Setech

von symbolic, 14.11.05.

  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Freunde von Paysage d'Hiver, Valefor oder Vinterriket könnte das hier vielleicht interessieren. Setech ist ein Projekt von mir und einem Kumpel, welches auch nur für die Aufnahme einer CD, betitelt "Vollendung", ins Leben gerufen wurde. Zu hören sind darauf 2 reine Ambient Stücke, ein Black Metal Song sowie der Versuch beide Stile miteinander zu kombinieren.

    Hörprobe gibt`s hier: http://rapidshare.de/files/7634660/Todestrieb_-_Vollendung_Teil_IV.MP3.html

    Wem das zusagt, kann sich bei mir per PM melden zwecks des Erwerbs einer CD. Bin trotzalledem auf ein paar Meinungen gespannt, auch wenn es den Großteil sicher nicht ansprechen wird. :D
     
  2. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 15.11.05   #2
    hey...! das gefällt mir sehr, sehr gut! musik dieser art kann man sich natürlich nicht immer anhören aber der song transportiert eine beklemmende, düstere stimmung, die auch noch sehr authentisch-frostig rüberkommt. so ein gefühl hatte ich das letzte mal bei carpathian forest als ich "black shining leather" gehört habe... :great:
     
  3. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 15.11.05   #3
    Hui, erstmal Danke! :)

    Im Bezug auf Carpathian Forest wäre ich jetzt nur auf die Demo-Sachen gekommen. Und jetzt wo Du es erwähnt hast, kommt mir spontan "The Last Sigh Of Nostalgia" in den Sinn. Ist fast genauso ähnlich aufgebaut. Die anderen Stücke sind, bis auf den Black Metal Titel und Todestrieb fast ausschließlich elektronisch gehalten. Ich werde die Woche noch 2 Hörproben (1-2 Min.) online stellen, dann kann man sich eventuell noch ein etwas besseres Bild davon machen.
     
  4. EmptyWords

    EmptyWords Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.05.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    nähe MGladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #4
    Gefällt mir auch recht gut. Dieses Gekreische, das teilweise mal auftritt, hat meiner Meinung nach auch etwas von der Verzweiflung, die Varg in seiner Musik vermittelt hat.
    An den elektronischen (?) Anfang muss ich mich noch etwas gewöhnen, der Rest ist durchaus solide. :)