Singlecoin in Humbucker Format !

von ginod, 26.02.06.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Hallo habe mal ne vielleicht dumme Frage. Aber ich suche einen Singlecoin der die Größe und Form hat eines Humbuckers ! ?
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.02.06   #2
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 26.02.06   #3
    Danke ! wäre es vielleicht irgendwie möglich einen Humbucker zu haben ? den man auf Singlecoil und auf Humbucker umstellen kann ? Ich mag eigentlich beide Sounds und würde di egerne in eine Gitarre verbinden. Ich mag das knackige Fender blues am Hals und auch den etwas wärmeren Humbucker Sound am Hals
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.02.06   #4
    klar gibts das. nimmste nen splitbaren humbucker und baust dir nen schalter zum splitten ein. dann kannst du immer ne spule abschalten wenn du nen sc brauchst und wieder dazu schalten wenn du nen hb brauchst :)
     
  5. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 26.02.06   #5
    harlequin: p90 is kleiner als ein Humbucker!

    Ansonsten:Bei Häusel Custom wickeln lassen^^ der macht dir was du willst
     
  6. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 26.02.06   #6
    Das kannst du mit jedem 4-adrigen Humbucker machen.
    Schaltungsbeispiele gibt es hier: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=37715 oder auch z.B. auf der Seymour Duncan Homepage.
    Auch 2-adrige können mit etwas Arbeit umgerüstet werden (https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=58160).
    Eine "elegante" Möglichkeit ist die Verwendung eines Push-Pull oder Push-Push Potis.
    Wie es genau funktioniert ist in den o.g. Links beschrieben.
    Ich habe in meiner Strat einen Seymour Duncan JB-4 und einen SD HotRail splitbar über Push-Push Potis eingebaut und bin mit den dadurch entstandenen Möglichkeiten sehr zufrieden. Es ist praktisch meine Universalgitarre geworden.
    Nach dem Motto: Nichts ist unmöglich...;) :D


    Andreas
     
  7. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 26.02.06   #7
    boor vielen dank. Heißt das, ich kann auch einfach meinen SG Humbucker hier zu einem splittbaren Humbucker machen ?

    (sorry kenn mich nicht so aus, müsste ja 4 Adrig sein oder ? )
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 26.02.06   #8
    Was für eine SG hast du denn?
    Bzw. kennst du den PU Hersteller?


    Andreas
     
  9. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 26.02.06   #9
    habe ne Gibson SG Special, mehr weiß ich nicht
     
  10. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 26.02.06   #10
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.02.06   #11
    exakt. zumindest normale p90 (gibson z.b.). der häussel p90 im link hat humbuckerformat.
    allerdings gibt es auch von gibson p90er für humbuckerfräsungen - die heißen dann p94. die haben genau die gleiche größe wie normale humbucker!

    [​IMG]
     
  12. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 26.02.06   #12
    Ich hab mal eine Frage zum den splitbaren Humbuckern :

    Ich hab eine Ibanez GRG 170 DX. Würde mir gerne einen splitbaren Humbucker einbauen. Oder anders gesagt : Ich würde gerne zwei Humbucker haben, die ich so umschalten kann, dass auf dem einen verzerrter Sound kommt und auf dem anderen Humbucker clean-Sound.
    Ist so etwas machbar?

    Sicherlich brauch ich dafür eine andere Gitarre, die von Grund auf anders ist. Aber fragen kostet ja nichts.
     
  13. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 26.02.06   #13
    Dazu müsstest du zwei Klinkenbuchsen haben, die die Humbucker getrennt abnehmen, dann kannst du mit denen in zwei verschiedene Amps gehen und mit dem einen Clean spielen und mit dem anderen Zerre (wenn ich die frage richtig verstanden habe).

    Ich verstehe jetzt aber nicht, was das mit splitbar zu tun hat.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.02.06   #14
    im gewissen sinne funktioniert sowas auch ohne grossen umbau. du brauchst für beide pickups nur n eigenes poti und am amp wenig gain. wenn du z.b. mit dem neck pickup das volume voll auf hast, zerrts und wenn du auf neck umschaltest, bei dem das volume poti recht weit zu is, isses clean. allerdings wirds nie komplett clean sein und wenn du n bisschen mehr rein haust, kommt auch wieder zerre.
    man könnte allerdings ne kanalumschaltung für den amp am pickup schalter koppeln aber das geht wohl n bisschen zu weit...
     
  15. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 27.02.06   #15

    dachte ichs mir doch, dass das was ich mit den p94 im kopf hatte sogar gestimmt hat..aber vorsichtshalber mal verschwiegen, weil ich mir halt nich 100% sicher war
     
  16. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 27.02.06   #16
    Wie würde das dann funktionieren? Interessiert mich.

    Das mit den Potis ist auch eine Idee. Könnt ich mir jetzt noch zusätzlich einen ranbauen?
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.06   #17
    Lass es lieber. Fußtritt auf nen Kanalschalter ist hier echt die einfacherer Variante, die zudem auch nicht mehr Zeit beim Schalten braucht ;)

    Ja.

    Ob dir das zusagt, würde ich aber erst mal mit irgendeinem Modell im Laden ausprobieren. Nimm ne Paula, dreh neck-Vol ziemlich weit runter, Steg-Vol voll auf, und am Amp soviel gain, dass der Neck-PU dann grade halbwegs clean ist. Evtl. noch die Höhen am Amp übertrieben rein und am Steg-Tonpoti etwas weg. Denn das zugedrehte Neck-Volpoti schluckt Höhen. Ist dann zwar recht clean, dafür dumpf.

    Wenn du dir das selber lötest, könntest du noch einen Tonkondensator einbauen. Dann hast du das Problem nicht.

    Allerdings erfordert das alles eine sehr genaue Einstellung am Amp, und 100%ig klappt das nicht. Entweder wird Neck nie wirklich clean, oder, bei sehr wenig gain, wird Steg nie richtig saftig verzerrt.

    Alles in allem ist hier ein Tritt von einer halben Sekunde auf einen kanalschalter einfacher. Nen Fuß hat man ja meist frei, insofern kostet das beim PU-Wechsel nicht mal Zeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping