[Shouten] Gangshouts aufnehmen

von Jongomongo, 22.03.08.

  1. Jongomongo

    Jongomongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #1
    Tach!
    Wir haben gerade unser erstes album aufgenommen, und bevors nun abgemischht wird, dachten wir uns, da noch n paar gangshouts reinzuhauen. hat jemand nen vorschlag wie man das am besten macht?
    Sprich: Mikros, abstand, sollen wir alle gleichzeitig, oder einer nach dem andern aufnehmen, und sollte man was mit effekten machen? (das wird dann wahrscheins eh der mixer machen denk ich.)

    vielen dank schonmal,
    gruß,
    pascal
     
  2. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 22.03.08   #2
    Hi Jongomongo,

    was sind Gangshouts?

    PS: Bitte pass deine Signatur den Signaturregeln an. ;)

    Gruß
    Dime!
     
  3. sick_growler

    sick_growler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.03.08   #3
    ich denke er meint das mehrere leute shouten, und das dann eben so rein kommt, hört man ja öfter im hardcore das mehrere leute auf einmal shouten(oder ist das nur ein effekt?..ka)
     
  4. Callejon

    Callejon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #4
    unter gangshouts versteht man das rufen von mehreren leuten in der band:

    sowas wie ``in blood we trust!!´´ .
     
  5. eXact.-

    eXact.- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 23.03.08   #5
    Ich würde sagen großer Raum, ein Mic, viele Leute und dann ab gehts.
     
  6. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.03.08   #6
    Also ein Bekannter von mir hat gesagt sie haben alle einzeln aufgenommen, und es hört sich ganz gut an. Allerdings sehe ich in so making of videos von bands dass sie alle um ein mic rumstehen. WIchtig ist wohl dass man eher ruft anstatt schreit
     
  7. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Wir haben ein Lied bei dem wir zu 2. einen Part Shouten.
    Wir nutzen lediglich 1 Mikro... einen Effekt nutzen wir nicht.
    Unser Sänger beugt sich dann etwas zu mir (Gitarre) rüber und wir nutzen das Mikro zusammen.

    Gruß
    Dime!

    PS: Hab euch mal, als quasi Nachbarn, im MySpace als Freunde eingeladen. ;)
     
  8. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Das Timing und Rufen (aber jeder auf einem "Ton", muss nicht der gleiche sein!) statt zu schreien ist wirklich das entscheidende, sonst klingt es wie im Fußballstadion. Man kann das einzeln und zusammen aufnehmen, aber das muss dann schon jeder können, sonst klingt es mies. Bei Gangshouts ist es auch wichtig, ein bisschen Hall zu verwenden und eventuell zwei Spuren aufzunehmen und sie zu pannen.
     
  9. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 23.03.08   #9
    Hallo,

    ich würde mit Einzelmikrofonen und getrennten Spuren arbeiten, die Shouts aber schon gemeinsam Aufnehmen.

    gruß

    Fish
     
  10. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 23.03.08   #10
  11. scattered messia

    scattered messia Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    704
    Ort:
    München, Bavaria
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.750
    Erstellt: 23.03.08   #11
    gangshouts:
    es gibt da mehrere möglichkeiten, alles davon abhängig, wieviel geld man zum recorden hat oder wieviel zeit.

    generell ist es aber ratsam mit getrennten spuren zu arbeiten, und nicht zuviele leute zu nehmen, stattdesen die selben leute "mehrmals".
     
  12. Jongomongo

    Jongomongo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #12
    ok, vielen dank, haben jetzt zu siebt je drei spuren mit 2 mikros aufgenommen. nochn bissl hall drüber und das wird seeeeehr hübsch.
    danke nochmal!
     
  13. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 27.03.08   #13
    also das macht für mich nun mal so gar keinen sinn. wenn mehrere mikros dann doch bitte nacheinander aufnehmen.
    weil nach deiner methode bekommt man mächtig phasenprobleme, was zu ausdünnungen des sound führen kann und das is ja nu ma so gar nich gefragt bei gangshouts.
    wenn man die einzelnen stimmen getrennt mikrofoniert aufnimmt (was ich auch nich machen würde, aufgrund der zischlaute), dann isses doch viel besser, wenn man NUR den jeweiligen menschen auf der spur hat, der vorm mikro steht. das geschrei der anderen würde bei de rnachbearbeitung nur unnötig stören.

    ich bin voll platt, find ich voll genial die mugge. also echt.
    aber 2 sachen hab ich: die gitarre rechts klingt irgendwie billig, kann ich nich genau erklären, is aber so. hört sich an wie aus meim marshall mg50^^
    und das andre: ihr solltet vielleicht die gitarren anders pannen, da geht power verloren wenn man rythmus links und melodie rechts hat, find ich. lieber rythmus gitarre einmal links und einmal rechts und dann in der mitte die lead-gitarre platzieren. is fürs studio besser geeignet find ich.
    aber an der aufnahme sieht man erstma, dass es auch möglich is, dass 2 gitarren die ganze zeit unterschiedlich spielen^^
    nee wie gesagt, geile scheiße:great:

    mh, 2 mikros... hätt ich bestenfalls noch so genommen, dass ich ein mikro nach ganz links und eins nach ganz rechts gehauen hätte, ansonsten gibs wieder phasenprobs.

    also meine ultimative lösung wär ja gewesen: ein mikro, 5-6 leute und dann 2-3 mal (entweder links und rechts, oder 1xlinks 1xmitte 1xrechts) aufnehmen. wichtig dabei: timing. aber wann die töne aufhören is wichtig für die power.

    (falls es wen intressiert^^)
     
  14. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 28.03.08   #14
    danke danke.. die setups waren übrigens irgend ne esp ltd ( 500oder keine ahnung) über engl powerball und ne epiohone Tommy Iommi gothic über nen na rate mal ;) marshall mg100

    mehr musik gibts auf www.myspace.com/icarustriptothesun
     
  15. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #15
    hhaha nicht schlecht geraten der Kollege
     
  16. eXact.-

    eXact.- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.03.08   #16
    Mit mehr Shouten würd's noch geiler klingen imo ^_^
    Aber nicht schlecht! Erinnert mich an Callejon.
     
  17. Moczoc

    Moczoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.04.08   #17
    Uh, ich finds nicht so gut, die Gesangsspur hat viel zu wenig Melodie und sie normal zu singen .. besonders die erste Hälfte des Lieds.

    Trotzdem sehr interessant komponiertes Lied.
     
  18. Callejon

    Callejon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #18
    jo klingt gut,callejon gefällt mir auch XD
     
  19. Duke_Nukem

    Duke_Nukem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.10   #19

    In welcher entfernung zum mikro sollte die gruppe denn so stehen? und wie siehts dann noch aus mit nem hall oder so? und irgendwelche speziellen eq einstellungen oder sowas?

    danke im voraus :great:
     
  20. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 01.08.10   #20
    Ich würde dafür einfach ein Overheadmic von den Drums nehmen, und die leute entweder rundrum positionieren, oder in eine Art Bogen und das Mikro von vorne drauf.
    Dabei bisschen testen mit der Position, bis es homogen klingt (ist ja nicht jeder gleich laut).
    Ich würde mal so bei 1-2m Abstand anfangen.
    Hall musst du einfach bisschen rumprobieren, kann das Ganze grösser wirken lassen, als es ist, aber es auch undeutlich machen ;)

    EQ Einstellungen sind ebenfalls deinem Gusto überlassen. Du kannst z.B. die Höhen senken und den Gesang so ein bisschen nach hinten rücken oder umgekehrt.

    Lieber ein paar Takes mehr machen, das Timing muss top sein!
     
Die Seite wird geladen...

mapping