Semi's fuer Hardrock?

von yamcanadian, 06.09.05.

  1. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Schoenen guten Tag,
    lern in der letzten Zeit bei meinem Gitarrenlehrer nur noch Jazz eigentlich, und dafuer schnapp ich mir dann lieber die ES335 als ne Tele o.ae.
    Der Sound ist natuerlich wunderschoen, allerdings halt schon sehr jazz/blues-spezifisch.
    Jetzt hab ich in letzter Zeit mehrere Hardrockbands mit Semi's gesehen - natuerlich erst ein bisschen gewundert :confused: , aber dann fiel mir auf, dass das ja zu dem Sound eigentlich gut passt.
    :great:
    Jetzt meine Frage: Kann man mit so einer Standard-Semi-Akkustik (natuerlich duennerer Korpus, etwa im Stil einer Ibanez AS 83) sowohl Jazz/Blues als auch Hardrock zocken(Rueckkopplung sollte ja kein Problem geben, ich meine jetzt eher das Soundverhalten)? Welche Modelle eignen sich fuer so eine Doppelverwendung am besten?
    Dann waer das naemlich wohl das erste Mal dass ich eine Gitarre nur fuer ein Genre (bzw in diesem Fall zwei) kaufen wuerde.
    Schoene Gruesse
     
  2. BluesForTwo

    BluesForTwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 06.09.05   #2
    Ich hab mit meiner Epiphone Sheraton II in ner Rock Coverband Sachen wie Smoke on the Water oder Born to be wild gemacht. Auch im Metal hab ich sie oft eingestezt weil der Sound einfach richtig schön beissend war. Hat manchmal zwar ein bisschen Rückgekoppelt aber das war kein großes Problem. Semi's sind meiner Meinung nach die Gitarren mit der größten Soundvielfalt.
     
  3. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #3
    Ich hab meine semi aufgemotzt und damit geht fast sogar metal! Wenn du willst mach ich dir soundsamples!
     

    Anhänge:

  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Mit Semi´s kannste durchaus Hardrock Spielen... Hör dir mal Ted Nugent an.... nur als Beispiel.

    zur Not einfach heißere Pickups rein... fertig :great:
     
  5. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #5
    Siehe meine semi! Wegen kopplungen entweder du kannst gut bändigen wie ein siegfried oder du musst teile die groß mitschwingne rausnehmen(wie metalpickup rahmen).
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.09.05   #6
    Der "harte" Sound kommt ja ohnehin durch Effektgeräte und Verstärker zustande - und natürlich davon, was man spielt und mit welchem Ausdruckvermögen man es spielt. Ich selber habe ein ES-Modell von Ibanez, das Teil röhrt und beißt ohne Ende - wenn ich das so will.
     
  7. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #7
    Jo und die die hartes spielen können auch rückkoplungen verhindern. Als ich mit meiner semi übern fireball gespielt habe habe ich nur metal rausbekommen so viel dazu*g*
     
  8. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 06.09.05   #8
    Na das hoert sich doch gut an!
    1.Wie hast du sie aufgemotzt?
    2.Das waer nett mit den Samples, wenns keinen grossen Aufwand macht :)
     
  9. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #9
    Heißere Pickups(dimarzio megadrive/düsenberg grand vintage) bald ewerden die mechaniken ausgetauscht und das tremolo evt gegen nen festen steg. Jo die samples mach ich dir!
     
  10. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 06.09.05   #10
    Na dann :)
    Welches Modell hast du denn modifiziert?
    AS oder AF? (haben die AF ueberhaupt nen Sustainblock)?
    Kannst du die empfehlen?
     
  11. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #11
    Ich habe eine Johnson JP-NN-O modifiziert
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.09.05   #12
    Ich habe gar nix modifiziert. Modell: AS200 = Vorgänger der JSM Signature

    [​IMG]


    Die AFs hingegen haben allerdings keinen Block, weshalb ich sie für "Lauter + härter" nicht nehmen würde.

    [​IMG]
     
  13. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 06.09.05   #13
    Hat jemand den Film Zurück in die Zukunft mit Michael J. Fox gesehen?

    Dort ist doch Michael J.Fox auch total rum geflippt und hatte dabei eine rote Halbresonanzgitarre in der Hand :D
    Ich sollte mir vielleicht auch mal ne rote Epiphone Dot Semiakustik kaufen...
    Aber dennoch benutzen eher weniger Metalbands Semiakustik E-Gitarren oder?
    Woran liegt das?
    Vorurteil wegen zu großer Rückkopplungen?
    Bekommt man nicht gerade mit einer Halbresonanzgitarre einen sehr druckvollen verzerrten Klang hin?
     
  14. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.09.05   #14
    Ach spell schön mal wieder ovn dir zu lesen:rolleyes:
    Deine fragen haben wir schon 100fach beantwortet und icjh frage mich ob du uns nur verarschen willst!
    Solid body gitarren habenb halt mehr druck und im metal wird selten cleangespielt deswegen nimmt man gleich ne solid body.
    Und ein guter gitarrist kriegt das koppeln auch unterdrückt
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.09.05   #15
    Es gibt viele Gründe, u.a.:

    1. Im Rock übliche Vibratosysteme lassen sich nicht verwenden
    2. Modifizieren aufwändig, z.B. PU-Wechsel und Poti-Wechsel sehr schwierig. Batteriefach für aktive PUs kann man auch nicht einfach reinsägen.
    3. In der Regel nicht mit Singlecoils oder gesplitteten HBs erhältlich
    4. Vielen Hartspielern, Metaller etc. gefällt die Optik imagemäßig nicht (es sei denn, mann schafft es hartnäckig, die Optik zu einem Markenzeichen zu machen, wie Ted Nugent ;) )
     
  16. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 06.09.05   #16
    Malcolm Young hat AFAIK auch früher ne Gretsch White Falcon oder son Monster gespielt. Beweisführung abgeschlossen ;)
     
  17. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 06.09.05   #17
    Also ich hab mal ne Grindcore-Band gesehen, da hatte auch einer ne Semi (Epiphone glaub ich) und die ham gerummst ohne Ende.
     
  18. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 06.09.05   #18
    Mh in sond Ding passt natürlich auch locker ein Tonband.. xD
     
  19. thofu

    thofu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.09.05   #19
    Wie findet ihr denn die Duesenberg Starplayer TV ?
    Die is auch Semi-Akustik (falls ich falsch liege, verbessert mich) , und aus der kriegt man schon ordentlich verzerrt, geilklingende Töne raus. Der Gitarrist von Monster Magnet spielt z.B. so nen Teil.
    Und falls einem der Steghumbucker dann doch noch zu soft ist, könnte man den ja noch tauschen...
     
  20. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 06.09.05   #20
    Vielleicht mal die aktuelle Gitarre & Bass besorgen. Da ist ein Interview mit dem H-Blockx Gitarristen drin, den ich übrigens sehr schätze. Guter Typ.
    Der spielt auch so Semizeugs.
     
Die Seite wird geladen...

mapping