Seitenwechsel

von Keith92, 09.07.08.

  1. Keith92

    Keith92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    16.07.10
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo

    also erst mal ich weiß das es so einen ähnlichen Thread schon gibt, aber meiner Unterscheidet sich in Punkto Gitarre etc.

    Also ich spiel jetzt meine 52' Fender Telecaster schon ca. en bissel länger als ein JAhr vor ca. 5 Minuten ist mir ne Seite gerissen. Wechsel weiß ich wie des geht. Is ja ziemlich easy, aber meine Frage jetzt hat sich dadurch (durch gerisene Seite) meine Vintage Brücke verstellt?

    Wie kann man diese nachstellen?

    Im Übrigen habe ich meine Seiten noch nie gewechselt, seit ich meine Guitar gekauft habe.

    Hoffe auf schnelle Antworten

    Gruß

    K
     
  2. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 09.07.08   #2
    Saiten :great:

    jedenfalls verstimmt sich bei vintage tremolos nichts wenn eine einzelne saite reißt...
    dies ist nur bei komplett freischwebenden tremolos (á la Floyd Rose) der fall.

    ich kann dir nur empfehlen, einfach alle saiten runterzunehmen, mal das griffbrett zu säubern (am besten mit lemon oil, gibts von einigen firmen extra für gitarrengriffbretter) und gleich nen neuen kompletten satz aufzuziehen...
    nen jahr is schon verdammt lange für einen satz saiten...
     
  3. TomC

    TomC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Vienna City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Ähm... Telecaster hat kein Tremolo und Lemon Oil bei lackierten Hälsen ohne Griffbrett... ansonsten schließe ich mich dir an...

    Der gute Keith meint wahrscheinlich die 3 Saitenreiter bzw. einen davon... Nimm einfach alle Saiten runter, säubere das ganze Ding (nicht mit Lemon Oil, wenig warmes Wasser auf einen Putzfetzn reicht da, auf gar keinen Fall irgendwelche Reiniger mit Lösungsmitteln, das kann böse enden...), kauf dir einen oder besser gleich mehrere gute Saitensätze, und drauf mit ihnen... Und beim aufziehen der Saiten achtest du einfach darauf, dass alle Saitenreiter schön gerade sind... and that's it...
     
  4. Keith92

    Keith92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    16.07.10
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.07.08   #4
    vielen dank;mein natürlich saiten, hab den theard hier so einfach mal so hingehudellt weil ich am samstag in urlaub fahr und spätestens bis dahin die saiten wieder alle komplett drauf ham will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping