Scratch Pad zum Schutz der Gitarrenrückseite?

von RalleO, 14.06.05.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 14.06.05   #1
    Hi,
    ihr kennt wahrscheinlich alle das Problem, dass Gürtelschnallen, Metallknöpfe usw. mit der Zeit die Rückseite der Gitarren verschrammen. Ich finde dass extrem ärgerlich, gerade bei hochwertigen Instrumenten. In der aktuellen Guitar World wird dieses neue (?) Produkt beworben, dass man hinten auf die Gitarren pappen kann (siehe Anhang unten).

    Gibt es sowas auch bei uns zu kaufen? In den Online-Katalogen der großen Musikhäuser habe ich das nicht gefunden. Vielleicht kann man sich das aber auch mit wenig Aufwand selbst hinbasteln?

    Ich bedanke mich schon mal für die Info.

    Gruß
    Ralle
     

    Anhänge:

  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 14.06.05   #2
    Halt ich nix davon! Auch wenn die sagen, es schädigt den Lack nicht, kann ich mir das nicht vorstellen. Ich bin der Meinung, einer Gitarre, die gespielt wird, darf man es auch ansehen.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.06.05   #3
    jedem das seine ;)

    so ein kissen ist bei vielen gretsch-klampfen ja schon dran :) ich find die idee gut. aber einfacher ist es doch einfach die gürtelschnelle mit einem tuch einzuwickeln oder einfach ohne gürtel zu spielen?? :) (hosenträger rulez :p)
     
  4. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 14.06.05   #4
    So, nun mal mein Senf dazu :D :D :D


    1. Tipp
    Keinen Gürtel tragen.

    2. Tipp
    Hemd/T-Shirt/Shirt über(!!!) der Hose tragen und nicht reinstricken :D

    3. Tipp
    Gitarre unters Kinn hängen, dann ist sie von der Gürtelschnalle weit entfernt:p

    4. Tipp
    Gitarre in Kniehöhe hängen. Effekt: siehe oben:p


    5. Tipp
    Einfach ein schwarzes Stück Stoff nehmen, und beim Gitarrespielen über
    die Gürtelschnalle hängen :great:



    greetz
    jazzz

    P.S.: Alle meine Tipps, sowie deren Ausführung sind kostenlos:p :) :p
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.06.05   #5
    gitarre an die wand hängen und nicht einmal schief anschauen.:D

    im ernst - warum auch immer, meine gitarren haben früher oder später ihre dongs, die sind eben in gebrauch. ob sie da eine delle auf der rückseite haben ist da mein geringstes problem ich bin da eben der rory gallagher/joe strummer typ. ich hab aber nicht vor, gross damit handel zu treiben und drum stört es mich auch nicht. hauptsache sie klingen gut und lassen sich gut spielen

    die sensibelste axt ist da übrigens meine ibanez rg - einmal anblasen und man sieht eine furche im holz. oder der lack splittert. :rolleyes: wenn ich da meine alte ibanez pf 200 anschaue - völlig vom gürtel zerfurcht hinten, aber der lack hat gehalten!
     
  6. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 14.06.05   #6
    Ist bei mir genauso, nur halte ich mich an meinen Tipp Nr. 1 und Nr. 4 - somit habe ich
    keine Kratzer von Gürtelschnallen auf der Hinterseite meiner Gitarren:D



    greetz
    jazzz
     
  7. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.06.05   #7
  8. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.06.05   #8
    was es alles gibt!
     
  9. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 14.06.05   #9
    Ich leg demnächst auch den Weg mit Wattebällchen aus, auf dem ich mit meinem Auto langfahren will.

    Ich hab so das Gefühl, dass sich die Gitarrenbenutzergruppe in 2 Gliederungen einordnen lässt:
    1.Die, die nur aufs Aussehen achten und
    2. die, die auf Charakter setzen.

    Und da ich zur 2.Gruppe gehöre, kann ich nicht verstehen, wie man so ein Rummel um ein paar Customeigenschaften (Kratzer) seiner Gitarre machen kann.
     
  10. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 14.06.05   #10
    Ich gehe halt gern pfleglich mit meinen Sachen um, ich freue mich dran, wenn sie auch nach Jahren noch so gut wie neu aussehen. Das ist vielleicht nicht richtig Rock'n'Roll, aber dafür kann ich dann z.B. bei ebay so nette Dinge schreiben wie "so gut wie keine Gebrauchsspuren, fast neuwertig". Ich habe vor kurzem ein paar Boss-Pedale von Anfang der 1980er-Jahre verkauft, die waren optisch noch super in Schuss, ich hatte sogar noch die Originalverpackung und die Anleitungen und entsprechend war dann auch das Auktionsergebnis. :)
     
  11. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 14.06.05   #11
    Ich bin so ein Mensch, der sich Sachen (wie in diesem Fall ne Gitte) kauft, um damit Spaß zu haben. Wenn ich mir sowas teuer erwirtschafte, dann will ich es auch nutzen und das mit Leib und Seele ohne aufpassen zu müssen, das nich etwa eine zu starke Sonneneinstrahlung in meinem Zimmer die Lebensdauer der Mechaniken um 0,003 Minuten verkürzt.

    Aber wie würde die Welt aussehen, wenn wir alle gleich wären :confused: .

    Das war keinerlei Kritik an dich RalleO oder an andere hier, sondern nur eine Darstellung der Dinge, wie ich sie sehe.
     
  12. AProtect

    AProtect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #12
    Hm, sieht wohl jeder ähnlich, aber wie wär's denn wenn das Teil nicht nach 2 Jahren total zerkratzt ist und Du trotzdem "nicht aufpassen mußtest", wenn das Teil für vielleicht lächerliche 25 Euro nach 2 Jahren 200 Euro mehr Wert ist (Du willst es vielleicht verkaufen, weil Du einen neuen Sound brauchst)...

    Aber es gibt eben auch Leute, die zünden auch gerne mal ihre Gitarre an oder meinen, nach dem dritten Halsbruch klingt sie erst richtig.

    Pete Townsend meinte dazu, er hätte seinerzeit seine besten Freunde umgebracht.

    Dinge, die ich liebe, behandel ich auch gerne pfleglich und wenn das kein Stress ist, umso besser!

    Aber jedem das Seine ... wie Du schon sagst.
     
  13. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 15.09.05   #13
    Mal wieder zurück zum Thema:

    Klatsch Dir einfach selbstklebende Folie drauf.

    Ich meine die, die es im Baumarkt gibt, für in die Küche hinter den Herd zu kleben, damit die Fliesen oder die Tapete net mit Fett zugesaut werden.

    Son Stück in DIN A4 sollte ausreichen, und Ruhe is.
     
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.09.05   #14
    wenn du erst mal ne teure gitarre hast denkst du da ganz anders. klar, mit solch einer gitarre kann man beim spielen auch viel spaß haben, aber du wirst dich über jeden kleinen kratzer aufregen, nicht zuletzt weil jede schramme den wert deines instruments verringert, und besonders bei teuren oder wertvollen instrumenten ist das schon sehr ärgerlich.
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.09.05   #15
    meine mutter hat früher mal mottenkugeln in meinen kleiderschrank gehängt, weil sie dachte die löcher auf t-shirts wären von motten verursacht.

    fakt war (und ist heute noch ;) )dass sie davon kommen, wenn das t-shirt zwischen gürtelschnalle und git gerieben wird ^^
     
  16. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 15.09.05   #16
    kennt glaub ich jeder von uns... ich hab kein t-shirt ohne dünne stellen bzw löcher vorne und leicht rechts... 2reihiger nietengürtel machts :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping