sigur ros

von VilenesS, 22.09.04.

  1. VilenesS

    VilenesS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 22.09.04   #1
    es ist fast unmöglich, die musik der isländer mit ein paar wörter zu beschreiben, aber art/post rock dürfte noch eher passen, in verbindung mit leichten ambient/noise-anleihen

    das album kryptisch betitelte "()" album kann ich jedem ans herz legen, der radiohead-songs wie "let down" oder "how to disappear completely" mag, allerdings noch viel leichter, zerbrechlicher, süßer und melancholischer :(
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 22.09.04   #2
    ...und doch auch rockender und ausufernder, wie die beiden letzten Songs beweisen.

    Mir persönlich gefällt Agaetis Byrjun noch besser, ein wunderbares Album.
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 22.09.04   #3
    sigur ros

    da gibt es einige feine videos und liveclips...legal und sehr cool.
     
  4. VilenesS

    VilenesS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 22.09.04   #4
    welches ich ja leider noch nicht kenne, argh :rolleyes:
    kann man es mit () vergleichen?
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 22.09.04   #5
    Klar kann man es vergleichen... :rolleyes:

    Naja, ich würde eigentlich sagen, dass AB noch eher etwas songorientierter war. Die Songs sind zwar auch nicht gerade im klassischen Popformat und dauern gern einmal weit über fünf Minuten, aber sie "fühlen" sich doch noch irgendwie wie Songs an, während ( ) eher auf den zwei Teilen basiert.

    Musikalisch würde ich AB als das abwechslungsreichere Album bezeichnen, da kommen auch mal unerwartete Instrumente und Stile vor. Auch emotional scheint es mir eine größere Bandbreite zu haben: vom Todtraurigen über das Melancholische bis zum Optimistischen, fast Fröhlichen.

    Aber, wie du ja selbst gesagt hast: Diese Musik kann man nicht beschreiben; am Besten genießt man sie in einem dunklem Zimmer mitten in der Nacht, einfach nur daliegend.

    Wenn dir ( ) gefällt, kann's gar kein Zögern geben: Hol dir AB, du wirst es (ziemlich sicher) lieben!
     
  6. VilenesS

    VilenesS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 22.09.04   #6
    wird sicher noch gemacht, thx

    inzwischen hab ich mir erstmal "ba ba ti ki ti do" bestellt,
    wenn die beschreibung "wie () mit noise-einlagen" stimmt, kann das nur geil sein ;)
     
  7. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 23.09.04   #7
    Das hab ich dafür noch gar nicht gekannt... schnell mal Amazon konsultiert: Aha! Eine (relativ) neue Sigur Rós-Single. Könnte ja auf ein neues Album hindeuten, oder? Bin da nicht so am Laufenden momentan.
     
  8. VilenesS

    VilenesS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 23.09.04   #8
    meines wissens ist es eine eigenständige EP, nur der vollständigkeit halber *g*
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 23.09.04   #9
    Aha, so ist das. Naja, die Beschreibung spricht mich jetzt nicht soooo an, aber bei Musik kann man das ja nie wissen. Ist auf jeden Fall mal vorgemerkt auf meiner ewig wachsenden "Vielleicht-noch-zu-kaufen-Liste" :D
     
  10. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 24.09.04   #10
    @ vilenesS: yeah noch ein gleichgesinnter ; )
     
  11. Trent

    Trent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.04   #11
    Ich muss meine Rezension auch nochmal loswerden. :D

    Was die vier Jungs von Sigur Rós(übersetzt: Siegesrose) aus Island auf ihrer dritten CD "()" fabrizieren, ist einfach unglaublich. Wie auch auf ihrem Vorgänger "Ágætis Byrjun" arbeiten Sigur Rós mit wunderschönen, episch breiten Klangteppichen, wechselnden Dynamiken und obendrein singen sie auf einer eigens fürr ihre Alben erfundene Sprache "Hopelandic". Streng genommen ist es gar keine Sprache, sondern einfach Laute, die zum Melodiebogen passen. Der Gesang fügt sich wie ein weiteres Instrument. Wie auch der Gesang sind die Instrumente außergewöhnlich. Nunja, die Instrumente direkt nicht, aber wie sie gespielt werden. In manchen Songs benutzt der Basser einen Drumstick zum Spielen, der Gitarrist einen Geigenbogen etc. Die acht unbetitelten Songs dauern im Schnitt ca. 9 Minuten, womit man auf eine Gesamtspiellänge von etwa 70 Minuten kommt.

    Vergleiche sind schwer, aber man sollte sich eine entfernte Mischung aus Beth Gibbons(Portishead), Mila Mar, Pink Floyd und (früheren) Radiohead vorstellen.

    10/10.
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 20.10.04   #12
    schön gesagt :)
     
  13. mogwai

    mogwai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.04   #13
    Also mir hat das ()-Album weniger gefallen. Außer Track 3,4 und 8 sind die Tracks imo viel zu verschwommen und eintönig. Ich vermisse hier klar die harten Konturen eines hjartað hamast. Aber das ist Geschmackssache.

    Sigur Rós aber mit OK Computer bzw. Radiohead zu vergleiche, würd ich jedoch lassen. Dazu ist das Album (OK Computer) noch viel zu poppig (von Paranoid Android und Climbing Up The Walls mal abgesehen). Und Pop ist Sigur Rós auf jeden Fall nicht.
    Mag Radiohead ebenfalls sehr gern, aber nur die Alben Kid A und Amnesiac.

    Irgend ein Kritiker hat Ágætis Byrjun mal mit einem Flugzeugabsturz über einem Eisfeld verglichen. Das ist imo der perfekte Metapher für dieses grandiose Album.

    Greetings...
     
  14. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 23.12.05   #14
    Wie findet ihr das neue Album "Takk"?

    Als ich es das erste Mal gehört habe war ich etwas überrascht/enttäuscht, da es im Vergleich zu den beiden Vorgängern "leicht verdaulich" rüberkommt. Bei dieser Platte braucht man jedoch seine Zeit, denn sie wirkt erst auf den zweiten Blick, dann aber richtig...
     
  15. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 23.12.05   #15
    kenne Sigur Rós kaum, habe nur neulich sehr gelacht, als ich die neue CD beim heimischen M**** M**** im Bereich "Rock & Pop" fand (auf der Suche nach der neuen CD von Roine Stolt, die sie ebenfalls dort einsortiert hatten...)
     
  16. VurtoX

    VurtoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.12.05   #16
    Ehrlich gesagt find ichs zu langweilig. Geht zwar unter die Haut das ganze, aber auf die Dauer wirkts echt langatmig. Wenns wenigstens zwischendurch virtuose und stilistische Ausbrüche geben würde fänd ichs schon sehr viel reizender :)
     
  17. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 23.12.05   #17
    Die liebe steckt im Detail, nichts für harte Typen die mal was für zwischendurch brauchen.
    Schade, dass diese Band hier in Deutschland nicht so erfolgreich ist... Bekannt ja, aber leider nicht sonderlich beliebt.
     
  18. Van der Wiese

    Van der Wiese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #18
  19. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 28.03.06   #19
    Takk 1deutig2deutig :p ! Ich kann das Reykjavik Konzert nur empfehlen (siehe Signatur) :great:
    Weiß vielleicht jemand ob es "Smáskífa" als Studioversion gibt? Das war das vorletzte Lied, und ich habe da sprichwörtlich das Licht am Ende des Tunnels gesehen ^^ (schauts euch an dann wisst ihr was ich meine :D )

    Mfg,
    ( )
     
  20. Willi Wichtel

    Willi Wichtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    23.12.11
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 11.04.06   #20
    hmmmm fast hätte ich mir eine karte für das konzert am 16.7. in lissabon bestellt. hab mich aber dann für die pixies entschieden. naja vielleicht krieg ich ein andern mal eine gelegenheit sie zu sehen!
     
Die Seite wird geladen...