Shredden-Schredden? nachhilfebedürfnis

von MC Jay, 19.06.04.

  1. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.06.04   #1
    hallo liebe Gemeinde,

    ich würde gerne meine Spieltechnik erweitern.Was ist shredden wie schreibt man es richtig :) und wie lerne ich es? kennt ihr einfache Übungen für den Anfang? sind das Pentatoniken die einfach das Griffbrett entlang vom Hals zum korpus und umgekehrt gespielt werden? verwirrt....
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 19.06.04   #2
    Shredden ist ein Begriff der vorallem in den 80'ern oft benutzt wurde-in der Ära der Shredder. Dann kam Nirvana und Grunge sowie der ganze 3 Akkordehype und sehr viele Shredder wurden arbeitslos und arbeiten jetzt bei Leuten wie Britney Spears als Gitarristen.
    Als shredden bezeichnet man eigentlich die Fähigkeit unglaublich schnell und technisch hoch präzise zu spielen--umso schneller desdo besser.
    Hör dir mal Leute wie Steve Vai (!), Yngwie Malmsteen oder Joe Satriani an. Shreddern ist Solospiel auf höchstem Niveau auch wenn das Gefühl beim spielen manchmal drunter leidet...
    Direkt Übungen hab ich net, kenn ich auch net weil man sowieso viel üben muss um auf dieses tchnische Niveau zu kommen...
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 19.06.04   #3
    na mal sehen wann das erste post kommt, in dem sich wer beklagt dass schredder unmusikalisch ist :twisted: *fg
     
  4. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.06.04   #4
    da ist er :twisted:
    Shreddern ist unmusikalisch :D

    Nein, nur n scherz. Aber ich mag Shred generell nicht so. Ich kanns nämlich nicht nachspielen. Oder man bezeichnet Nirvana Solos als Shred :D
     
  5. XforevertrueX

    XforevertrueX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Ruhrpott, 45xxx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #5
    Shredden ist nur dann wirklich sinnvoll und macht Eindruck, wenn man absolut sauber spielt. Daher würde ich dir zuallererst raten, dir ein Metronom zu besorgen. Dann nimmst du dir für´n Anfang was relativ einfaches vor, z.B. eine chromatische Abfolge wie 5-6-7-8 auf der tiefen E-Saite. Metronom auf 60bpm im 4/4-Takt und dann clean(!) üben das Ganze sauber und präzise zu greifen. Dabei darauf achten, dass jeder Ton gleich stark angeschlagen wird und gleich lang klingt. Wechselschlag! Auf die Position des Daumens achten und Wert darauf legen nur mit der Fingerkuppe so nah wie möglich hinter die Bundstäbchen zu greifen und nicht etwa irgendwo innerhalb des Bundes. Wenn du das sauber hinbekommst, auf- und abwärts spielen, also 5-6-7-8-7-6-5. Als nächste Übung die Saiten wechseln. Erst wenn du das alles beherrscht, anfangen die Geschwindigkeit zu erhöhen! Ab ca. 360bpm fängt es dann an Spaß zu machen ;)
     
  6. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #6
    Shredden ist nicht leicht!Ich spiel jeden Tag en paar mal dei Pentatoniken Molltonleider die Etuden usw vom 9 Bund abwärts durch leider bin ich noch nihct viel schneller geworden!Mein Gitarrenlehrer meint das sowas mit der zeit käme!Finde ich scheisse ;-) würd mal so gern einfach drauf los schreddern!Mir würde es schon reichen mal sowas wie I want it all von Queen oder The Final Coundown klappt aber halt noch nicht!... naja =)
     
  7. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #7
    ich würde es verzzerrt spielen weil du da mehr hörst wenn du unsauber spielst!!
     
  8. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #8
    *lach* jaja aber nicht alle... wenn ich da an smells like teen spririt denk da pennt man fasst ein ;-) aber im allgemeinen wenn ich manschmal solos die voll geshreddert sind hör find ich die auch net immer so schön weil sie manschmal net zum lied passen
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 20.06.04   #9

    Was soll das schon bringen, wenn man nur Kraut und Rüben produziert. Da könnte man ersatzweise auch gleich Affen spielen lassen.
     
  10. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #10
    man muss ja nicht gleich den gain voll aufdrehen nur sind die meisten solos verzzerrt und du tust ja auch verzerrt meistens shreddern also wäre es logisch so sachen verzerrt zu üben!
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 20.06.04   #11
    Da man ja sowieso verzerren muss(?), kommt's nachher eh nicht mehr drauf an wie man spielt? :confused:
     
  12. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #12
    Nein ich mein das so das du doch viel genauer spielen musst wenn du verzerrt spielst!wenn damla was mitklingt oder falsch klingt ist der horror!
    Wenn man dann mal richtig verzerrte solos spielen will die voll geshreddert sind sollte man doch darauf aufbauen und direkt verzerrt spielen!Wieso clean wenn ich es später verzerrt spiele
     
  13. XforevertrueX

    XforevertrueX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Ruhrpott, 45xxx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #13
    Meiner Meinung nach ist es genau andersherum der Fall...die einzelnen Anschläge sind doch viel klarer und unverfälschter zu hören als mit einem verzerrten Ton, dass sagen doch schon die Bezeichnungen "clean" und "verzerrt" aus! Probier es mal selber aus und du müsstest merken, dass missglückte und daneben gegriffene Töne sich viel deutlicher im cleanen Bereich bemerkbar machen. Deswegen stimmt man seine Gitarre ja auch normalerweise nicht verzerrt, oder?!?

    du kannst ja auch nicht sofort losrennen, wenn du das Gehen noch nicht gelernt hast...also immer erst gemäßigt anfangen und dann aufs Endziel hinarbeitend langsam steigern. Ich kann auch Gain ohne Ende reindrehen, 16tel bei 240bpm spielen und dann behaupten, es wäre kein Spielfehler drin gewesen...
    Viel schwieriger ist es, alles mit glasklarem Cleansound bei 60bpm/4tel sauber zu spielen, denn dafür muss man sich wirklich konzentrieren weil jeder noch so kleine Fehler sofort hörbar ist!
     
  14. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.06.04   #14
    Am besten ist: man übt es mit beiden Kanälen, auf "clean" hört man die typischen cleankanal fehler, auf verzerrt hört man halt die typischen verzerrtkanalfehler... ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping