Self Made Tomstand

von duke:drum, 05.12.07.

  1. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 05.12.07   #1
    während mein 13" stage custom tom ohne verwendung bei mit rumgeflogen ist, habe ich bei einigen drummern gesehen, dass sie links der hihat ein tom aufbauen.
    die sache erscheint schon sinnvoll, denn dort kann man das tom gut erreichen und figuren mit der hihat kombinieren.
    ich habe aber keine lust gehabt, mir einen teuren ständer zu kaufen. ich habe da mal meinen vater um rat gefragt und er hatte da eine, wie ich finde, geniale idee.

    man nehme vier alurohre, verbinde je zwei mit gebogenen verbindungsstücken und fixiere diese mit rohrschellen aneinander. weiter recycle man die ursprüngliche tomaufhängung in dem man sie mit einer weiteren rohrschelle ans alugerüst montiere. konstruktion ins set einfügen, feinjustieren fertig.

    die ganze konstruktion ist zwar sehr einfach, aber erstaunlich robust und stabil. roadtauglich ist das ding aber nicht. dafür ist der ständer zu sperrig. aber für den einsatz im proberaum reichts allemal.

    das resofell habe ich übrigens entfernt, um einen klang zu erhalten, der sich von den anderen toms abhebt. dazu habe ich es auch sehr hoch gestimmt.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.12.07   #2
    Sieht doch super und stabil aus. Klasse Idee :great:
     
  3. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.12.07   #3
    wieso nicht road tauglich, mach doch an den verbindungsstücken schrauben ran die du mit deim stimmschlüssel fest ziehen kannst, dann kannst du das lose machen und die alurohre einfach zusammen klappenvon so "v" auf so "ll"...oder?
     
  4. duke:drum

    duke:drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.12.07   #4
    naja man muss jedesmal jede schraube öffnen wenn man was verstellen will. ok roadtauglich wär' die sache eigentlich aber ich präferiere dafür sowieso eher mein force 3005.
     
  5. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 07.12.07   #5
    oder du nimmt flügel schrauben, dann musste nichtmal nen schlüssel mitnehmen, dann reicht deine hand, die du sowieso brauchst;) und die anderen ständer musste ja auch aufstellen, aber wenn du für auftritte soewieso n anderes set nimmst is das ja auch nich so wichtig
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 07.12.07   #6
    Super Idee! Wo hast du das Material her? Alles aus dem Baumarkt? Hab mir nämlich auch schon überlegt für mein Übungsset daheim eine Art Beckenarm zu bauen. Als Mulitklammerersatz Rohrschellen und Alurohre und/oder Gewindestangen. Sind das Rohrschellen für Heizungsrohre?
    Deine "Erfindung" ist mal eine gute Anregung zum Selberbasteln;):D
     
  7. duke:drum

    duke:drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 07.12.07   #7
    mein dad arbeitet in einer firma wo das ganze zeug frei zugänglich ist. :D

    diebstahl offen im internet zu präsentieren hat was ironisches. ;)
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 10.12.07   #8
    Ich weiß nicht genau wieviel das Material im Baumarkt kosten würde, aber grob geschätzt kommt man wahrscheinlich nicht viel billiger weg als bei einfachen Tomständern der verschiedenen Drumfirmen.

    Aber wenn man es quasi umsonst bekommt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping