Shure Wechselköpfe im Schnellvergleich

von DocSommer, 19.02.07.

  1. DocSommer

    DocSommer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.06
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hallo Leute,

    Da hier momentan 3 verschiedene Wechselköpfe herumflattern, habe ich kurzerhand ein kleines "Blitz Shootout" veranstaltet.
    Da ich kein großer Sänger bin, gibt es nur einen recht emotionsfrei vorgelesenen Text zu hören.
    Letztendlich geht es hier also um die Charakteristik der unterschiedlichen Kapseln in Bezug auf eine tiefe Stimme.

    Bei allen Takes hielt ich das Mikro etwa 2 cm von den Lippen entfernt.

    Klick mich doch einfach mal!!!

    Testkandidaten:

    -Shure Beta87
    -Shure SM87
    -Shure Beta58

    Gerätekette:


    Kapsel->Shure LX Wireless->Roland MMP2 Preamp (sämtliche Klangverbieger auf "Bypass" gesetzt)->SP/DIF44,1khz->TERRATEC24/96->Adobe Audition 2.0

    Die Aufnahmen wurden in Audition ohne jegliche Veränderungen abgespeichert.

    Meine Meinung:

    Mein Favourit ist das Beta87, weil es bei meiner tiefen Stimme nachhaltig den Nahsprecheffekt kompensiert hat und am popp-unempfindlichsten ist. Bei dieser Kapsel könnte ich auch getrost Lippenkontakt suchen. Das "silbrige" Sounding brachte der Stimme eine ordentliche Präsenz in den Obertönen. Insgesamt eine brauchbare Grundlage, um das Signal weiter an eine geeignete FX Sektion zu routen.

    Der zweite Platz geht an das Beta58, welches ebenfalls eine hellere Charakteristik besitzt und die Stimme ziemlich ehrlich und eben nur mit einer dezenten Höhenbetonung transportiert.

    Für das SM87 bleibt nur der dritte Platz, denn irgendwie legt diese Kapsel einen dumpfen Vorhang über meine Stimme und produziert dabei zu viel Volumen in den unteren Frequenzlagen. Eine helle Stimme würde davon sicher profitieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping