selmer-amps

von killmesarah, 05.02.05.

  1. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 05.02.05   #1
    pink floyd haben die doch u.a. gespielt...
    hat hier schonmal jemand einen gespielt bzw nennt einen sein eigen?
     
  2. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 05.02.05   #2
    Hallo!
    Ich hatte vor ca 20 Jahren mal das Vergnügen. Lag vom Sound her irgendwo zwischen AC30 und Plexi. Nicht schlecht, seeehr Vintage.

    Aber die Teile sind sehr anfällig (laut Aussage meines Technikers) und Ersatzteile, die auch nur halbwegs original aussehen sind Mangelware.

    Gruß
     
  3. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 14.05.06   #3
    *denaltenThreadausgrab*

    Wir teilen unseren Proberaum mit noch so ein paar "älteren" Herren. Den ihre Blütezeit war wohl in den 60ern ;) jedenfalls, steht seit ein paar Tagen ein
    Selmer ZODIAC 50 Mk II bei uns im Proberaum. Den hab ich auch n paar mal angespielt.
    Das Teil hat echt nen Klasse Sound. Vorne sind so komische Knöpfe dran, auf denen z.B.
    "Contrabass,Bass, Middle, Treble " steht. Wenn man das Teil jetzt auf Contrabass schaltet, und ordentlich aufdreht, huui, dann fängt der so richtig schön das zerren an. Das muss man mal gehört haben.
    Echt ein geiler Amp!
     
  4. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 15.05.06   #4
    also ich kann dir nur soviel sagen:

    ich war vor kurzem am flohmarkt von musik produktiv, und dort hat einer 2 selmer amps zum verkauf angeboten, für je 1500 euro :eek:
     
  5. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 15.05.06   #5
    Ja nicht schlecht. Ich weiß auch nicht, was das Teil in unserem Proberaum wert ist. Aber da kann man schon einiges für bekommen. Aber pffff

    erstens gehört er mir nicht
    zweitens würde ich sowas nicht hergeben :)
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 15.05.06   #6
    hi!
    selmer waren für kurze zeit zu beginn/mitte der 60er eine ernstzunehmende konkurrenz für die anderen britischen marken - waren ganz früh ganz groß, mit riesenfeatures und 2-farbigem kroko-imitat, haben dann aber irgendwie nicht mitgehalten...
    ich hatte mal ein treble´n´bass topteil - das klang wirklich wie eine mischung aus vox und marshall. also clean eher "chimey" und wenn man ihn aufdrehte verzerrte er richtig geil. ich hatte den damals (ca. 97/98) für 70,- DM (!) gekauft...
    cheers - 68.
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 15.05.06   #7
    DAs kuhle ist, das Teil hat noch nen Tremolo-Effekt intern. ALso wie die Fender Amps eben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping