Schule ohne Rassismus\ Schule mir Courage

von Kerni, 16.05.06.

  1. Kerni

    Kerni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 16.05.06   #1
    Hi Leute, ich hab mich grad gefragt, ob es ausser mir noch mehr hier im Forum gibt, die sich aktiv am Projekt SOR\SOC beteiligen bzw. auf eine Schuel gehen, die diesen Titel trägt. Würd nämlich gern wissen, was ihr so bisher alles im zuge dieses Projektes gemacht habt. Ich selber bin nämlich in einer Gruppe, die sich an unserer Schule an dem Projekt beteiligt.
    Für alle die es nicht kennen: http://www.schule-ohne-rassismus.de
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 16.05.06   #2
    ne Schule komplette ohne Rassismus?
    kann ich mir net vorstellen, irgendwelche Spinner gibts doch immer ^^
     
  3. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 16.05.06   #3
    Stimmt... unkraut vergeht nich...
     
  4. Kerni

    Kerni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 16.05.06   #4
    Jep, das ist leider so, aber an unserer Schule kann man diese Spinner an zwei Händen abzählen und das bei über 1000 Schülern. Ich meine es gibt sicher noch mehr, die es nicht offen zugeben würden, das sie rechts sind bzw. mit rechtem Gedankengut sympatisieren. Aber es geht bei dem Projekt vielmehr darum, zu zeigen, das man gegen Rassismus, Diskriminierung und Gewalt ist und auch öffentlich etwas dagegen zu tun. Wobei auch ich finde, das der Name etwas verwirrend ist, aber ich hab ihn nicht gemacht.
     
  5. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.05.06   #5
    stimmt kraut vergeht nicht... wobei eigentlich bleib ich optimistisch ;)

    halte die projekte prinzipiell für oke, gehen mir jedoch zu schnell in eine affirmative richtung...
     
  6. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 18.05.06   #6
    Ich wäre eher für eine Aktion "Schule ohne Gewalt". Da werden dann sowohl das "Unkraut" mit einbezogen, als auch die Murats aus der 9. Klasse, die den Sechstklässlern zu fünft die Handys und MP3-Player abziehen... Wenn schon, denn schon...
    Aber alles was unter "gegen Rassismus" etc. läuft, scheint sich ja im Moment blendend zu verkaufen... Ich glaub ich drucke mir "Sex gegen rechts"-TShirts, zieh mir ne Tüte über den Kopf und gucke mal, wieviele Frauen ich damit abschleppen kann...
    Sorry, musste raus :p
    Gruß
     
  7. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 18.05.06   #7
    Schule ohne Gewalt gab's schon, bei uns im Saarland. Die behämmertste Aktion, die ich bisher erleben durfte, Jürgen Schreier (unser Kultus) ist sowas von ein Spaten.....

    Im Übrigen bin ich jedoch nicht der Ansicht, dass ein Problem nicht gemindert werden sollte, wenn es nicht das einzige ist, dh. man kann auch was gegen Rechtsextremismus tun, ohne etwas gegen das von euch so lieb titulierte andere "Unkraut" zu tun.
     
  8. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 18.05.06   #8
    Sehe ich genauso.
    Immer dieser (verblendete) Einseitigigkeit, die sehr oft neben der Wirklichkeit verläuft.

    Edit:
    Was nich heissen soll, das das Projekt vom Prinzip her schlecht ist.
    Nur sollte man auch nich aussen vor lassen, das Rassismus bei weitem nich der Einzige Störfaktor ist.
    (Auf allen Schulen die ich bisher kennengelernt habe, war er sogar so gut wie gar nich präsent...)
     
  9. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 18.05.06   #9
    Das hat ja auch niemand bestritten, und eine Aktion "Schule ohne Gewalt" (zumindest mal vernünftig durchgeführt, nicht von irgendwelchen realitätsfremden Politikern die meinen "haben wir uns doch alle lieb") würde ja die rechte Gewalt mit einschliessen...
    Denn wie Erraddicator sagt, da schiesst man mit Kanonen auf Spatzen...
    Gruß
     
  10. Kerni

    Kerni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.05.06   #10
    Ich stimme dem voll zu und das Projekt heißt ja "Schule ohne Rassismus\Schule mit Courage". Es richtet sich keineswegs einseitig gegen Rasissmus, sondern gegen Gewalt, Rasissmus und Diskrminierung aller Art.
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 18.05.06   #11
    Das sieht für mich aber ganz anders aus, gerade weil hier der Rassismus auch auf der Seite deutlich in den Vordergrund geschoben wird.
     
  12. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 18.05.06   #12
    So isses, mir kommt es auch so vor als solle dies ein Gegensatz darstellen, sprich die Schule ist völlig couragiert, wenn der Rassismus bekämpft wurde...
    So ein Blödsinn...
     
  13. Kerni

    Kerni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.05.06   #13
    Naja, sicher steht der Kapmf gegen Rasissmus an einer zentralen Stelle, aber es geht nicht nur darum.
     
  14. Bassilo

    Bassilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 25.05.06   #14
    Unsere Schule hat diese "Auszeichnung" in Form von so einem "Blechschild" (mal vulgär ausgedrückt) ...

    Gibt bei uns nen AK-Anti-Rassismus. Was die genau machen, weiß ich nicht. Haben mal Flyer ausgeteilt und sowas...
     
  15. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.05.06   #15
    Bei uns auf der Schule ist die Verteilung ungefährso:
    25% Gangster(65% ausländischer herkunft und 35% deutscher herkunft)
    10% Metaller (davon 60% goth und 40% andere :D )
    5 Punks
    15% Bauern
    10% rechtsradikale
    und der rest normale schüler :great: !
    Davon ist es so das sich so ziemlich alle bis auf die gangster ordentlich und normal aufführen! Soll heißen: Bei uns auf der schule sind keine nazis das problem , sondern gangster!:)
     
  16. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 25.05.06   #16
    Wo nicht Zakk, wo nicht? :-)
     
  17. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.05.06   #17
    Das war kein Scherz!
    Die einzigsten die sich so daneben benehmen sind gangster!
     
  18. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 25.05.06   #18
    Das Problem des rechtsradikalismus ist ja auch sicher nicht das akute verhaltn (speziell nicht im öffentlichen raum) sondern die dahinterstehende ideologie.

    Auch sich lieb verhaltene rechtsradikale bleiben rechtsradikale.
     
  19. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.05.06   #19
    stört mich wenig!
    Die halten wenigstens die klappe aufm pausenhof!:D
     
  20. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 25.05.06   #20
    "Der Bürger aber ist tolerant. Seine Liebe zu den Leuten, wie sie sind,
    entspringt dem Hass gegen den richtigen Menschen."