sg: welche saitenlage habt ihr ?

von MechanimaL, 23.11.04.

  1. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.11.04   #1
    jop ich mache mich mal wieder selbst zum anfänger mit dieser frage, ist mir aber egal, weils mir solangsam an die nerven geht.

    versuche schon seit gestern meiner sg endlich mal DIE konkrete saitenlage zu verpassen. aber es will net klappen..

    hab bei der hals krümmung schon vieles ausprobiert (bei 1. + letzten bund von 0.3-0.8mm im 7. bund)

    muss ich eventuell noch extremeres ausprobieren (0.2mm, 1.0 ??)

    ich komme net auf die gewünschten 1.5mm (@12.bund leer) mit vollem sustain und wenig 'scheppern'.

    klar ich denke mal die saiten müssen einfach ein bischen scheppern, aber sustain und power des klangs sollen net beeinflusst werden.

    saiten sind 0.11 0.15. 0.22 0.30 0.42 0.54er Ernie ball (beefy slinky) stimmung ist D standard.

    was für werte habt ihr @12.bund und @ 7/8. bund bei runtergedrückter saite.. ??? (bitte nur sg besitzer) ???
     
  2. Sharynrose

    Sharynrose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #2
    Die Saitenlage darfst du niemals allene verändern. Lass es lieber den Gitarrenbauer von Musikstore oder von Musikproduktiv machen. Kannst aber auch zu einem kleineren Gitarrenverkäufer (der sich auskennt) gehen. Wenn du da einmal zu viel drehst (was sehr schnell und leicht pasiert) kriegst du es womöglich nie im Leben wieder richtig eingestellt.:(
     
  3. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.11.04   #3
    keine angst ich kurbel da net rum wie en wilder ;)
     
  4. Sharynrose

    Sharynrose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #4
    Du darfs nicht nur nicht wie ein wilder rumkurbeln SONDERN GAR nicht (wenn du die noch spielen willst);)
     
  5. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 23.11.04   #5
    wieso? ich mein wenns doch hilft.... oder sollte ich wegen jeder kleinigkeit zum gitarrenbauer?
     
  6. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.11.04   #6
    Schwachsinn, wenn man die Halsschraube nicht grad wie ein Grobschmied behandelt, kein Problem. Kaputt wird dadurch nix gehen. Man sollte halt immer nur eine viertel umdreheung machen und dazwischen so ne 1/4 Stunde warten bis sich das Holz angepasst hat. Halt nicht überdrehen das der Hals konvex ist oder gar der Halsstab bricht!!!

    @Topic
    Guck mal ob dein Sattel tief genug gekerbt ist! Wenn nicht kannst du nicht deine optimale Saitenlage bekommen.
    Abstand von dem ersten Bundstäbchen zur dicken Saiten sollte ca. 0,8 - 1,0 mm sein.
    Hab zwar keine SG, aber ne LP und bei mir war es so. Hast du ne SG von Gibson?
     
  7. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 23.11.04   #7
    Was fürn Quark, natürlich kann man da drehen. :rolleyes:
    Nja ne "Ferndiagnose" ist da natürlich recht schwierig, egal ob nun SG oder sonstwas. :o
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.11.04   #8
    ne originale sg natürlich ;)

    mein sattel ist auf jedenfall ok (earvana)..

    was mich mal interessiert hat ist dieser wert bei runtergedrücktem 1. und letzten bund, den ihr da habt (im netz heisst es nämlich einmal 0.3, dann unter 0.5, dann 0.7 dann unter 1 mm ).

    die bridge böckchen sind net gut gekerbt glaube ich, könnte dort auch was getan werden zur verbesserung ?
     
  9. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 24.11.04   #9
    Also bei mir ist der Abstand im 12. Bund wenn ich im 1. und letzten Bund runter drücke so ca. 0,7 mm.
    Ich hab mir die Gitarre beim Gitarrenbauer korrekt einstellen lassen nachdem er bei mir den Sattel noch nachgekerbt hat.
    Saitenlage ist bei mir 1,5 - 2,0 mm. Kannst halt nicht hundertprozentig nachmessen, aber so tief wie sie sein sollte. Schnarren tut es ein klein wenig wenn man etwas fester anschlägt, aber über den Amp hört man davon nix.

    Hinten am Steg braucht man eigentlich nichts nachzupfeilen, weil du kannst ja einfach die Brücke runterschrauben. Bei mir und bei Gibson generell sind die Kerben hinten auch sehr wenig gekerbt (das ist normal), aber sollange die Saiten beim spielen in der Führung bleiben und z.B. beim benden nicht raus rutschen braucht man da nix zu machen.

    Gib die Gitarre wirklich mal zum Gitarrenbauer und lass sie einstellen. Ich habs auch nicht selber hinbekommen und nach dem ich beim G-Bauer war war sie perfekt! :)
     
  10. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.11.04   #10
    im 7.bund wollte ich wissen ;) aber trotzdem danke, ist der wert geschätzt oder gemessen ? ^^
     
  11. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 24.11.04   #11
    Naja, mehr geschätzt. Wie soll ich das den korrekt messen?

    Im 7. Bund beträgt der Abstand so ca. 1,1 mm.
     
  12. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.11.04   #12
    ui das ist aber viel.

    ps. messen tut man das zb mit einer zehntel leere (so heisst das teil glaubich ;) ) dat sin so dünne metall-blättchen, die du zb zw. bundstäbchen und saite schiebst um den abstand zu sehn (ist halt top genau dann )
     
  13. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #13
    [klugscheiß ein] Das Ding heißt Fühllehre oder "Spion". [klugscheiss aus] :)

    Gruß
    Smutje
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.11.04   #14
    Ray hat da auch einen schönen Tip letztens gegeben... plektren gibts ja auch in festen Stärken, 1 Euro hat 2mm und 10 c irgendwas um 1.5 glaube ich
     
  15. dead_man

    dead_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.11.04   #15
    kurze zwischen frage, welche sg hast du?
    weil bei meiner epi sg 400 kann man die halskrümmung garnicht selbst verstellen (eingeleimter hals)
    aber das mit der saitenlage würd mich auch mal interessieren, möchte nämlich das spielgefühl von meiner auch verbessern (mein thread zum thema)

    gruss
     
  16. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #16
    kann man da auch, hat auch nen trussrod
     
  17. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.11.04   #17
    musst halt schauen, ein bischen scheppern der saiten ist normal, der klang übern amp ist das wichtige. die saiten sollten voll klingen und das bei saitenlage so tief wie's geht (meine meinung ;) ).

    ich hab mein hals jetz sehr gerade eingestellt und muss mich wohl damit abfinden dass es besser net geht..
     
  18. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.11.04   #18
    1.5-2mm sollten bei ner Gibson schon möglich sein... vielleicht sind die Bundstäbchen schon stark abgespielt (ungleichmäßig)? Ich hab auch mit einigen Versuchen jetzt knapp unter 1,5 mm bei meiner Aria Les Paul erreicht ohne das es schnarrt (sieht imho trotzdem noch hoch aus die Saitenlage, liegt wahrscheinlich an den Jumbobünden)

    was hast Du denn jetzt für ne Saitenlage?
     
  19. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.11.04   #19
    ca 1.8 aber mit bisl schnarren... wie weit das schlimm ist kann ich noch net sagen.. aber es geht einfach net besser. die bundstäbchen müssten wohl etwas abgerichtet werden (nein die sind net alt eher ganz neu, die gitarre ist noch kein jahr alt..)
     
  20. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.11.04   #20
    gibs zu, du bist einfach so ein Berserker der immer Versucht mit seinem Anschlag alle sechs Saiten auf einmal zu zerreissen :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping