Schweißpfoten...

von strichmannl, 10.01.05.

  1. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.05   #1
    Manchmal habe ich sie, manchmal nicht, aber eines steht fest: ICH HASSE SIE !!!!
    Man kann werder richtig Gitarre spielen noch eine tiefere zwischenmenschliche Beziehung eingehen.... :mad: :mad: :mad: :mad:

    Wenn IRGENDJEMAND ein Mittelchen gegen sowas hat dann meldet euch doch BITTE, und sagt mir bescheid, bevors zu spät ist... :(

    Das was ich immer mach, aber dann nur kurzzeitig hilft, ist sehr heiß Hände waschen....
     
  2. Joana

    Joana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nähe Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #2
    schwitzige hände hab ich wohl auch manchmal, aber meinen freund stört das nich. ich fang sowieso recht leicht an zu schwitzen, weswegen ich manchmal auch ganz schöne komplexe hab :(
    Also wenn man an übermäßigem achselschweiß leidet kann man sich operieren lassen, aber für schwitzige hände.. hmmm da weiß ich leider auch nix.
     
  3. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 10.01.05   #3
    Beim Gitarrespielen ist es durchaus normal...nach längerem Spielen schwitze ich auch an den Händen. Ursachen kann es viele haben. Entweder du schliesst es von einer Situation auf die andere was diesen Thread erklärt oder bist vielleicht auf zweiteres bezogen nervös.
     
  4. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 10.01.05   #4
    Habe das auch manchmal wenn ich nervös bin, hat wohl eher psychische Ursachen. Musst halt lockerer werden! Hilft Dir richtig geil weiter?

    Habe mal gehört Magnesium (Hautarzt) soll helfen, wenn es extrem ist. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob das auf dauer gesund ist bzw. wie die Hände dann nach 5 Jahren aussehen. Denke einfach nicht drann dann wird es irgentwann besser.
     
  5. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 10.01.05   #5
    @johana

    wenn ich Kaffee trinke schwitze ich unter den Armen wie blöde.
    Ich arbeite im Büro, ohne Kaffe geht einfach nicht. :rolleyes:

    Wo hastn das Wech mit der OP?

    So eine OP stell ich mir heikel vor was ist wenn ich so eine OP machen lasse und z.B. als Sportler mit sher hohem Puls trainiere. Nicht das ich dann überhitze wie wie sonn Techno Tanz Pillen Äffchen :)
     
  6. strichmannl

    strichmannl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.05   #6
    Hab da mal was gefunden

    ich glaub ich werd mich da mal erkundigen, ob sowas wirklich von der Kasse bezahlt wird... naja...

    das das an der Aufregung oder Nervosität liegt glaub ich nich, da meine Hände jetz auch leicht feucht sind, ich aber ein ziemliches Mindestmaß an Nervosität erreicht haben sollte.... aber wenn ich nen Vortrag inna Schule hab oder sowas, dann hab ich meist exrem feuchte Pfoten, obwohl ich mich kaum Nervös dabei fühle... kann also damit zusammenhängen...
    Was mir auch auffällt ist, das ich draußen kaum an den Pfoten schwitze, hat demzufolge wohl auch mit dem Sauerstoffgehalt der Luft zu tun... mh
     
  7. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 10.01.05   #7
    MUAHAHA :D

    Ich hab immer eiskalte Pfoten wie ne Leiche, aber trotzdem nass und geschwitzt....

    Nervt vor allem beim Gitarre spielen und auch so wenn man die Freundin ma wieder massiert :) :D
     
  8. Onkel_Fungus

    Onkel_Fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    124
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 11.01.05   #8
    Ich hab mal irgendwo gehört, dass man nicht so schnell schwitzt, wenn man sich die Hände heiß wäscht. Hab das dann auch mal vor der Probe ausproboert und siehe da, es hat zumindest länger gedauert, bis der Schweiß kam.
     
  9. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 11.01.05   #9
    Ich hab auch immer extrem schwitzige Hände. Meine Freundin stört es nicht, aber mich kotzt es an das meine Saiten so schnell rosten.
     
  10. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 11.01.05   #10
    Salbeitee! Innerlich und äusserlich! Fuss und Handbäder, und ne grosse tasse täglich. Oft die Hände waschen! Dann ist der schweiss zwar immer noch da, aber er klebt nicht so und mit warmen Wasser werden sie Hände auch nett warm. Für warme Hände (dei dann seltsamerweise auch trockener sind tun es diese altmodischen 80 iger Jahre Pulswärmer!
    Ein wenig Talkum vor dem Spielen auf die Patscher?
    Was auf jeden Fall hilft ist älter werden! Ich kenen keinen über 60, der noch Schweisshände hat!
     
  11. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 11.01.05   #11
    hat auch was potives eines Tages ein alter Sack zu sein :)
     
  12. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 11.01.05   #12
    Ich habe auch meist beim Basspielen meine Schweissbänder um. Ich kenn das mit dem Schwitzen auch, leider nicht nur an den Händen. Kann sehr sehr unangenehm sein, wenn einem immer heiss ist und man dann irgendwann auch noch anfängt zu schitzen wie nen Depp.
     
  13. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.01.05   #13

    Bei mir halten Saiten im Normalfall 3Wochen, dann kann man sie in die Tonne kloppen.
    Mein Gitarrenlehrer hat mir mal seine Gitarre ne Woche lang ausgeliehen, weil meine in Reperatur war. Er spielte schon seit 3Monaten die selben Saiten. Und zwar die teueren Elixir. Eigentlich sind diese Saiten für lange haltbarkeit bekannt, doch ich hab die ne Woche gespielt und mein Lehrer musste sich neue Saiten draufmachen !! :( Sowas habe er noch nie gesehen, meinte er. Und er hat schon wirklich viel Erfahrung (war in den 80ern mit Judas Priest und Iron Maiden auf Tour!!! :eek: ) Selbst die beschichteten DR-Saiten sind nach nem Monat hin.
    Tja, so muss halt jeder sein Kreuz tragen :o ;)

    Übrigens; heisst das nicht, die Saiten "oxidieren", statt "rosten" ? Klingt eh besser ;)

    Greez
    Jim
     
  14. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #14
    it's the same ...

    das mit den saiten check ich nicht ganz ... reißen die oder sind die einfach nach ner gewissen zeit so durchgeleiert und vom profil nicht mehr spielbar?
     
  15. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 12.01.05   #15

    Hm, wenn man Saiten (so wie ich) extremst abnutzt, bis quasi die "grüne Schmotze" aus den Rillen wächst, dann sind sie natürlich anfälliger und reissen schneller, denn das Material ist schon zu brüchig. Dir kann aber auch ne neue Saite reissen, wenn du sie falsch aufgespannt hast :)
    Wenn du mal mit 2Fingern die Saite entlangfährst (am besten die hohe e-Saite) und dir klebt grün/brauner-Schmodder an den Händen, dann weißt du das die Saiten langsam aber sicher dem Ende zugehen :D

    Greez
    Jim
     
  16. Joana

    Joana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nähe Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #16
    also ich bin durch zufall auf einen Bericht in einer Oldenburger Zeitschrift darauf gestoßen. Hab dort gelesen, dass man sich bei übermäßigem Achselschweiß ein paar Schweißdrüsen "absaugen" lassen kann. Daraufhin hab ich dem Arzt, der das in Oldenburg praktiziert, eine e-mail geschrieben um zu fragen wie viel so eine OP kostet. Als Antwort erhielt ich dann, dass so eine Schweißdrüsenabsaugung um die 1430 Euro kostet.
    Also leider nich ganz billig :konfus:

    Gruß Joana
     
  17. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.01.05   #17
    Wie hieß die Band? Dürfte den gut informierten Metalfan ja bekannt sein, oder?


    Ich habe auch Schweißpfoten, zum Beispiel jetzt.
    Es ist eine ganz dünne, quasi gehauchte Schicht Feuchtigkeit.
    Bevor ich Bass spiele, wasch ich mir immer die Finger mit Wasser und Seife und trockene gut ab.
    Mit etwas aggressiveren Reiniungsmitteln bleibts auch etwas länger trocken.

    Es ist schon unangenehm und peinlich, wenn man bspw. jemanden Unbekanntes die Hand geben will und diese ist feucht.
     
  18. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 16.01.05   #18
    Ich hab Schweissfüsse ! Find ich schlimmer als Schweisspfoten. In gewissen Situationen soll Fechtigkeit ja auch von Vorteil sein (hab ich gehört :( ).

    Meine Schweisspfoten machen mir besonders is der rechten Hand Probleme. Da rutscht mir sehr schnell das Plek aus der Hand. Deshalb kleb ich mir da immer n bisschen Kreppband (schreibt man das so ?) drum. Also um's Plek. :D
     
  19. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 17.01.05   #19
    Doch da werden dir deine Schweissmauken sicher nicht von Vorteil sein!!! :D
     
  20. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.01.05   #20
    Ich bekomme im moment eine Elektronenbehandlung. D.h.: 2 Becher (1 für füße, 1 für hände) und durch die fließt Strom. Mach es schon seit 1 1/2 wochen (man soll es glaub 2 Monate machen) und ich muss sagen, dass es echt besser geworden ist!
    Fragt mal bei eurem Hautkarzt nach. Der kennt das bestimmt auch