Singlecoils "verpolt" zusammengelötet?

von katzengreis, 30.05.06.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 30.05.06   #1
    Moin,
    ich hab da mal ne frage, aber erstmal die vorgeschichte: bei meiner gitarre hat der vorbesitzer die elektronik ein wenig modifiziert. mein 3-weg-schalter an der gitarre kennt folgende einstellungen: 1. neck-humbucker 2. die innenseiten der beiden humbucker 3. bridge-humbucker. er sagte mir damals, dass er die mittelstellung irgendwie modifiziert habe, um den etwas 'anderen' sound zu haben. ich würde das gerne wieder rückgängig machen, da ich den sound nicht so mag, der näselt mir zu sehr. nur hab ich keine ahnung, was ich da jetzt umlöten muss... der vorbesitzer hats mir mal geschrieben, allerdings hab ich die mail nicht mehr und seine adresse ist seit dem letzten formatieren auch futsch :/

    ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen!

    mikel
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 30.05.06   #2
    HI

    Könnte das ne Out-of-Phase-Schaltung sein?

    Bin jetzt kein Technik-Mensch, aber denjenigen, die sich damit auskennen, würde es sicher helfen, wenn du einfach schreibst, was für eine Gitarre das ist, dann kann man dir sicher eben die Standard-Schaltung raussuchen.
     
  3. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 30.05.06   #3
    naja da wirds doch ne standard lp schaltung tun oder?
     
  4. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 30.05.06   #4
    ich hab zwei humbucker mit ner 3-weg-schaltung.. ich könnte bilder vom e-fach hochladen, wenns helfen würde.
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 30.05.06   #5
    Wenn die Humbucker nicht gesplittet sind, reicht es aus, von einem PU die beiden Drahte miteinander zu tauschen. Wenn nicht, ist ein aussagekräftiges Bild des E-Faches wohl nicht schlecht!

    Ulf
     
  6. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 30.05.06   #6
    so, hab mal das gesamte ding fotographiert.. von links nach rechts sind die kontakte für neck-pu, mittelstellung und bridge-pu.
     

    Anhänge:

  7. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 31.05.06   #7
    Also, nach einem Split sieeht mir das überhaupt nicht aus. Der grüne Schalter müßte einer dieser teuren ON/ON/ON sein und als Wahlschalter der PU's fungieren.

    Wozu der blaue Schalter ist, läßt sich so nicht sagen. Vieleicht schließt er das Signal an der Buchse kurz, um die Gitarre "tot" zu machen. Wer weiß?

    Das Poti wurde rückwärts angeschlossen. Naja,...

    Ist der unter dem roten Isoband verdecket Anschluß des Potis auf das Gehäuse gelötet?

    Tja, so kann ich nichts ungewöhnliches feststellen. Wie schon oben gessagt: Nach Split in der Mittelposition sieht das irgendwie nicht aus.

    Ulf
     
  8. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 01.06.06   #8
    jep, die rechte öse des potis ist auf das gehäuse gelötet. der rechte schalter ist in der tat zum totschalten der gitarre, damit man damit diesen stottereffekt hinbekommt. kann es sein, dass man nur irgendwo 2 kabel vertauschen muss? an sowas in der art erinnere ich mich nämlich...
     
  9. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 01.06.06   #9
    huhu.. hilfe..
     
Die Seite wird geladen...

mapping