Sennheiser ew300 IEM G2 - 2 separate in ear-Kanäle??? ja oder nein???

von Scareglow, 06.12.06.

  1. Scareglow

    Scareglow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Vienna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #1
    hallo zusammen!
    also.. in ear ist für mich absolutes Neuland. ich war froh dass es bisher mit einem Empfänger funktioniert hat. also....leider hab ich mit der Suchfunktion nix entsprechendes gefunden und die Bedienungsanleitung hilft mir irgendwie auch nicht weiter. also such ich auf diesem Weg Rat ;)
    also...

    vom Mischpult gehen 2 separate aux-kanäle in den Sender (Sennheiser sr300 IEM G2).
    Ich hab schon geschnallt dass ich den Sender auf "Stereo" umstellen muss, aber trotzdem hören beide das selbe (?!).

    Ist es nicht möglich über die Aux-kanäle jeweils einen anderen Mix auf die beiden kanäle vom Sender zu schicken und die dann eben an 2 vorhandenen Empfänger (Sennheiser ek300 IEM G2) - viell.über verschiedene Frequenzen - getrennt zu schicken sodaß sozusagen jeder was anderes hört.

    Wenn nein - shit. braucht wer einen ek300 IEM G2? ;)

    Wenn ja - WIE???

    bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.12.06   #2
    Also, Du hast einen Sender und zwei Empfänger, richtig?
    Da ist es in der Stereo-Betriebsart normal, dass beide Empfänger das gleiche Stereosignal hören.


    Ja, das geht. Dafür muß der "Focus"-Modus am Empfänger aktiviert werden.
    (Siehe Bedienungsanleitung Seite 26).
    Sender und Empfänger auf Stereo stellen, Empfänger eben auf "Focus".
    Damit werden beide Signale (Aux 1 und 2) am Empfänger gemischt und mono in die Ohrhörer gegeben.
    Zur Einstellung des Mischverhältnisses dienen dann die Up/Down Tasten am Empfänger.


    Aber immer doch - nur fürchte ich, habe ich mir das mit dem geschenkten Inear gerade selbst versaut...
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 06.12.06   #3
    aber gerne doch, hab selber eins.

    Du musst an einem Sender den Pan ganz nach links und am anderen ganz nach rechts stellen.

    ja das geht, siehe oben.

    Nehms trotzdem.

    Anmerkung an das was Raumklang gesagt hat: Der Sender bzw. die Empfänger müssen im STEREO_MODE und nicht im FOCUS MODE betrieben werden. Im Focus-mode kannst du lediglich am Empfänger bestimmen in welchem Verhältnis dir das 2. Signal hinzugemischt werden soll. DAs kann man dazu verwenden wenn man einen Mono-Grundmix hat und nun sein eigenes Instrument in der Lautstärke am Empfänger selber regeln will.

    EDIT:
    Da hast du natürlich mit recht, aber bekommst noch keine 2 unterschiedliche Mixe sondern du mischt Mix 1 nur Mix 2 hinzu.
     
Die Seite wird geladen...