Seeburg K Sub 1502 Erfahrungen

von Rohrbruch, 28.02.16.

Sponsored by
QSC
  1. Rohrbruch

    Rohrbruch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.16
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.02.16   #1
    Hallo Forum, ich bin neu hier!

    Kurz zu mir;

    Ich, mobiler DJ, Veranstaltungstechniker und Schlagzeuger (grade aber nebensächlich) bin moment auf der Suche nach einem neuen PA-System mittlerer Größe (habe mir mal die Freiheit genommen das unter "Groß" einzuordnen, falls fehlerhaft bitte verschieben).

    Mein kleines ist ein RCF 2.2 System, große Geschichten Miete ich beim ansässigen Vermieter. Jedenfalls soll es jetzt etwas höherklassigeres für bis zu 500 Mann Discopegel (House/Techno/Black) sein.
    Dabei ziele ich auf Seeburg ab.
    Tops werden die K24.
    Bisher durfte ich den G-Sub hören, der ja Wirklich ein Leistungmonster für einen Single 18" ist! Nun interessieren mich vor allem die K Sub 1502, da ich den Sound von 15" eigentlich den 18" vorziehe, besonders bei Techno dürften die besser kicken.

    Nun liest man im Datenblatt von Seeburg 104db/1W/1m SPL und schon etwa 100db um die 40Hz. Hat Seeburg hier Gepfuscht oder sind diese Subs sowohl Pegelmonster als auch sehr Tiefreichend? Mache mir nämlich Sorgen, dass ich bei HipHop Probleme mit den 15" bekommen könnte.

    Leider hatte ich bisher keine Möglichkeit, die Subs in Natura zu hören, deshalb hoffe ich hier auf eure Erfahrungen ;) Systemgröße wären übrigens hinterher 4-6 K Sub 1502 wenn sies denn werden.

    Mit freundlich Grüßen,
    Leon
     
  2. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    18.12.17
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 28.02.16   #2
    Moin,

    einfach mal bei Seeburg anrufen!
    Die Jungs sind super nett und immer daran interessiert eine Demo möglich zu machen.
    Solltest du wirkliches Interesse an dem System haben werden sie nicht zögern, dir entsprechendes Anschauungsmaterial zu liefern.

    Ansonsten wird es nicht wirklich viele Erfahrungsberichte zu den Lautsprechern geben, da es sie noch nicht lange gibt. Die restlichen single 15"er von Seeburg, die ich kenne (TSM Sub) gehen aber auch ordentlich tief.

    Cheers
     
Die Seite wird geladen...

mapping