Sehr seltsames Saitenreißen bei FR-Tremolo (Ratlos!)

von Stefannn, 22.04.05.

  1. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 22.04.05   #1
    Moinsen!

    Es ist mal wieder soweit. Mir reißen täglich die Saiten. Immer an der gleichen Stelle, immer ohne ersichtlichen Grund.
    Und zwar am Saitenreiter. Wenn man den gesunden Menschenverstand einsetzt, würde man jetzt vermuten, dass die Saiten dort über eine scharfe Stelle liegen und deshalb reißen. Aber der Witz ist, das jede Saite an der gleichen Stelle reißt und eben ohne ersichtlichen Grund (natürlich nicht alle Sechs auf einmal, jeweils nur Eine). Ich kann völlig normale Akkorde spielen und *zack* ist die Saite durch. Anderseits kann ich die Saiten an manchen tagen regelrecht vergewaltigen und nichts passiert. Die Saiten reißen so, wie sie gerade lustig sind...
    Hab die Saitenreiter schon mit Schmiergelpapier bearbeitet - hat nichts gebracht. FR-Tremolo in allen erdenklichen Lagen ausprobiert - hilft nicht. Hab die Saitenreiter sogar komplett ausgetauscht, gegen Neue und nun passiert mir der Scheiß eben schon wieder.
    Es nervt tierisch, weil man in der permanenten Angst lebt (und spielt) das einem die Saite reißt.
    Kennt jemand dieses Problem oder zumindest eine Lösung/Tipps??
     
  2. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #2
  3. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 22.04.05   #3
    Eieiei... wie isses denn mittlerweile bei dir gelaufen? Reißen die Saiten immer noch, auch bei größerer Saitenstärke?
    Bei mir ist dieses Problem auch erst im letzten Jahr aufgetreten und hat sich seit dem immer weiter gezogen, was fast dazu geführt hätte, das ich mir ne neue Gitarre gekauft hätte. Aber ich häng so an meiner....
    Hatte das Problem die erste Zeit nie. Nie! Aber damals habi ch noch mit anderen Plecks gespielt und war auch lange nicht so gut wie heute. Vielleicht hat sich meine Spielart ja auch verändert.... aber wie kann das denn daran liegen. Wüsste nicht, das ich wie bekloppt auf der Gitarre rumhämmere.
     
  4. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #4
    Ich hab die dickeren Saiten erst gestern aufgezogen. Werd morgen wohl den Tag durch ein paar Stunden mit der Gitarre verbringen, dann kann ich dir mehr sagen.

    Spielst du denn heute mit härteren Plecks? Bei mir ist es so, dass ich meine alte Klampfe durchaus auch noch benutze und da passiert wirklich nie was... da sind sogar die saiten auch noch steinalt und beginnen gar zu rosten. allerdings hat die kein freudlos tremolo.

    Ich weiss wie scheisse das ist. Ich getrau mich gar nicht mehr ganze songs durchzuspielen... ;)

    was die spieltechnik als fehlerquelle betrifft: mir ist aufgefallen, dass die saiten bei verschiedenen spieltechniken reissen. soll heissen, ich schliesse die spieltechnik als fehlerquelle aus.

    mit der saitenhöhe hast du sicher auch schon gespielt oder? (obwohl auch das als ursache etwas abstrus wäre...)
     
  5. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 22.04.05   #5
    Hab so ziemlich alles ausprobiert, was es auszuprobieren gibt. Spiele selbst die Jazz III Pleks von Dunlop. Komme mit denen am besten klar.
    Kenne niemanden, der das gleiche Problem hat (komme mir deswegen doppelt gearscht vor) und es ist dermaßen nervenaufreibend.... allein wenn man mal auftritt, muss man beten, das alles glattläuft. Und so manche Probe musste spontan nach dem ersten Song abgrebrochen werden, weil meine Gitarre aufgegeben hat.
    Mir sind einmal sogar drei Saiten auf auf einmal gerissen. Lächerlich...
     
  6. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #6
    3 auf einmal? das kanns ja wirklich nicht sein! da müsstest du ja enorm draufhauen! spiele übrigens die gleichen plecks wie du... schon immer!

    hast du im notfall auch mal an ein neues tremolo gedacht? das hat in meinem thread jemand vorgeschlagen.

    bin auch frustriert. denn bei den meisten leuten ist das problem nach entgraten behoben. wie alt ist denn deine gitarre?
     
  7. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 22.04.05   #7
    Tremolo auswechseln? Weiß nicht. Das kann auch ganz schön in die Hose gehen, bzw. ins Geld. Würde ich nicht machen. Hab die Gitarre fast drei Jahre. Ist aber gebraucht gekauft (Musik Laden), ist die Ibanez RG 505. Stammt irgendwie aus Ende der 90er.
     
  8. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #8
    tja... tremolo auswechseln möcht ich auch nicht unbedingt. aber ich will mir wegen so nem scheiss auch keine neue gitarre kaufen müssen.
     
  9. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #9
    Nachtrag: Was für einen Saitensatz hast du eigentlich drauf?
     
  10. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 22.04.05   #10
    Standart. 009 - 042. Dickere Saiten wäre mal ein Gedanke. Habe Momentan (Testweise) mal ganz dünne Streifen Isolierband auf die Saitenraiter (also unter die Saiten) geklebt. Mal gucken, wie lange es nun hält. Dauert im normalfall zwei Wochen, bis mir eine Saite reißt. Kann aber auch täglich passieren. Gestern ist mir die dicke E Saite gerissen, heute die H Saite.
     
  11. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 23.04.05   #11
    hi !


    hmmm hatte das prob bei meiner ibanez auch schon habe dutzende sätze verballert ging ziemlich ins geld bei mir war es aber immernur die E saite....
    mitlerweile hat sich das aber gelegt habe jetzt nen 09-46 satz druff und da reist komischerweise nix mehr.... :confused: naja k.a. warum !
    auf meiner bc rich warlock sind die auch drauf und da reisst auch nix warscheinlich liegt es an der andren firma D`adario sätze nehme sind teurer aber dafür gut !



    Greetz darki
     
  12. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #12
    Zwischenbericht: Bisher nichts mehr gerissen. Das sagt allerdings noch nicht viel aus. Morgen ist dann Bandprobe angesagt. Bin mal gespannt obs hält... ich werd dann berichten.
     
  13. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 24.04.05   #13
    Spiele auch nur D´Addario. Nützt aber nichts, reißt trotzdem.
     
  14. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #14
    So, Probe ist vorbei und nichts ist gerissen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping