Seagull (Godin Quantum) Akkuwechsel

von ...But-Alive, 11.10.05.

  1. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 11.10.05   #1
    Hi,

    hab mich heute mal wieder im lokalen Musikladen breit gemacht und mal ein paar Westerngitarren verglichen bis ich plötzlich 2 wiklich geile Western in der Hand hatte:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_13_220&products_id=5656

    und eine Furch Dreadnought, beide sehr gut verarbeitet und ein unglaublicher (jedoch auch ein wenig unterschiedlicher Klang).
    Die Seagull hatte ein PU System, die Furch nicht und deshalb konnte ich nur die Seagull verstärkt spielen, da gefiel sie mir sogar eigentlich besser als die unverstärkt, unplugged hatte die Furch die Nase ein wenig vorn (nach dem ersten Eindruck).

    Nun wollte ich fragen, wie leicht (schwer ?) es ist die Batterie bei der Seagull zu wechseln; sie hat ein Piezo Godin Quantum System und oben nur eine Schraube, innen unter dem Panel einen kleinen metallenen Kasten.
    Ist die Baterie nun in diesem Kasten?

    Wenn jemand das Godin Quantum System kennt und schonmal wechseln musste, könnte mir dieser jemand dann bitte erklären, wie das bei der Seagull geht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping