Shure WH 20 Als drumer headset??

von turtlekp, 20.09.04.

  1. turtlekp

    turtlekp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #1
    hi leutz,
    bin drumer in einer von mir und nem freund selbsgegründeten band und wurde zum singen verdonnert.
    hab mir nun den arsch aufgerissen um heraus zu finden was es da so an headsets gibt weil mit stand mikro is scheiße.
    bin da auf 2 shure headsets gestoßen aber das eine scheidet schonmal aus weil das 450€ kostet und ich die net habe.
    das andere is das shure wh 20 für rund 150€.
    nun wollte ich mal fragen was ihr davon haltet und ob einer weiß wie das so is mit sound qualität und so??
    kann mir bitte einer helfen??

    thx im vorraus
    Kevin
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 20.09.04   #2
    Hallo turtlekp,

    mhmmm ... das WH20 hat so seine Grenzen. Dynamisches Mikro und recht "taub". Ich empfehle das WH20 "nur" für Sprachanwendungen beispielsweise in Aerobic Studios.

    Wenn Du eine laute Stimme hast, dann kannst Du es in Erwägung ziehen.

    Ich würde aber Dir das WH30 empfehlen. Das ist dann ein Kondensator-Mikrofon. Wesentlich bessere Klangqualität.

    Gruß
     
  3. turtlekp

    turtlekp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #3
    jup danke,
    das scheint zwar besser zu sein aba was mich noch son bischen stört is der preis.
    also bei amptown soll das 250€ kosten und so viel geld werde ich warscheinlich net auftreiben können weil bin leida schüler und geld is das größte prob in unserer band.
    würde es dann wohl eher nehmen da du ja nun anscheinend auch profi bist aba leida geld mangel. weißte evtl ne möglichkeit das billiger zu bekommen???

    thx
    Kevin
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.09.04   #4
    Hallo!

    Ich kann Jürgen nur zustimmen. Bei mir ist sowohl das WH20 als auch das WH30 im Einsatz und die Unterschiede sind recht deutlich. Das WH30 ist viel klarer und ist auch (so war jedenfalls mein Eindruck) feedbackunempfindlicher. Es lässt sich durch den Schwanenhals auch besser ausrichten. Wenn es nicht allzu eilig ist, ist ebay eine gute Quelle. Ich hab mein WH30 vor einigen Monaten für ca. 130€ von einem Händler mit Garantie und allem drum und dran ersteigert! Der einzige Vorteil am WH20 ist seine dynamische Bauweise. Dadurch braucht man eben keine Phantompower.


    @ Jürgen: für was ist eigentlich dieser komische weiche, schwarze "Ring", der dem WH30 beiliegt (ich meine nicht den Windschutz!). Soll man damit das Kabel aufwickeln? :confused: Die Bedienungsanleitung schweigt sich da leider aus!
     
  5. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 22.09.04   #5
    Hallo Stefan,

    ich gehe mal davon aus, dass Du den Gummiring am Schwanenhals meinst. Der ist dazu da um Schweiß, der am Schwanenhals entlang rinnt, daran zu hindern in die Mikrofonkapsel einzudringen.

    Gruß
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.09.04   #6
    unser sänger benutzt das WH20. Passt zu seiner stimme (kräftig und tief)
    nur im proberaum gibt es ab und an feedbacks wenn er sich mal etwas dreht oder bewegt. Ansonsten ein günstiges aber doch brauchbares headset.
     
  7. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 22.09.04   #7
    Hallo Jürgen!

    Den Schweißring meine ich nicht. Es ist ein schwarzes "Teil", daß dem Mikro beiliegt.Ich werd bei gelegenheit mal ein Foto davon machen.
     
  8. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 22.09.04   #8
    Hallo Stefan,

    dann kannst Du ja nur noch das CMD1 meinen - ja, das ist dazu da, um das überschüssige Kabel aufzuwickeln.

    Gruß
     
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 23.09.04   #9
    Genau das meine ich. Wieder was gelernt, Dankeschön!
     
  10. turtlekp

    turtlekp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #10
    HEY,
    Hab schon die ganzen letzten tage geguckt und da ham sie überhaupt keins von beiden headsets!!!
    das wh 20 xlr und das wh 30 xlr nicht.

    HAT NICHT EINER EINS WAS ER GANZ ZUFÄLLIG LOS WERDEN WILL??? ;)

    cYa
    Kevin
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
Die Seite wird geladen...

mapping