Sitzmöbel für richtige Körperhaltung bzw. entspanntes Üben ?

von hbbest, 21.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hbbest

    hbbest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.17
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.03.17   #1
    Moinsen,

    Ich übe z.Z auf einen recht niedrigen Sofa und empfinde dies nicht optimal.

    Was kömmt ihr für die täglich halbe Stunde empfehlen, für eine gute Haltung und entspanntes Üben.

    LG Martin
     
  2. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    404
    Kekse:
    1.058
    Erstellt: 21.03.17   #2
    Ich habe mal durch Zufall festgestellt, dass ich auf einem alten hölzernen Bauernstuhl - so diese alte Art "Wirtshausstuhl" aus dicken Brettern mit Loch in der Lehne - absolut genial sitze zum Gitarre spielen ;)

    Seitdem benutze ich nur noch einem solchen, hab mir extra einen besorgt, am liebsten würde ich ihn überall mit hin schleppen ... mein Gitarrenlehrer hat inzwischen zusätzlich auch so einen, er sagt vor allem seine "Klassiker" lieben den ;)
    Ansonsten spiele ich möglichst mit einen normalhohen einfachen normalen Stuhl mit wenig oder ohne Polsterung.
     
  3. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    1.609
    Kekse:
    7.171
    Erstellt: 21.03.17   #3
    -> im Stehen spielen.
    Ernsthaft.

    Ich hab noch nie verstanden, warm man sich zum Gitarre spielen hinsetzen muss.
    [​IMG]
     
  4. hbbest

    hbbest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.17
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.03.17   #4
    @Blues-Opa
    Haste mal bitte ein Bild vom Stuhl.

    LG Martin
     
  5. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    404
    Kekse:
    1.058
    Erstellt: 21.03.17   #5
    Komplett nicht, aber hier auf dem alten Foto ist er glaub ich ganz gut zu erkennen.
    (Das Foto heißt "Pause", war mal auf einer Fotoplattform ... die Gitarre gibt's nicht mehr, heute mag ichs eher schlichter ;))

    Pause.jpg
     
  6. Troubadix67

    Troubadix67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    211
    Ort:
    so om Schduagerd rom
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.483
    Erstellt: 21.03.17   #6
    Es soll Leute geben, die nicht lange stehen können oder wollen, weil das zum üben lästig ist, auch wenn du das nicht vorstellbar findest.

    Ich benutze einen älteren Bürostuhl mit abmontierten Armlehnen.
     
  7. nerdbitch

    nerdbitch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.05.18
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    425
    Erstellt: 21.03.17   #7
    Ich sitze beim Spielen am liebsten auf einer Klavierbank. Wenn es sein muss (weil in der Nähe des Klaviers ein Kind schläft) auch mal auf dem Sofa, aber das versuche ich zu vermeiden.
     
  8. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    1.206
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 21.03.17   #8
    Bei demjenigen Bein, auf welchem der Gitarrenkorpus liegt, sollten Ober- und Unterschenkel in einem 90°-Winkel zueinander sein. Fussohle flach auf dem Boden. Oberkörper gerade, idealerweise mit Rückenlehne, so dass auch bei längerem Gitarrespielen der Rücken immer wieder entlastet werden kann.
     
  9. Oktober

    Oktober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.10
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.17   #9
    Auf einen Stuhl vorne auf die Kante
    oder auf ein Cajon
    oder im Stehen
    oder sitzen und stehen im Wechsel
     
  10. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.625
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 21.03.17   #10
    Wenn du an sich mit dem Rücken keine Probleme hast, würde ich einen Barhocker empfehlen. Das finde ich sehr gemütlich für längeres üben, auch zur Entspannung nach längerem stehen. Wichtig ist die passende Höhe, dass du mit den Beinen durchaus noch am Boden stehen kannst. Wenn er eine Leiste hat, auf der du die Füße abstellen kannst - umso besser.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    13.040
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.118
    Kekse:
    108.765
    Erstellt: 22.03.17   #11
    The best of all worlds (imho), wenn's die Geldbörse zuläßt ;) --> das....

    ...plus das -->

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    243
    Kekse:
    700
    Erstellt: 22.03.17   #12
    Ich habe lange Zeit immer auf der Sofalehne oder auf nem Küchenstuhl gespielt, bis mir meine Frau zu Weihnachten den hier geschenkt hat:

    [​IMG]

    Finde ich mittlerweile genial.

    Gruß Jörg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    280
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.300
    Erstellt: 22.03.17   #13
    der oben von Lenny erwähnte K&M Stuhl ist eine gute Möglichkeit. Wenn man viel übt und auch das gleiche Sitzgefühl unterwegs haben will:
    https://www.fiedler-cases.de/de/musikerstuhl-vivo.html
    den hatte ich mir gegönnt und bin sehr zufrieden.....Gesundheit ist teuer;-)
    LG
    nemoll
     
  14. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    2.663
    Kekse:
    18.357
    Erstellt: 22.03.17   #14
    Da ich die meiste Zeit im Sitzen spiele war mir bzgl. meines Rückens die Kohle auch irgendwann egal und ich hab mir von TAMA den Drum Throne aus der 1st Chair Serie gegönnt (mit Rückenlehne).
    Neulich wurde ich mal gefragt ob ich auch Drums spiele... :D
     
  15. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.625
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 22.03.17   #15
    Wobei mir gerade beim Spielen im Stehen der Rücken in der Regel weniger Probleme macht. Wahrscheinlich, weil ich da automatisch eine etwas bessere Haltung einnehme als im Alltag. Durch den Bürojob sitze ich meist recht gekrümmt, beim spielen steh ich ziemlich gerade.
    Und wie gesagt - ein Barhocker bringt nach meiner Erfahrung schon eine ordentliche Entlastung.
     
  16. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.200
    Erstellt: 22.03.17   #16
    Ich würde auch mit Barhocker oder Stuhl gehen und nicht versuchen irgendwie gekrümmt aufs Griffsbrett zu schauen. Solang der Rücken gerade ist, sollte alles gut sein.
     
  17. Keyborg

    Keyborg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.03.17   #17
    DAS ist nämlich das hüpfende Komma! Habe ich erst gestern wieder festgestellt, wie gebogen ich über dem Griffbrett hänge, das kann überhaupt nicht gut sein, zumal ich eh den ganzen Tag sitze.
    Habe dann im Stehen gespielt, das bin ich komplett anders unterwegss, das sollte man sich echt angewöhnen.
    Aber um zum Thema zu kommen:
    Ich habe seit Anfang an dieses nicht so schöne Teil
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_guitar_stool.htm

    Ich hasse ihn :-D Aber erfüllt natürlich seinen Zweck
     
  18. goodyman

    goodyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    549
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    1.571
    Erstellt: 22.03.17   #18
    Anfangs hatte ich einen höhenverstellbaren (Gasdruckfeder) und drehbaren Barhocker mit Fußleiste. Die Dreherei war dann doch irgendwann störend. Da ich mittlerweile parallel auch Klavier (E-Piano) lerne, sitze ich auch einer einfachen, höhenverstellbaren Klavierbank. Dazu noch eine kleine Fußstütze. Zwischendurch versuche ich auch immer mal im Stehen zu spielen, was nicht so einfach ist, wenn man im Sitzen angefangen hat.
     
  19. Keyborg

    Keyborg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.03.17   #19
    Es gibt jetzt auch ein schönes Furzkissen zu diesem Thema:
     
  20. dschuller

    dschuller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    255
    Erstellt: 22.03.17   #20
Die Seite wird geladen...

mapping