Sind 2 CD212 genug für 150 Leute?

von |Benni|, 11.04.05.

  1. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.04.05   #1
    Hallo!

    Die Suchfunktion hat leider etwas widersprüchliche Aussagen dazu ausgespuckt:

    Ich plane bald einen Auftritt meiner Rock-Coverband indoor vor ca. 150 Leuten (+-50, man weiß ja nie genau, also maximal 200), habe (dann) zwei Audio Zenit CD212 an einer LD Systems PA 1000 zur Verfügung. Abnehmen wollen wir alles (Gesang, 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug mit Bass Drum, Snare und 2 Overheads).

    Jetzt meine Frage: Reicht das für die angepeilten 150 Leute, oder fehlt da völlig der Tiefgang? Es bestünde ja die Möglichkeit, zwei Subs dazuzumieten. Andererseits könnte der Bass auch über seinen 15"-Amp brüllen, der laut genug ist, und die Bass Drum kommt ja vielleicht auch über die 2 12er der Audio Zenit druckvoll genug.

    Was würdet ihr machen?

    Benni
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.04.05   #2
    ich würde die option mit dem zumieten ziehen...
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.04.05   #3
    2 subs noch dazu dann pasts locker, oder den bass nicht abnehmen, dann gehts auch... overheads würd ich seinlassen, snare ist auch laut genug, klampfen werden je nach equipment auch laut genug sein...
     
  4. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.04.05   #4
    Für die beiden Klampfen haben wir jeweils ein Marshall DSL-401 Combo (40 Watt Vollröhe). Allerdings wollten wir die eher monitormäßig vor uns legen, damit der Bühnensound etwas homogener wird und der Mischer es leichter hat, nen guten Sound zu produzieren. Das wär doch durchaus sinnvoll, oder?
    Meinst du, dass die Overheads und das Snaremikro den Klang nur schlechter machen? Beim letzten Gig haben wir alles lautstärkemäßig dem unverstärkten Schlagzeug angepasst, und da war man sich im Publikum ziemlich einig, dass es insgesamt zu leise war. Deswegen wollt ich da mal ein bisschen mehr Power reinbringen.
     
  5. Petersbass

    Petersbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #5
    Naja ich würde sie nie gern fullrange laufen, dafür ist mir die Tieftonwiedergabe immer zu wichtig ;)
     
  6. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.04.05   #6
    In dem Fall bräuchte ich ja auch noch ne aktive Frequenzweiche. Es nimmt langsam bedenkliche Formen an. Ich seh jetzt schon meine Bandmitglieder, wie sie mir nen Vogel zeigen, wenn ich ihnen sage, dass wir noch für 200 Euro Equipment dazumieten müssen... :rolleyes:

    Trotzdem bitte ich um weitere Einschätzungen zu meinem "Problem". :)
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.04.05   #7
    Hi,
    ich würde auch sagen Subs + Weiche.
    mfG
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.04.05   #8
    so teuer wird das nicht....

    wir haben für 200€ ne komplette meyersoundanlage gemietet (pro seite doppel15" sub und 2 stk 12"/2 tops inkl 3makrotech bzw LAB amps mit meyer controller)

    also rechne mal lieber 20-30€ für einen sub ein (einer sollte in diesem fall sogar locker reichen)
    also mit 50€ solltet ihr alles haben
     
  9. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #9
    wenn ihr nen Mischer habt dann kann ov + snare nicht schaden, vorrausgesetzt der gute Mann weiß was er macht *g*
     
  10. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.04.05   #10
    Ja, wie haben ein Soundcraft E12 und einen Mann daran, der (nach Aussage von Leuten, die das beurteilen können) seine Sache sehr gut macht. ;)
     
  11. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #11
    eeehhh.. 12 CH für bd + toms + snare + ov + rest der band ?? geht das aus ??
     
  12. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.04.05   #12
    Toms wollten wir eigentlich weglassen, dann passt das:

    1. Vocals 1
    2. Vocals 2
    3. Vocals 3
    4. Git 1
    5. Git 2
    6. Bass
    7. Bass Drum
    8. Snare
    9. Overhead 1
    10. Overhead 2

    Sind sogar noch zwei Kanäle frei + 2 Stereokanäle, von denen einer mit Effekten bespeist wird. Oder hab ich irgendwas wichtiges vergessen?
     
  13. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 11.04.05   #13
    Wenn Du mit den FX die Komp`s und Gate`s und Hall / Delay meinst ist doch das meiste vorhanden. Dann noch nen 2x31 EQ am Mainausgang und ev. auf den Monitoren für Soundanpassungen und Feedbacks rauszuziehen.
     
  14. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Ja, mit FX mein ich den Hall/Delay, Kompressor/Gate wird ja per Insert eingespeist. Das mit dem 2x31EQ hatten wir bisher nicht in Planung, aber wenn ihr meint, dass das für Feedbackunterdrückung auf der Bühne sinnvoll ist, wird das natürlich auch dazugenommen.

    Benni
     
  15. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.04.05   #15
    Hab gerade neulich einen Bericht über den Behringer FBQ-3102 gelesen (aktuelle tools4music) - ein 2x31-Band-EQ, der per LED die Feedbackfrequenzen anzeigt. Klang ganz interessant.
    (Nein, ich will nicht über Behringer diskutieren.)
     
  16. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #16
    hmm dann würd ich lieber die Snare weglassen (die dürft über OV reichlich kommen) und lieber die Toms abnehmen .. is aber mit Sicherheit Geschmakssache..
     
  17. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 12.04.05   #17
    Oder sogar auf Bass Drum Mikro und zwei Overheads reduzieren, wenn du meinst, dass die Snare eh laut genug über die OHs kommt? Mikros sind leider (noch) nicht in Hülle und Fülle vorhanden und wollen ja auch immer noch mit nem Stativ oder ner Klemme versehen und ins Mischpult geführt werden. Oder meint ihr, dass es sich negativ bemerkbar macht, wenn man die Snare nicht separat abnimmt?
     
  18. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.04.05   #18
    Hi,
    also ich würde die Toms auch abnehmen. Die sind ansich mit das leisteste im Set. Die Snare knallt eigentlich von Haus schon recht gut und sollte auch über die OH's reichen.

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping