shiro klassikgitarren

von studio, 07.01.05.

  1. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 07.01.05   #1
    Hallo,

    kann mr jemand etwas über die japanischen gitarren "shiro" sagen?
    habe eine ziemlich gute aus diesem hause ergattert und bin schwer begeistert. stellt mehrere meiner alhambras locker in den schatten.
    scheint riopalisander zu sein.
    fnde im netz nix drüber. weiß da jemand was...?

    genaue modelbezeichnung: ac-18
    danke im vorraus.

    gruß
    chris
     
  2. Will Bean

    Will Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bedburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #2
    ich habe seit 25 Jahren eine 12 saitige Shiro Westerngitarre und bin immer noch von ihr begeistert.

    Meistens war sie nur mit 6 Saiten bestückt. Mittlerweile hab mir ne Washburn zugelegt und die Shiro ist wieder in den Genuss eines vollen Satzes Saiten gekommen, wodurch sie allerdings nicht mehr so oft gespielt wird.

    Eigentlich schade
     
  3. studio

    studio Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.01.05   #3
    Kannst Du mir irgendwas über die Firma sagen?
    Oder über die Hölzer, die bei Deiner verwendet wurden?
    Ich hatte vor über 10 Jahren schon mal eine Shiro, die ich dann aber gegen irgendwas anderes getauscht hatte...
    Man findet nur gar nix über den Hersteller.

    Chris
     
  4. Will Bean

    Will Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bedburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #4
    nee tut mir leid,

    wenn ich mir das Teil betrachte würd ich sagen, sie hat ne massive Fichtendecke, der Korpus dürfte Palisander sein.

    Ich hab die Gitarre wie gesagt vor 25 Jahren Jahren gebraucht gekauft. Man konnte erkennen dass sie schon einiges mitgemacht hatte, Kopfplatte gebrochen, Loch im Korpus. Bei mit hat sie auch noch ein tüchtigen Dong abgekriegt nachdem ich sie in meiner Sturm und Drangzeit im vollen Kopp auf'm Auto hab liegen lassen und erst am nächsten Tag im Strassengraben wiedergefunden hab.
    Aber mittlerweile wird sie gehegt und gepflegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping