Sechs Funk-Headsets für Theatergruppe

von DI-Box, 29.07.05.

  1. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.07.05   #1
    Guten Tag!

    Eine Theatergruppe soll mit Hilfe von sechs Funk-Headsets verstärkt werden.
    Wie funktioniert das mit den Empfängern, ich brauche ja vermutlich dann auch sechs Stück, die jeweils auf unterschiedlichen Frequenzen senden können.
    Benötigt man dann auch 12 Antennen...?
    Praktisch wäre es, wenn das ganze inklusive Mischpult in einem 19"-Rack verschwinden könnte.

    Welche Sets eignen sich dafür, primär für Sprache, allerdings wäre es fein, wenn die Sets auch für Gesang eingesetzt werden könnten.
    Budget kann ich leider noch nicht nennen, weil ich erstmal eine Kostenschätzung machen muss :)

    DANKE
    Gruß
    Oli
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.07.05   #2
    Hallo,

    die Antennen sind im Empfänger verbaut & ausziehbar. Die Headsets haben einen Taschensender mit Kabel zum Headset mit Kopfbügel, auch in beige (Hautfarben lieferbar)

    Man braucht aber 6 komplette Systeme.

    Leider gibt es wohl nur 4 zulassungsfreie Frequenzen, so daß zumind. 2 Geräte bei der Netzagentur angemeldet werden müssen, selbst im UHF-Band.

    Billigere Geräte haben meist nur. 9.5", es gibt aber Adapter für den Einbau in Racks

    Recht günstig: www.audio-technica.de ATW 1451 H
     
  3. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 11.08.05   #3
    Servus Oli,

    für den etwas gehoberenen Einsatz empfehle ich bei sechs Funkstrecken einen Antennensplitter zu nutzen. Damit kommst Du mit einem Antennenpäärchen (Diversity) rein und kannst bis zu 5 Empfänger daran anschließen. Das Ideale wäre bei sechs Strecken 2 Antennensplitter zu kaskadieren. Aus Kostengründen kann man aber auch mit nur einem ganz gut leben. Dann hat man eben 4 Antennen.

    Grüße
     
  4. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.08.05   #4
    Das klingt wirklich interessant...
    Hast du dazu weitere Infos, weils natürlich den Aufbau erheblich vereinfacht, wenn man weniger Antennen braucht...
    DANKE
    Oli
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.08.05   #5
    du kannst auch zb die audio technika 3110 nehmen, mit atm73cw headsets.
    die antennen sind nur ca 10cm lang und aus gummi. die kann man also beruhigt ohne splitter verwenden

    klangmässig sind die headsets richtig geil!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping