SH 201 => Viele Fragen

von JohnnySimeons, 31.07.08.

  1. JohnnySimeons

    JohnnySimeons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hallo Synthetisisten :great:

    so, hab nun seit Montag meinen SH 201. Jetzt mal
    ein paar Fragen, die ich so nirgends beantwortet bekomm
    (und ich habe das Operate Manual studiert, mein erstes, dass ich
    durchgelesen hab... :D)

    1. Library Software:
    Kann ich da quasi ne eigene Library mit Sounds erstellen, OHNE dass ich
    meine anderen 32 User-Sounds ÜBERSCHREIBE?
    Wie geht das?

    2. kann ich die 32 preset sounds irgendwie austauschen? sie sind schön und
    gut, aber ich möchte keine Nicht-veränderbaren sounds haben, weil ich meine
    Sounds immer selbst bastel :rolleyes:

    3. irgendwo stand, dass der SH Analoge Filter hätte, stimmt das?

    4. die rote oberfläche, ist das wirklich metal oder nur eine folie?



    So, das wärs, ich wär euch wirklich zu Dank verbunden, wenn ihr diese
    Fragen beantworten könntet, also bedank ich mich schon einmal im Voraus
    und hoffe, dass ihr diese Fragen beantworten könnt :great:
     
  2. JohnnySimeons

    JohnnySimeons Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 31.07.08   #2
    gibts auch ne hold funktion?
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Er hat mit Sicherheit keine echt-analogen Filter, soviel ist sicher ;)

    Was die Speicherplätze angeht kann ich nur spekulieren, ohne das Gerät jetzt genauer zu kennen: Normalerweise lassen sich Presets nicht überschreiben (vor allem dann nicht, wenn sie als solche ausgezeichnet und gezählt werden).
    User-Sounds wirst du wahrscheinlich dann nur die 32 genannten haben können, aber mit der Editorsoftware kannst du möglicherweise mehr produzieren und auf dem Rechner ablegen - gleichzeitig im Synth ablegen wird sicherlich nicht gehen.
    Mehr kann ich da leider im Moment nicht zu sagen ;)
     
  4. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Definitiv nicht analog (vieleicht verwechselst du ihn mit den "echten"-SH-Synths aus den 70ern und 80ern?), und definitiv kein Metall :rolleyes:

    Der 201 ist für das Geld echt ein richtig guter Gegenwert, aber eben ein mit spitzer Feder kalkuliertes LowBudget-Produkt - leider ist an dem Teil alles, was so tut, als ob's aus Metall wär' schnödes Plastik.
     
Die Seite wird geladen...

mapping