Sind eine Epi und ein marshall 15w nötig?

von Intrepid, 02.03.04.

  1. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #1
    hi leute
    ist mein erster post hier :)
    ichbin jezz 16 jahre alt, habe seit 9 jahren akustik gitarre in de rkriche gespielt (normale akkorde, bisschen melodiespiel in den ersten vier bünden) und hab jezz seit einem jahr ne e gitarre.
    dort versuch ich mir möglichst viel selbst beizubringen (barees kannich jezz so ziemlich alle, powerchords usw./im moment mach ich pentatonik)
    hab jezz grad gelernt tears in heaven zu spielen.
    soe viel über mich
    meine fragen:

    1. Könnet ich in einer band anfangen oder bin ich dafür nochn ciht gut genug?
    2.würdet ihr mir musikschule im raum bochum empfehlen?
    (wenn ja wo, preis usw.)
    3.könnt ihr mir irgendwelche literatur e,pfehlen mit de rman sich selbst soli beibringen kann?
    4.irgendwei raff ich das mit den soli eh nicht so ganz.
    5.könnt ihr mir den gripmaster empfehlen?
    6.bekomm ich einen guten sound mit einer epiphone les paul costum und nem marshall mg 15cd?
    7.und was könnt ihr mir allgemein empfehlen um besser zu werden?


    ich spei täglich circa 1-2 stunden freiwillig, weil ich spass dran habe auf einer strat kopie von thoman.
    danke schoma für eure hilfe

    Ciaoi Intrepid
     
  2. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 02.03.04   #2
    Am besten spielst du mit Leuten zusammen die etwa gleich viel können wie du. Ist ja logisch. Und da jeder mal angefangen hat, gibt es auch überall Formationen die neu sind. Mach mal ein Inserat in Musikgeschäften oder Lokalpresse und sag da ja nicht, du seist ein absoluter Anfänger. Dass du kein Profi bist musst du ja auch nicht schreiben. Dazu gehört noch welchen Musikstil du machen möchtest.

    Falls du in der Kirche vom Blatt gespielt hast, löse dich davon. In der Rockmusik brauchst du das nicht ausser, du machst Studiojobs. Wenn du das also kannst, üb es weiter. Aber lerne auch frei zu improvisieren.

    Die Solos sind so eine Sache, auch die von bekannten Gitarristen setzen sich aus den immer gleichen Licks zusammen die in unterschiedlicher Anordnung passend aneinandergereiht werden. Wenn man die einzelnen übt kriegt man es irgendwann hin das spontan zu machen und nach Gefühl. Pentatonik ist cool, es schadet aber nichts, wenn man beim spielen im Gefühl hat, welcher Ton wann passt. Und das kriegt man durch üben. Am besten ein Band aufnehmen mit Akkorden und dann versuchen drüber zu solieren. Noch besser ist es dann, das aufzunehmen und zu kontrollieren was gut ist und was nicht.

    Hör nach CDs was dir gefällt. Versuche das zu reproduzieren. Spiele dann zur CD.

    Nimm Unterricht. Und wenn es nur wegen der Technik ist. Ich bereue es heute, ein Autodidakt gewesen zu sein wenn ich sehe, was alles mehr drinliegen würde :)

    Am meisten lernt man imho, wenn man mit einer Band spielt. Da sieht man was passt, kann eigenes einfliessen lassen und ggf korrigieren. Ich hör nun auf, da sonst alle einschlafen.
     
  3. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #3
    hey cool danke
    ich werd deinen rat mit dem inserat mal befolgen,
    mal schauen.

    aber unterricht sollte schon auf jeden fall sein, oder?

    was ist mit der epiphone marshall konstellation?

    cioai Intrepid
     
  4. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.03.04   #4
    Hör dich mal in deiner Schule um, denn ich wusste eine ganze lange Zeit lang nicht das es noch andere Musiker auf meiner Schule gibt, nun sind wir eine Band :D
    Also ne Epi Paula würde mir riesen Spaß bereiten, hab nämlich nur ne Harley Benton, allerdings mit Seyour Duncan...
    Bedenke jedoch das der mg 15 nicht unbedingt sehr laut ist und ein Schlagzeuger nur sehr ungern leise spielt... :D
    Übe einfach was dir spaß macht und gibt dir viel Zeit dafür, dann wird das ganze schon loslegen...
     
  5. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 02.03.04   #5
    Unterricht ist nie schlecht, sofern der Lehrer ne Ahnung hat von dem, was du möchtest.

    Epiphone ist eine Gitarre, die zum anfangen durchaus geeignet ist. Den Marshall den du dir da denkst, empfinde ich zu schwach wenn du in einer Band spielen willst. (Ist gut um alleine ein wenig zu düdeln) Nimm ein Modell *welcher Hersteller auch immer* dass mindestens 100 Watt (Transistor) oder 60 Watt (Röhre) hat. Damit kommst du lautstärkemässig erst mal klar.

    Es gibt immer noch bessere Hardware. Was du ausgeben willst hängt in erster Linie davon ab, wie ernst es dir ist. Wenn du dir noch nicht sicher bist ob das in Zukunft dein Hobby sein wird, trete erst mal kürzer. Wenn du dir sicher bist, investiere mehr.
    Absolutes Highend Zeugs würde ich erst dann kaufen, wenn......

    ......das Portemonnaie es mitmacht
    .......der Bedarf da ist
    .......du dir sicher bist, dass es DAS ist

    Und bitte beachten:
    Einer der es wirklich kann klingt auf einer 200€ Warenhausgitarre besser, als ein Anfänger auf dem teuersten Zeug. Es klingt nicht besser je teurer es ist, sondern es klingt immer besser, je besser man spielen kann.
    Gute Ausrüstung unterstützt den guten Musiker, es ersetzt ihn nicht :)
     
  6. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #6
    danke für die vielen antworten
    ich habe jan och einen 40 watt harley benton verstärker hier stehen mit passender gitarre.
    ich denke, dass ich mit ner neuen gitarre meinen musikalischen horizont erweitern kann. den kleinen marshall hab ich bewusst zum üben ausgesucht oder wennich mal irgendwo hin gehe zum vorspielen o.ä.
    mal abgesehen davon hab ich im moment nicht genug geld für so viel
    ein neuer verstärker wird bist weihanchten warten müssen, weil ich jezz ein jahr für die epiphone + marshall 15 watt+zubehör (ständer, saiten) gespart habe.
    den 40 watt verstärker kannich eh nicht ganz aufdrehen, oh doch einmal hab ich sgemacht als meine eltern weg waren...da ist dann gleich die endstufe durchgebrannt, wurd aber bei thomann umsonst repariert(ist ja garantie drauf)
    und ich den mal, dass ich beim marshall mit dem sound erstmal besser fahre oder seh ich das falsch?

    könnt ihr mir den gripmaster empfehelen oder hat jemand erfahrung damit?

    ciaoi Intrepid
     
  7. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.03.04   #7
    wenn du mit dem angegebenen equipment in ner band spielen willst, macht das mit dem verstärker nicht viel spaß da er zu leise ist,
    spar lieber bei der gitarre denn für den anfang braucht man noch keine epi custom, nimm dafür einen verstärker mit etwa 50 Watt und spar ein bisschen bei der git.
     
  8. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.03.04   #8
    du fährst mit dem sound am besten, der dir am besten gefällt
     
  9. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.03.04   #9
    Also wenn du den 40W Verstärker schon hast, würde ich erstmal damit weiterspielen und üben und wenn du mit Leuten spielst gucken ob das Lautstärkemässig hinhaut, also ob der Amp reicht oder nicht. Wenn du dann weiter inner Band spielst, kannst du dir nen anderen Verstärker holen. Den Marshall zu kaufen ,wenn du schon nen anderen Verstärker hast, sehe ich als verschwendetes Geld an.
    Leg dir die Epi zu und warte noch etwas mit dem Verstärker.
    Ob der Gripmaster was bringt weiss ich nicht ,aber einige Leute hier im Forum ham den. Teilwesie sind die Leute davon überzeugt, teilweise nicht. Aber solange es nicht schadet und selbst wenn man nur selber glaubt dass man davon besser wird, bin ich der Überzeugung, das Teil kann man sich zulegen.
     
  10. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #10
    und irh gluebt nicht, dass ein marshall mg15cd veilleicht nen rockigeren sound bringt, als ein harley benton?
    außerdem will ich nich immer wenn ich wohin geh mit der gitarre meinen 40 watt kasten mit durch die gegend schleppen.
    oder würdet irh mir nen vox pathfinder 15 empfehlen?
     
  11. zytozid

    zytozid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.03.04   #11
    ich denke auch dass du noch keine neue gitarre brauchst. und mit deinen amps musst du halt sehen was du willst. zum irgendwo vorspielen (was auch immer? ich denke mal eher im kleineren kreis!?) reicht wohl der marshall mit 15 watt. wenn du aber vorhast in ner band zu spielen solltest du schon mindestens (!) 50 watt zur verfügung haben. besser wären natürlich 80 oder 100 (empfehlung: peavey bandit 112, hab ich selbst und bin (preis/leistung) sehr zufrieden! ;) )
     
  12. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #12
    ich denk schon, dass ich mir ne neue giatrre kaufen kann, weil ich denke, dass doch en großer soundlicher untercshied zwischen einer strat und einer paula besteht.
    aber mit dem amp habt ihr mich zum nachdenken gebracht
    sind behringer amps zu empfehlen?
    vox?
    oder doch der marshall 15 watt?
     
  13. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.04   #13
    der Edition Silver von Hughes & Kettner (50 Watt) hat auch n gutes Preis/Leistungsverhältnis
     
  14. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.03.04   #14
    Also ich hab nen Harley benton mit 80Watt und bereue es immer noch. Ich hab zwar keine Ahnung vom genannten Marshall, aber es kann nur besser sein. Hab neulich nen 100dfx?? gehört und der war um welten besser. Naja is eben teuer und laut, bessere Qualität usw...
     
  15. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.03.04   #15
    ok das hab ich mir fast gedacht gedacht regenwurm.
    ich werd wohld en marshall 15 watt für den guten ton nehmen, und später wenn ich mich in einer band eingelebt hab, nen teureren marshall mit 100 watt.
    danke an alle für eure antowrten.
    falls ihrnoch empfehlungen habt nur her damit.
    danke julien ich werd mir das mal ansehen.



    ciaoi Intrepid
     
  16. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 03.03.04   #16
    Zunächst mal ist es etwas nervig, dass sich hier viele die ganze Zeit selbst wiederholen. Das mit den 80 bis 100 Watt war bestimmt nicht sooo schwer zu verstehen.
    Zur Gitarre: ich denke, dass es durchaus sinnvoll sein kann, sich eine bessere Gitarre zu holen, da damit der Spielspaß extrem steigen kann. Allerdings sind viele Harley Bentons ja nicht mal schlecht.
    Den 15 Watt Amp würde ich nicht nehmen, viel zu viel Geld für viel zu wenig Leistung für einen Zweitamp. Das macht ja keinen Sinn. Da würde ich mir doch lieber ein Verzerrerpedal holen, mit dem ich den Harley Benton Amp aufwerten kann. Und 40 Watt kann man doch auch noch ganz gut transportieren, oder?!
    Mögliche Verzerrerpedale sind, bevor du dafür einen eigenen Thread aufmachst: Korg Toneworks SM-7 Smach Box, Boss MT-2 Metalzone, Marshall Jackhammer, Visual Sound Jekyll&Hyde.
    Die solltest du mal irgendwo anspielen, wenn du interesse hast. Die ersten drei müssten eigentlich in jedem gut sortierten Gitarrenladen zu finden sein.
    Und mit dem Verzerrerpedal kannst du noch ewig was anfangen. Wenn dir der Sound gefällt, spielst du den noch in zehn Jahren über dein Marshall TSL Top.

    EDIT: ändere mal bitte die Überschrift, die sagt nichts aus! Wie wäre es mit: "Sind eine Epi und 15 W Marshall nötig?"
     
  17. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #17
    Die anderen Fragen wurden ja jetzt schon ausreichend beantwortet, aber ich kann noch zum Vox Pathfinder 15 was sagen: ich find ihn klasse, habe ihn selber! Klar, sooo viel darf man, allein durch die Größe, natürlich nicht erwarten, aber in seiner Kategorie (also bis 15 Watt) finde ich ihn am besten. Habe ihn mit den vergleichbaren Produkten von Fender, Marshall, Peavey usw. verglichen und habe mich für den Vox entschieden. Es war irgendwie der einzige wo ich nicht gleich "wäääh" gedacht habe. Ist natürlich Geschmackssache, aber gerade mit meiner Les Paul (auch epi) ergänzt er sich gut. Also ich würde wenns geht ihn auf jeden fall mal testen, vielleicht wirst du damit glücklicher als mim Marshall.
     
  18. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 03.03.04   #18
    so thread-titel geändert.
    danke, für alle antworten.
    dass ich mri die gitarre kauf, weiß ich jetzt 100 prozentig,
    nur bei dem amp bin ich noch am grübeln, ob überhaupt und wenn ja,welchen?
    ich hab ein danelectro black coffee pedal. könnt irh mir aus der serie noch welche empfehlen oder habt ihr andere, bessere vorschläge, die aber auhc nicht allzu teuer sind?

    ach @ phili:
    für meine verhältnisse ist es ganz schön schwer einen 40 watt container mti durch die gegend zu schleppen, da ich mich mit bus udn bahn vorwärts bewege, deshalb dacht ich son keliner wär vielleicht besser zu transportieren. im moment denk ich über den vox pathfinder oder ein effektpeda nach (vielleicht ne talkbox?!) nach.
    weitere tipps sind willkommen.

    ciaoi Intrepid
     
  19. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #19
    @philli

    warum schaust du so böse?
     
  20. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 03.03.04   #20
    bei thomann.de unter kleinanzeigen abundzu vorbeischauen. hab meinen hughes&kettner edition silver mit 40 watt fuer 140 euro bekommen. letztens gabs den mal fuer 120. schau auch bei ebay mal nach, edition blonde, silver, blue, surf. alle ziemlich gleich
     
Die Seite wird geladen...

mapping