Seymour Duncans vs. Gibsons ?

von Nimrod-666, 30.11.04.

  1. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 30.11.04   #1
    Hi ich spiele eine Gibson Les Paul Studio und spiele mit dem gedanken die Gibson humbucker gegen Seymour Duncans auszutauschen (ein Jazz und ein Jeff Beck) und frage mich ob es das überhaupt bringt? Sind die Duncans besser als die Gibson (P-490 und ein P-498) ?
     
  2. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 30.11.04   #2
    wenn du die ausbaust, verkaufts du die gibson HBs dann?
     
  3. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 30.11.04   #3
    Also ich pers. finde, dass du bei Duncan viel mehr fürs Geld bekommst... die Gibson PUs sind nicht schlecht, aber bei Duncan kriegste min. genausogute zu nem besseren Preis und du hast auch mehr Auswahl....
     
Die Seite wird geladen...

mapping