Showtec Light Desk Pro

von Marilyn_manson15, 21.10.06.

  1. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.10.06   #1
    Hi, was haltet ihr von diesem Pult : Showtec Light Desk Pro ?
    Hat irgendjemand schon Erfahrung damit ?
    Funktiniert eigentlich bei diesem Pult die Funktinion, dass man ein Show programmiert und dann mit einem Button abspielen kann ( ich weiß leider nicht wie diese Funktion heißt).
    Danke schonmal. Freu mich schon auf vile Pro und Kontras
     
  2. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Mag nicht irgendjemand antworten ?
    Würd es irgendwie gut finden wenn ich eine Antwort bekommen konnte.
    Naja, dann wart ich eben.....
     
  3. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.10.06   #3
    Vielleicht kennt es einfach keiner, bei dem preis bekommt ja schon für geringen aufpreis nen MA
    MA lightcommander12/2
     
  4. M-Light

    M-Light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    15
    Ort:
    sehr großräumig gesehen Großraum München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #4
    Das Shotech Pult kenn ich leider nicht, aber vergleichbar sind die beiden meiner Meinung nach nicht. Der Lightco hat natürlich sehr gute verarbeitung und ist einfach ein Klassiker, aber funktionsmäßig ist der (evtl. qualitativ weniger hochwertige) Light desk hier v.a. für bewegtes Licht überlegen. (schon mal probiert mit nem 12/2 Lightco Movinghaed bewegungen zu programmieren?)
    natürlich kommts wie so oft auch hier wieder drauf an für was das Pult verwendet werden soll, also wären Infos wie was alles damit gesteuert werden soll ganz hilfreich
    Das abspielen einer programmierten show (auch sequence genannt) funktioniert zwar evtl nicht mit 1 sondern mit 2 buttons ;) aber grundsätzlich ja. ("48 Dimmerprogramme, frei programmierbar mit bis zu 48 Steps pro Programm")
     
  5. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.10.06   #5
    hi, danke schonmal
    @M-light: ich würde das Pult für 4 Scanner (nicht dimmbar) und 2 ´Movingheads und 8 PAR´. Ich würde das Pult eher für kleinere Metal/Rock-Konzerte nützen.

    Welche beiden meinst du da ?
    Showtec - GLP
    oder
    Showtec-MA lightcommander12/2

    eine Frage noch kann man mit dem Lightcommander ünerhaupt so richtig Scanner steuern ?
    Danke schonmal
     
  6. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 25.10.06   #6
    ich will noch auf die gefahr hin erschlagen zu werden ein gerät hinzufügen:

    SGM pilot 2000

    damit kann man super scanner/movinglights steurn sowie auch pars und kostet grad mal 999€ (mein ich auf jeden fall)
     
  7. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.10.06   #7
    danke schonmal
    @ dj4live :ich weiß nicht ob das was du da mir gegeben hast, das richtige für mich ist, da ich ja PARs und so auch steuern will, aber trotzdem danke...
     
  8. M-Light

    M-Light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    15
    Ort:
    sehr großräumig gesehen Großraum München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Ich meinte den vergleich showtech-Lightco. Stimmt schon, mit dem lightcommander kann man eben eigentlich kaum bis gar keine Movingheads bzw. Scanner steuern (war mehr so ironisch gemeint...). Wie gesagt, ich kenn dass showtechpult leider selber nicht, aber es könnte für deine zwecke fast ein bisschen groß sein (16 Geräte + 24 Dimmerkanäle). Auf jeden fall hättest du noch Freiraum zur Aufrüstung (falls du das vorhast). Ne kleinere Alternative kann ich dir leider auch nicht sagen
     
  9. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.10.06   #9
    Dat dingen von GLP ist ja baugleich, oder?? daher erübrigt sich die empfehlung!!
     
  10. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 25.10.06   #10
    ich meine mit dem pilot könnt man auch pars ansteuern. bin aber nicht ganz sicher vllt cam sich joe oder lini mal dazu melden?
     
  11. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.10.06   #11

    Und wenn schon, meinst du damit kann er 4 Scans 3 Movingheads und 8 Pars angenhem und Komfortable steuern?? Falls es überhaupt geht mit so vielen geräten!!
     
  12. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 25.10.06   #12
    ich meine ja bin aber nicht ganz sicher. für die scans, mh's is das pult perfekt. evtl nochn kleines showtec für die pars dabei beide innen case und ab gehts.

    (wenn das pilot nicht selber auch pars steuern kann ich meine das müsste gehn...)


    EDIT: dieser erfüllt alle deine voraussetzungen;-) kannst 8scanner/mh's steuern sowei 8pars und kostet grad mal 260öcken
     
  13. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.10.06   #13
    also irgendiwe sagt mir der Light Desk besser zu als der Light Desk 136, da 136 irgendwann zu klein wird, und so könnt ich im Moment genau so noch mit dem Scanmaster 1 alles irgendwie kontrollieren, nur halt nicht so wie ich es mir vorstelle. Ich habe den Light Desk-Pro mir deswegen angeschaut weil es eher ein größeres Pult ist und man kann Movings und PARs steuern
    Danke schonmal
     
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 25.10.06   #14
    Es kommt halt drauf an, ob man eine manuelle Steuerung der Par-Kanäle benötigt. Wenn ja, dann würde ich zu sowas greifen, denn da hat man alle Pars über einen extra Fader unter kontrolle. Sowas ist vorallem in Live-Situationen sehr praktisch, weil man schnell mal den einen oder anderen Scheinwerfer in der Helligkeit verändern kann.
     
  15. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.06   #15

    *meld*

    Ja, hab mir die Daten grad mal schnell angeschaut, wenn mich das Radler noch nicht zu sehr weggebeamt hat würde das in Ordnung gehen.
    Mit den MH's,die über 36 Kanäle besitzen wird es wohl keine Probleme geben, als Hobbynutzer wird man nicht über die 14-16 kommen, maximal 20 oder 22...
    Ansonsten meiner Einschätzung nach ein Pult, das zumindest dem Datenblatt nach ein Kraftpaket ist. Als Discopult in einem gleichbleibenden Setup sicher brauchbar, als Livepult absolut nicht.
    Dann doch lieber was in Richtung Showtec, zur Not auch zwei billige Pulte. Bei der zur erwarteten Zahl an Lampen geht das durchaus noch für einen Techniker...

    Ich muss mich da wie so oft lini anschliessen, 6 Fader sind live schon arg knapp. Je nach konkretem Setting könnte es durch entsprechendes Gruppieren natürlich gehen, müsste man aber genauere Aussagen haben.

    Den MA-Lightcommander kann an natürlich mal ins Rennen werfen, meiner Einschätzung nach aber ein wenig "zu gut", und das MH Problem ist damit nicht wirklich zufriedenstellend gelöst.
     
  16. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 26.10.06   #16
    hi, danke schonmal für die vielen Beiträge.
    Ich hab mir das eher so vorgestellt, dass ich manche Shows komplett vorprogrammiere, obwohl schlecht wäre das Pult von SGM (STudio 12 Scan Controller) doch sícher auch nicht. In dem Theater in dem ich einmal Verfolger gemacht habe, haben sie ein SGM Pult ( Regia 2048 Opera) und ich find das eignetlich ganz toll was die mit dem Pult machen können ( habs leider noch nie bedienen dürfen).

    @Lini : Weißt du ob es irgendwo einen Preis für das Studio 12 Scan Controller von SGM gibt.
    Und welches von den beiden ist besser, das SGM oder das Showtec (ich weiß blöde Frage).

    Danke schonmal
     
  17. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.10.06   #17
    Tust du einfach mal googlen oder Frooglen, hier das erste was mir fand:

    MSW Showtechnik

    Lass zu ende laden, dauert nen bissl!!
     
  18. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 26.10.06   #18
    Ich denke mal, das SGM dürfte von der Qualität her schon eine Klasse besser sein als das Showtec/Botex/GLP-Teil.
    Zum Thema Preis: Google
     
  19. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 26.10.06   #19
    Also 1500 € ist zu teuer für mich, es wäre irgendwie gut wenn irgendjemand der das Pult hat ( wenn auch von einer anderen Firma) sich melden könnte und einen Erfahrungsbericht schreiben könnte. Ich glaube im Moment ist Das Showtec Light Desk Pro einfach die beste Alternative.
    Danke schonmal
     
  20. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 07.12.06   #20
    Hi, so ich habe noch eine Frage zu dem Pult, ich habe ja vorher schon einmal das Sequenzing angesprochen, in dem Theater wo ich Verfolger mache gibt es ein SGM Pult (Regia 2048 Opera ) und da gibt es einen Playback-Bereich (dieser ist ganz links), da ist ein Fader oben und ober diesem sind zwei Knöpfe, mit dem Oberen kann man weiterschalten und mit dem unteren stoppen.

    Gibt es so etwas bei dem Showtec auch ? Und wie baut man so eine Show auf, dass wenn ich weiter schalte, dass die Movings nicht nur an einen anderen Punkt hüpfen sondern z.B. mehrer Bewegungen hintereinander machen ohnen, dass ich bei jeder Bewegung auf den Knopf drücken muss und dass diese Bewegungen in einer bestimmten Zeit passieren.

    Danke schonmal
     
Die Seite wird geladen...

mapping