sitar tabs gesucht!

von k-7 power, 06.09.05.

  1. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 06.09.05   #1
    hallo!

    suche sitar tabs, bis her nur leider ohne erfolg... ma besten von ravi shankar. wenns geht für guitar pro...

    könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?
    danke!
     
  2. k-7 power

    k-7 power Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 11.09.05   #2
    mann, das kann doch net sein dass es keine tabs gibt!!?? sitar hat doch au nur 7-10 saiten da muss es doch irgendwass geben...:mad:
     
  3. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 16.09.05   #3
  4. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 16.09.05   #4
    Na ja, ganz so einfach wird das glaub ich nicht. Es gibt unglaublich viele indische Skalen, die aber nicht ohne weiteres in unser westliches Halbton/Ganzton-System übertragbar sind.

    Vielleicht hast du ja Lust, dich ein wenig mit der Stimmung einer Sitar und mit dem Aufbau von indischen Skalen zu beschäftigen?

    Ansonsten hab ich noch diese Seiten gefunden:

    http://www.indianguitartabs.com/
    http://www.azmag.net/guitar/viewforum.php?f=2&sid=17eb4c4143100693bc4b0eef16bc0cea

    (Ich hatte aber keine Zeit, mich da durchzuwühlen... keine Garantie, ob da etwas für dich dabei ist, klang nur gut)
     
  5. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 16.09.05   #5
    Schick mal Heike ne nette PM. Wenn dir jemand weiterhelfen kann, dann ist sie es. :great:
     
  6. k-7 power

    k-7 power Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 18.09.05   #6
    danke für die links!

    ist doch nicht so leicht wie ich dachte...
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 19.09.05   #7
    Tabs braucht man gar nicht, SRGM Notation ist viel einfacher zu lesen!! Außerdem sollte man selber improvisieren lernen...

    Spielen tut selbst Shankar nur auf 4 Saiten, und das ist schon sein Markenzeichen, auch die tiefen Register voll auszukosten. Die 3 dünneren Saiten darüber dienen nur rhythmischer Variation, und die Resonanzsaiten sind bitte nur als solche zu benutzen. Sonst sollen sie einem nachts im Alptraum als Schreckgespenster heimsuchen!!!

    Für die modernen Systeme von Skalen (die Thats in Nordindien sind nur 10, und selbst das südindische Melakarta-System hat nur 72) kann man die relativen Werte SRGMPDN schon den absoluten CDEFGAH gleichsetzen. Zu den Spielvorschriften für Modi (Ragas) gehören aber auch welche für Intonation. In SRGM Notation tauchen die, wie so vieles andere auch, nicht auf, weil die nur als Gedächtnisstütze dient. In europäischer Notation kann man sich mit verschiedenen Notenköpfen behelfen, oder aber Anmerkungen schreiben.
     
  8. k-7 power

    k-7 power Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 20.09.05   #8
    ihr kennt doch das berühmte shankar lied!? wird fast überall gespielt. heisst glaub ich electric sitar oder so. weiss au net so genau.
    davon will ich die tabs! finds sie aber nirgends... das gibts do nicht.
     
  9. andi333

    andi333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.09   #9
    wie schon gesagt wurde, kann man die indischen skalen nicht einfach auf die europäischen skalen übersetzen!

    wir haben einfach keine 1/4 und achtel tonschritte
    also ravi shankar hat seine sitar so gestimmt: fis, cis, Gis, Cis, gis, cis', cis'' (fis ist die erste seite)

    dann schau dir ein paar viedeos an und versuch es nachzuspielen, oder du gehst mal in ein Inda restaurant / shop bei dir in der nähe udn erkundigst dich da, wenn du glück ahst, spielt einer von denen sitar oder kennt jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt.... usw.



    ich mein wenn du selbst online keine tabs findest, warum sollten wir dann was finden? ich mein mehr als googlen können wir auch nicht.
    bei so exotischen sachen musst du selbst initiative zeigen, wenn du das nicht machst, dann willst dus auch nicht wirklich und kannst es gleich bleiben lassen ;-)

    liebe grüße andi
     
Die Seite wird geladen...

mapping