Setup Probs

von RockDrummer84, 07.02.06.

  1. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 07.02.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich hoffe das hier ist das richtige Forum für meine Frage ;)

    Ich hab mich (wie in einem anderen Thread von mir diskutiert) entschieden, die Toms nicht mehr am Tomhalter auf der BassDrum aufzuhängen, sonder sie mit Multiklammer an die Beckenständer zu hängen. Das hat auch so weit ganz gut funktioniert, aber:
    leider wackelt der Ständer (Tama Road Pro Hardware) mit dem 12er Tom schon relativ stark. Beim draufhauen noch nicht mal so, aber sobald ich dagegen komme fängt er an zu kippen. Das heißt, aus Versehen mal nen Rim Shot und ich hab die 12er aufm Schoß. Ich hab mir dann überlegt nen Doppeltomständer zu holen, aber dann kann ich dieses "Standard" Setup ja nicht mehr beibehalten. Habt ihr andere Vorschläge? Entweder andere sinnvolle Setups oder andere Methoden die Toms zu befestigen? Ein Rack will ich eigentlich nicht, mir gefallen Ständer optisch besser als ein Rack. :D
    Danke für eure Antworten!
     
  2. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.02.06   #2
  3. RockDrummer84

    RockDrummer84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 07.02.06   #3
    Okay das sieht gut aus, aber kommst du schnell genug von der 12er auf die 14er? Wenn ja probier ich das mal aus :)
     
  4. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.02.06   #4
    das is eigentlich kein problem,hin und wieder komm ich mal leicht ans ride,aber ich hab den aufbau auch erst seit 2 wochen
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.02.06   #5
    Normal kippt ein Ständer nicht. Du musst nur die Beine richtig ausrichten und natürlich weit genug ausfahren.
    Richtig ausgerichtet heißt das die Beine in die Richtung zeigen in die auch das Gwicht verläuft. Aus irgend einem Grund haben Schlagzeuger die Vorliebe die Beine so auszurichten das das Gewicht im Loch zwischen zwei Beinen hängt ich glaube dann wird dir selbst ein Dw Ständer kippen :D.

    Ich hatte schon 2 Toms (14 + 16) und 2 Becken + X-Hihat an nem Roadpro Stativ ohne das was gewackelt hat. Also müsste der das 12er locker Tragen es sei denn er ist von
    Grund auf verostet :o
     
  6. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.02.06   #6
    wenn es jetzt beim 12" tom schon wackelt, weiss ich nicht ob es so mit einem doppeltomständer besser wird :rolleyes:
    schonmal daran gedacht die beine des ständers weiter auseinander zu ziehen bzw. in deine richtung zu platzieren ?
    oder häng das 12" einfach wieder auf die bass.
    den aufbau von Hr. Armstrong hatte ich auch schon des öfteren, das kommt aber dann auf die verwendung des set's in der band an.
    mittlerweile habe ich wieder den ganz normalen, und komme damit eigentlich ganz gut zurecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping