Seymour Duncan Invader in eine Paula einbauen

von Mr Black, 18.05.04.

  1. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.05.04   #1
    Hallo Leute, hab mir heute endlich sehnsüchtig den Seymour Duncan Invader Humbucker gekauft und will ihn schon sehnsüchtig in meine Paula (ne noname ;)) einbauen, um endlich mal einen "guten" Klang zu erzielen.

    Doch leider befindet sich in der Schachtel vom Pickup kein Schaltplan :mad:

    Ich hab zwar schonmal HB's gewechselt, die hatten nur zwei Kabel, der Invader jedoch hat vier :eek:

    Weiß jemand wie ich den anschließen muss? :confused:

    Schonmal danke im voraus für die antworten ;)

    PS: Der Pickup ist für die Bridge Position
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 18.05.04   #2
    Schau mal auf der HP von SD da müssten Schaltpläne Vorhanden sein. :)
     
  3. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 18.05.04   #3
    Nimm das Schaumstoffzeug aus der Schachtel - der Schaltplan liegt da drunter.
     
  4. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.05.04   #4
    hab ich schon, außer den federn und den schrauben war nix drinnen :confused:

    Am besten wär wenn mir jemand sagen könnte, welche zwei kabel ich verlöten soll bzw was ich mit den anderen zwei machen soll? (Ich will den nicht spliten oder sonstiges, ich will einfach nur einen hb der ordentlich brät :D )
     
  5. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 18.05.04   #5
    Ok, weiß und rot gehören zusammen verlötet.
    Grün ist Erdung und Schwarz ist der "Hot Output".

    edit: hatte mich verschrieben :o
     
  6. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.05.04   #6
    vielen dank! wird sofort eingebaut :) :cool:
     
  7. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.05.04   #7
    mit dem invader haste ne gute wahl getroffen ^^
    hab den in meine iceman verbaut ^^
     
  8. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.05.04   #8
    Yep, so siehts bei mir auch aus. Die Lötstelle bei weiß/rot auf jeden fall gut isolieren. Ich hab 2 Schrumpfschläuche übernander genommen (doppelt hält besser ;-))
     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 18.05.04   #9
    Wie hört sich das Neckmodell vom Invader an? Hat den jemand? Oder meint ihr, der wäre zu basslastig? Evtl. wird das ja bei dem Neckmodell berücksichtigt...<-? Wäre der ne gute Combi für einen SH-6(Bridge)?

    Auf der SD-homepage, hatte ich das Gefühl, das er Clean sich ganz gut verkauft, zumindest besser, als der SH-6(logisch), oder der Full shred(zumindest am Neck), der Full shred hört sich am Neck zu ausgedünnt an. Für Soli wär der Shred dann besser, aber da hat man ja den SH-6 zur Seite, was meint ihr?
     
  10. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.05.04   #10
    wie sich der Invader für Bridge anhört weiß ich leider nicht, werd ihn mir aber bald besorgen, aber dazu hab ich noch andere pläne.

    ist jetzt ein bisschen offtopic, aber würde das gehen:

    Ich will mir bei der Paula das ganze innenleben rausholen (inkl. potis, schalter etc.)

    Dann kommen zwei invader, einem dreifach schalter (der von haus aus) und nur ein Volume Poti rein.

    Den Schalter will ich irgendwie so "einstellen", dass wenn er ganz unten ist nur der Hintere Invader drann ist, mittelposition beide und bei der oberenposition der erste in zwei Single Coils gesplitet wird.

    Ist das theoretisch möglich????

    Nochmal danke für die vielen schnellen antworten bez. einbau ;)
     
  11. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 18.05.04   #11
    kann man mit dem invader auch sauber dropped b spielen!?
    oder sollte da der dimarzio drop sonic her!? was meint ihr!?
     
  12. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.05.04   #12
    glaub nicht, das da der pickup dafür wirklich ausschlaggebend ist, ich hab bei den alten schrottdingern sogar mal drop a tuning sauber gespielt ;)
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 18.05.04   #13
    @Mr. Black:
    Würde ich zwar nicht so machen, denn man kann immer noch einen Push-Pull-Poti hinzufügen statt einem normalen Poti und den dann immer in der gepullten(also gezogenen) Stellung lassen und dann ist das Problem auch gelöst, damit bist du dann flexibler und kannst auch den Humbuckersound ordentlich nützen.
    Oder aber auch einen Schalter statt einen Tonepoti einbauen lassen, der dann nur die Forderen splittet, falls dir das PP-Poti zu "strange" ist.
    Ist dann deine Sache! Aber wenn man sich schon ein 4-Adrigen kauft, sollte man schon die Möglichkeiten ausschöpfen.

    Schrottdinger sauber auf Dropped-A gespielt ist so ne Ansichtssache... natürlich können Humis mit sehr hohem Output dafür verwendet werden, sie kompensieren dann sozusagen den "Gainverlust", wenn man tief stimmt, aber da gibt es auch Grenzen. Aber auch der Druck und Punch, was ja auch sehr wichtig ist, kommt nicht so rüber wie bei einem Humbucker, der dafür extra gewickelt wurde. Es gibt bestimmt viel Placebo in der Gitarrenindustrie, aber die DropSonics sind ne echte Bereicherung.
     
  14. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.05.04   #14
    Der invader hat bei mir bisher wirklich alles an bass richtig gut rübergebracht. Evtl. gain ein bisschen zurückstellen sonst matscht es irgendwann....
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.05.04   #15
    Hm, sollte auch ohne Zusatzschalter möglich sein. Du fährst ihn halt einfach parallel anstatt seriell. halber Output, ein Viertel der Induktion. Ist dann ein wenig so wie bei ner Strat (mit fetten SCs) Hals-Mitte...

    Wenn der Hals-PU in der mittleren Position aber seriell sein soll (parallel zusammen mit dem hinteren ebenfalls seriellen Steg PU) dann kommst afaik um nen Zusatzschalter net rum. Oder zumidnest nen Mehrebenen Schalter, keine Ahnung, obs sowas bei Toggle-Switchen gibt. Killigrew weiss dassicher besser :-)

    Ich würde da aber so oder so eher ein Push Pull Poti nehmen. Dann kannste den am hals auch mal als seriellen Humbucker alleine fahren. es sei denn, das brauchst du NIE!
     
  16. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 19.05.04   #16
    Tja obs schwer wird oder nicht hängt wirklich nur davon ab ob in der Mittelposition beide Seriell oder Parallel betreiben werden sollen, parallel ist kein problem, seriell schon.
    Das in der Vordersten Position die beiden Spulen des Hals HBs parallel geschaltet sein sollen ist kein problem, da legt man einfach beide Anfänge gegen Masse und die beiden anderen Lötet man an den Schalter, fertig.
    Man muss nur schauen das man eine Spule andersherum anschließt damit das brummen unterdrückt wird :)
     
  17. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 19.05.04   #17
    Isolierband funkt auch oder? Hab keine schrumpfschläuche bei der hand...

    Edit:

    So, hab grad von dem Invader das Kabel abisoliert und bin draufgekommen, das der fünfpolig ist???!!!!

    ein weißes, rotes, schwarzes grünes und ein silbernes kabel....

    bei dem alten Pu, den ich reinlötete, war nur ein weißes und so ein unisoliertes (silbernes) Kabel.... ich blick jetzt nimmer durch :confused: :(
     
  18. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 19.05.04   #18
    Klar geht isolierband auch... geht halt nur leichter ab.

    Der silberne draht ist nur dazu da, dass man das kabel biegen kann und es einigermaßen seine form behält (anders kann ichs mir nicht erklären). Auf jeden fall wird das nirgends angeschlossen. Ich habs bei mir einfach direkt abgeschnitten.
     
  19. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 19.05.04   #19
    ok thx, kannst du mir noch schnell sagen welches kabel welches ist? :D
    Zu deutsch: welches ist beim invader das, welches beim alten das unisolierte silberne war? :)
     
  20. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 19.05.04   #20
    Wie gesagt, rot und weiß aneinander, das grüne an die masse und das schwarze ist das signal. Beim alten PU müssen auch 2 dran gewesen sein :confused:
    Also das schwarze einfach an den schalter löten, da wo das alte signal auch hinging. Das grüne an die masse, bei mir ist das zB ein poti wo alle erdungskabel drangehen (weiß nicht ob das bei allen gitarren so ist).
     
Die Seite wird geladen...

mapping