Sennheiser HD-25-1 für Gesangsaufnahme?

von michi-x, 16.03.04.

  1. michi-x

    michi-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #1
    Ist das Sennheiser HD-25-1 für Gesangsaufnahmen gut? Oder kommt zuviel mit aufs Band?
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.03.04   #2
    Super Frage
    Daraus soll nun einer schließen,das es sich um einen Kopfhörer handelt.
     
  3. michi-x

    michi-x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #3
    Ups, vergessen... und dann auch noch 'das' geschrieben.. tse tse... wenn man in eile ist...


    nunja wie gesagt, es handelt sich um den kopfhörer...
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 22.03.04   #4
    der HD-25-1 ist sehr gut geeignet für Gesangsaufnahmen, denn er schließt das Ohr sehr gut ab. Dadurch kommt fast kein Übersprechen in die Aufnahme. Zu dem klingt er hervorragend!!!
     
  5. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 25.03.04   #5
    Schließe mich dem an. Allerdings würde ich für den Verwendungszweck einen AKG bevorzugen, die klingen nüchterner und präziser, z.B. 171 oder 271. Ist aber auf diesem Level auch Geschmacksfrage.

    Gruß Martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping