Sennheiser EW 172 G2 - Gebühren?

von punk-rocker, 28.05.05.

  1. punk-rocker

    punk-rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #1
    hallo,
    hab mal ne reine Interessensfrage:

    HF-Frequenzbereich 518..... 866 MHz
    (des EW 172 G2)

    Muss ich für das Sennheiser EW 172 G2 Gebühren zahlen, wenn ich auf einer Frequenzv von 863-865 Mhz sende?

    mgh Nico
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 28.05.05   #2
    Moin

    Die UHF Frequenzen im ISM Band ab 863 bis 865.900 MHz sind in Deutschland & Austria zulassungs- & anmeldefrei bei der Regulierungsbehörde

    Dort gibt es etliche Frequenzen. Frequenzabstand bei mehreren Systemen beachten

    Sonst müßte man die in anderen Frequenzbereichen zuvor anmelden & sich eine Frequenz zuteilen lassen bei der

    www.regtp.de

    Gruß Kai
     
  3. punk-rocker

    punk-rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #3
    Hab folgendes Problem:

    Hab ein Shure UHF U14S

    Sender: "Shure U1" - Neupreis: ca. 700 euro
    Empfänger: "Shure U4S" - Neupreis: ca. 2000 euro

    für 300 euro (zusammen) gekriegt...

    So...das System sendet nicht im ISM Band...

    soll ich es nun anmelden oder für ca. 1000 euro verkaufen und mir ein ew 172 G2 im ISM Band holen?
    ->hab gebenken, dass es bei der Übertragung im ISM Probleme gibt - wegen Störsignalen usw...


    EDIT:
    Muss ich auch Gebühren bezahlen, wenn ich noch Schüler bin oder keine 18?
    Bei der Fernsehgebühr gibts da ja so irgendwas...


    mfg Nico
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.05.05   #4
    das ist dir überlassen :D

    ich hab noch keine bekanntschaft mit der regtp gehabt...
    hab auch noch von keinem anderem gehört, der das hatte...
     
  5. punk-rocker

    punk-rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #5
    bekommt man da das erstemal ein verwarnung?
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.05.05   #6
    Alter schützt vor Strafe nicht. :twisted:

    Aber im Ernst, damit ist nicht zu spaßen. Frequenzeinstreuungen in TV Kanäle etc.

    So weit ich weiß, mußt Du vor dem Kauf die Frequenz zuteilen lassen, wenn sie nicht im ISM Band ist.

    Die zugewiesene FX mußt Du dann zahlen

    Im nachhinein mit Nachmeldungen dürfte das schwierig werden, Du kannst Dich ja selbst denunzieren.

    www.regtp.de
     
  7. punk-rocker

    punk-rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #7
    so bin jetzt zum entschluss gekommen...

    werde das Shure-System anmelden...
    die 130 euro + 7€/jahr sind für ein ca. 2000 Euro System sicher ok...
     
  8. MIG

    MIG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.05.05   #8
    Diese Entscheidung hätte ich auch getroffen!
    Wenn du schon dieses System so günstig bekommen hast, wirst du die Anmeldegebühr auch noch aufbringen. Und was die Qualität angeht bist du mit der Shure U-Serie mindestens zwei Klassen über Sennheiser EW 1xx.

    Gruß,
    Michael
     
  9. punk-rocker

    punk-rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #9
    genau die überlegung hatte ich auch...

    hab jetzt ein antragsformular von der shure-seite downgeloadet...die brauchen ja gar nix über das System, sondern man beantragt nur die Frequenz...

    Wie viele Frequenzen würdet ihr anmelden?
    Kennt sich jemand genau mit den Gebühren aus?
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.05.05   #10
    schreib doch einfach ne pm an den herrn jürgen schwörer, der kann dir das ales genau sagen
     
  11. MIG

    MIG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.05.05   #11
    Noch besser als Herrn Schwörer zu schreiben ist ein Anruf bei der für deinen Ort zuständigen Außenstelle der Regulierungsbehörde.
    So habe ich es auch gemacht und der freundlichen Dame mein Problem erklärt.
    Dann ging das alles ganz einfach, sogar ohne ein Formular auszufüllen - ich musste nur am Telefon meine Wünsche äußern und hab dann die Bestätigung zugeschickt bekommen.
    Da die Leute gerner das Formular direkt ausfüllen als falsch oder nur teilweise ausfüllte Formulare zu korrigieren ist das die eleganteste und einfachste Möglichkeit der Funkstreckenanmeldung.

    Die Anzahl der möglichen Frequenzen ist nicht exakt festgelegt, ich habe für alle meine Funkstrecken jeweils 4 Frequenzen zugeteilt bekommen und zwar meine Wunschfrequenzen.

    Auch hier gilt wie sonst im Leben auch: Wer freundlich fragt kommt weiter...

    Gruß,
    Michael
     
  12. punk-rocker

    punk-rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #12
    Was bezahlst du insgesamt?
     
  13. MIG

    MIG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.05.05   #13
    den von dir oben genannten Betrag:
    130,- € Anmeldegebühr für jede Urkunde und pro Jahr ca. 7,- € für jede Funkstrecke.
    Da die Urkunde immer im Original mitgeführt werden muss habe ich für jedes Case mit Funkstrecken eine Urkunde.

    Gruß,
    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping