Seymour Duncan APS-1RW bei HSH?

von the:LuckE, 13.09.05.

  1. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.05   #1
    Hallo
    ich möchte meiner Ibanez RG450 mal nen neuen Singlecoil gönnen da der einfach nur shice klingt :D
    Mir gefällt der Seymour Duncan APS-1 sehr gut. in middle Positionen wird der immer in der Rewinded Version verkauft. Verträgt sich dass dann mit den Humbuckern bei zusammenschaltung oder geht das nicht? Ist ja eigentlich für ne Strat gedacht das Dingen.
    Vielen Dank
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.09.05   #2
    Mit einer der beiden Humbuckerspulen verträgt es sich. Ein non-reversed-PU würde sich dann mit der anderen HB-Spule vertragen.

    Je nachdem, wierum dein HB (rein physisch, nicht elektrisch) eingebaut ist, isses halt die vordere oder hintere, die passt.

    Wenn du z.B. bei Mitte-SC + Bridge-HB die Stegspule des HBs mit dem SC zusammen laufen lassen willst, und das passt net, dann musst du den HB physisch umdrehen. Also umgekehrt einbauen.

    Meist ist es bei HSS und HSH so, dass von Werk ab der mittlere SC so gewickelt ist, dass er mit der vorderen Spule des Bridge-HBs und der hinteren des Hals-HBs passt, weil die Mehrheit bei Autosplit diese Kombi mag. Wer es anders will, darf nicht einfach die Kabel der HBs vertauschen (dann wirds out of phase), sondern muss den HB umdrehen.

    Egal, was du für einen SC hast, ob normal oder RW/RP, egal, welche HB-Spule du mit dem SC zusammen laufen lassen willst, es geht immer irgendwie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping