sinnvoller aufbau?

von maddinc, 02.09.06.

  1. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 02.09.06   #1
    hallo
    wir haben einen proberaum, der eine länge von ca 15m und eine breite von ca 5 m hat. wie sollten wir da die instrumente am besten ausrichten?
    wir haben einen bassamp, einen gitarrenamp, drumset und dann zwei paboxen. wie wäre es am sinnvollsten?
    danke
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.09.06   #2
    am besten so, wie ihr auch auf der bühne steht. die pa boxen dann von vorne entweder als monitorboxen liegend, oder eben auf ständern in kopfhöhe. Die boxen würde ich dabei etwas schräg ausrichten, damit nicht direktschall von den wänden zurückkommen.

    aufstellen würde ich mich an einer der kurzen wände. evt die wand mit teppichen oder akkustikschaum dämpfen, um feedback zu verhindern
     
  3. maddinc

    maddinc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 02.09.06   #3
    danke ist der raum relativ gross? sollte wir gucken ob wir den eventuell kleiner machen oder so, weil es geht ja sehr viel an der lautstärke verloren wenn der raum so gross ist oder?
    danke
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 03.09.06   #4
    Ich würde an der Raumgröße erstmal garnix machen. Wenn ihr die Boxen in euere Richtung stellt, wie 8ight es schon geschrieben hat, dann geht euch auch kein Pegel verloren. Bei kleineren Räumen ist die Feedbackneigung oft größer und auf Rückkopplungen können wir alle glaube ich guuut verzichten.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping