screamer + 4x12 = genug punch und headroom?

von CurtK., 24.07.05.

  1. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 24.07.05   #1
    hi leute will mir demnächst evtl. den engl screamer hohlen da er von der flexiblitität und der preisklasse mir am ehesten zusagt.

    dass der screamer als combo mit 1x12 speaker gut klar kommt kann ich mir vorstellen
    nur wie sieht das mit ner 4x12 box aus? bietet der screamer daran noch genug punch und headroom?

    auch macht mich stutzig dass es für den screamer scheinbar ne extra 2x12 box gibt aber für das geld bekomm ich ja fast ne engl standart!!!

    ich spiele ziemlich viel von ac/dc bis metallica
    aber auch mal sachen wie linkin park oder limp bizkit.

    mir ist klar, dass der screamer mit seinen 50 watt keine ultra tiefen scooped sounds liefern kann, aber die will ich auch gar nicht haben sonst wird unser bassist sauer.

    doch würde mich interessieren ob er bei hoher lautstärke + tiefergestimmter gitarre + metall amp settings ( keine ultra scooped sounds )

    noch druckvoll ist und punch hat oder baut er dabei zu stark ab?
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 24.07.05   #2
    Hier hatte jemand im Forum den Screamer Head + 4x12. Guck mal in den fotos von euren Amps Thread und lies dich durch. Dann kannst du ihn ja mal fragen:)
     
  3. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.07.05   #3
    Die selbe Frage würde mich auch interessieren wie es mit dem und ner 412er aussieht. Ich kann den auch mal testen aber in einem Musikladen da sieht man nicht alles (bzw. kann nicht alles hören)
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 24.07.05   #4
    Ich fahr inner woche zu Amptown vielleicht kann ich dir dann auch wieterhelfen*g*
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.07.05   #5
    die haben kein screamer top da. nur ne combo. aber die kiste kannste ja auch an ne 4x12" anschließen. oder sie haben mal wieder ne frische lieferung bekommen...

    warst du schonmal im bunker?? ich war vor ein paar tagen da. der hammer (ich war besonders überrascht, als ich da mit nem verkäufer fachgesimpelt habe und er zu mir meinte, daß ich mir ja keine EMG kaufen soll, weil das alles eh nur der reinste hype ist und es definitiv gleichwertige und sogar bessere abnehmer zum selben preis gibt :D )
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 24.07.05   #6
    Uff fischi du warst auch shconmal da? Also ich habe mit Mica jetz tshcon ein par wochen geschrieben und die haben den Thunder grade wieder reingekriegt und der interessiert mich nun wirklich. Die haben da also kammern ahaaaa:D
    Was haben die dnen immer so dolles da kannst du mir auch wa sempfehlen. Bereich 500-700eus. Rock-MEtal. Da wars sicher toll oder?
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.07.05   #7
    kammern??? nö. nur nen großen ampraum.


    ohhh...keine ahnung. die haben marshall aufgestockt. George Dennis amps haben die, fender, mesa, engl, H&K und noch n bissl mehr (und im lager haben die sicherlich noch mehr)


    ich vermute also mal, daß du noch net da warst. das wird dich umhauen. vor allem die gitarrenausstellung :D


    ich bin mir jetzt ehrlich gesagt garnicht mehr sicher, ob ich auf nem thunder oder screamer gespielt hab. hatte den aber auch net lange am kabel. der H&K trilogy und das niedliche mini-stack von marshall (15 watt) hatten es mir angetan :D


    für rock bis metal im bereich von 500 bis 700 öro....da wirst du bei deren auswahl wohl bei engl hängen bleiben. teste dich da einfach mal durch.

    [edit] meinst du mit "mica" "michi"??
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 25.07.05   #8
    Hallo!
    Ja ich hatte einen kleinen ampkontest schon im örtlichen laden. Traynor red/blue, marshall dsl401 und hughes tube 50 und der tube 50 hatte da gewonnen und ich will das testen fotsetzen. Ich versuch übernächste wioche hinzufahren. Wie siehts da ausj mtin preisen kann man da auch mti denen verhandeln?
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.07.05   #9
    ja. kannste. wenn du gaaaanz lieb bist :D

    hab meine ibanez für 80€ weniger bekommen.
     
  10. CurtK.

    CurtK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.07.05   #10
    schön das ihr euch so nett unterhaltet aber könntet ihr vieleicht wieder zum thema kommen?;)
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 25.07.05   #11
    Der Screamer ist kein kleiner Übungsamp, sondern ein 50 Watt Vollröhrenverstärker. Der ist mehr als ausreichend für jede Bühne. Zwischen einem 50 und 100 Watt Röhrenamp gibt es nicht viel Unterschied, ist eher eine Geschmacksfrage.
    Man kann auch alle möglichen Boxen anschließen, meinetwegen auch zwei 4x12. Dafür reichen 50 Watt dicke aus.
    Da er recht tight ist, kannst Du sehr gut tieferstimmen. Ob Dir der Sound gefällt lässt sich aber nur herausfinden, indem Du den Amp selbst testest.
     
  12. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.07.05   #12
    Moin,

    Ich habe den Screamer Combo und im Bandraum hänge ich meistens noch ne Marshall JCM 900 4x12" Box an. Den Combo stell ich dann dem Drummer als Monitor hin.

    Ich spiel in letzerzeit viel in Dropped C. Die Marshall JCM 900 4x12" Box ist zwar die einzigste 4x12" Box die ich jeh gespielt habe somit weiss ich nicht wie es mit anderen Boxen aussieht, aber meiner Meinung nach drückt die mit dem Screamer gewaltig. Wobei mir der Sound ganz leicht dumpf klingt und hier ist vielleicht auch noch zu sagen, dass ich den Combo internen Speaker gar nicht abhänge und somit die 4x12 25Watt und der Combo interne Speaker 25Watt abbekommt. Die Marshallbox müsste deshalb leiser sein als der Combo. Genau sagen kann ichs nicht da ich mich nie vor den Combo gestellt habe wenn ich die Marshallbox zusätzlich angehängt hatte. Da hat dann halt einfach der Drummer die Lautstärke aufgedreht bis er mich gut hörte. Im allgemeinen der Screamer kommt nach meinem Geschmack mehr als gut mit tiefen Tunings zurecht und drückt auch ordentlich in Verbindung mit einer 4x12". Interessant wäre es nur ihn mal z.B. mit einer ENGL Box zu testen.

    Vielleicht noch zu meinen AMP Settings:

    LEAD Gain : ca. 3UHR
    Bass : ca. 11 UHR
    Mitten : ca. 2 UHR
    Höhen : ca. 12 Uhr
    Presence : ca. 4 UHR

    Vorstufen Volume : ca. 12 Uhr
    Endstufen Volume (Master): voll aufgedreht (Drummer hämmert halt gnadenlos laut und ja wir haben die Filter immer in den Ohren!)

    Gruss
     
  13. CurtK.

    CurtK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.07.05   #13
    vielen dank das hat hat mir schon sehr weitergeholfen

    ich werden in den ferien mal zum ms fahren und dann meine erfahrung mit der engl box posten
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 25.07.05   #14
    Ich spiele ein Screamer Top mit einer Marshall JCM800 1960A Standard in der ich zwei der Celestion G12T75 mit Celestion V30s ersetzt habe (über Kreuz).

    Der Amp bleibt lange genug clean, mach dir da mal keine Sorgen, Druck und Bass liefert er MEHR als genug - mein Bassist bittet mich IMMER die Bässe weiter raus zu drehen, selbst, wenn die nur auf 40% sind...

    Im FX Loop betreibe ich ein TC Gmajor mit dem ich den Amp steuere und je nach Sound andere EQ Einstellungen und Effekte vorprogrammiert habe, denn der Amp an sich besitzt einen geteilten EQ für alle 4 Kanäle, was die schöne Vielseitigkeit sehr trübt. So kann man das Problem aber geschickt umgehen.

    Ich spiele hauptsächlich meine beiden ESPs durch den Amp, beide auf D Standard gestimmt, aber wenn ich mal spaßeshalber droppe, dann kommt er auch mit Drop C ziemlich gut klar, an Power fehlt es dem Sound nicht.

    Ich verstehe, warum die ENGLs den Spitznamen "Mesakiller" haben, den der Sound erinnert schon an die amerikanischen Vorbilder, ich finde ihn aber besser, weil er meines Erachtens definierter (v.a. im Bassbereich) und klarer klingt, selbst, wenn man bei relativ hoher Verzerrung offene Akkorde anschlägt.

    Mit der Marshall Box gefällt er mir allerdings besser als z.b. mit der nicht wirklich überragenden ENGL V60. Das schlimmste, was er je ertragen musste, war eine Marshall AVT Box, das klang garnicht mehr gut. Ergo: Boxen testen.

    In der Band setzt sich der Amp SEHR gut durch, wenn der zweite Gitarrist und ich das selbe spielen, hört man seinen Triple XXX merklich weniger, sobald ich einsteige, egal wie sehr wir die Lautstärken abgleichen, dem XXX fehlt einfach einiges an Sound zum Screamer. Obwohl seine Box die selbe ist.


    Hoffe ich konnte helfen (winkmitdemzaunpfahl - bewerten! ;))
     
  15. Sonata arctica

    Sonata arctica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.05   #15
    SOielt der Gitarrist den Triple xx als top oder Combo?
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 10.08.05   #16
    Steht doch drin im TExt:

     
  17. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 10.08.05   #17
    Ich selber hatte auch eine ganze Zeit lang einen Scremer Top an einer Marshall 4x12. Der 1960AC (wenn das die mit den Greenbacks ist) um genau zu sein.
    Konnte mich was den Druck angeht auch nicht beklagen.
    Man konnte auch noch wunderbar laut clean spielen.
    Ich kanns nur empfehlen !
     
  18. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    227
    Erstellt: 10.08.05   #18
    Also, ich hab früher einen Engl Screamer über ne 4x12er Marshall gespielt und die Zerre war find ich jetzt für hefigere Sache (a la Distubed) nicht so gut. Das Teil ist auch regelrecht im Bandgefüge untergegangen. Clean war jedoch der Hammer!!! Habe es verkauft und auf Laney umgestigen (VH100R und VC50). Das war natürlich ne andere Welt und diese Amps machen wirklich alles mit.
    Ein wenig bereue ich es schon den Engl verkauft zu haben, der hat MEGAGUT zu Sachen a la Blackmore gepasst, fand ihn aber für NuRock, NuMetal oder gar Industrial nicht so gut...
     
  19. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 10.08.05   #19
    Ich hab den screamer auch letztens angepsielt und nunja achso aber er war leider nur der combo. Ja was soll ich sagen für numetal war er nichts aber man kann ihn schon bis hin zu normalen metal benutzen. Clean war er auchecht der hammer der grund warum ich den statt den fireball nehmen werder sder und wiel er etwas mehr vielfalt im sound hat.
     
  20. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 10.08.05   #20
    Das heisst noch gar nix. An ne Combo kann man schliesslich auch ne Box dranhaengen...
    :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping