Shure pg 56 als Gitarrenmikro?

von TobiRTC, 24.02.05.

  1. TobiRTC

    TobiRTC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 24.02.05   #1
    Es geht um das Shure pg 56, welches ja bekanntlich zur Snareabnahme konstruiert wurde.

    Da ich aber nicht ständig im Proberaum damit die Snare abnehme, sondern es nur zur Aufnahme oder ähnlichen Sachen verwende, wollte ich wissen, ob ich es auch als ein Mikro zur Abnahme von Gitarrenamps benutzen kann? Ich weiss natürlich, dass es für diese Art von Abnahme spezielle Mikro's gibt, jedoch könnte ich so das pg 56 auch noch andersweilig nutzen - oder is der Sound der Gitarre dann total für'n A****?


    MFG Tobi
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Hallo Tobi,

    das PG56 hat einen recht ähnlichen Frequenzgang wie beispielsweise das PG57, welches der geeignete Bruder für die E-Gitarre wäre.
    Daher kasst Du durchaus auch das PG56 für die Gitarrenabnahme nutzen.

    Spiele etwas mit der Position. Das macht schon einiges aus, ob du das Mikrofon mehr zu Mitte hin platziert oder am Rand des Lautspreches. In der Mitte sind mehr Höhen.

    Viel Erfolg
     
  3. TobiRTC

    TobiRTC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 24.02.05   #3
    Danke für die schnelle Antwort

    ...und auch noch die, die ich hören wollte:p
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Außerdem geht in solchen Fällen probieren über studieren.
    Was gut klingt, ist gut. Stammt schon von Duke Ellington.
     
Die Seite wird geladen...

mapping