Skalen für Akkordfolge

von iron_net, 27.11.04.

  1. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 27.11.04   #1
    Hallo,

    im Allgemeinen bin ich relativ fit in Musiktheorie aber hier bin ich überfragt:

    Ich hab einen Riff, der spanisch angehaucht ist und möchte darüber improvisieren, finde aber weder eine gute Skala dafür (oder mehrere) noch hört sich akkordorientiertes Improvisieren darüber gut an....

    Der Riff geht so:


    C/A B/A Bb/A A

    Also:

    ------------------
    --5--4--3--2-----
    --5--4--3--2-----
    --5--4--3--2-----
    --0--0--0--0-----
    ------------------

    Kennt jemand eine passende Skala oder hat sonst ein Improvisationskonzept für diese Akkordfolge parat?
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Schlussendlich ist es ja recht einfach wenn Du Dich von der Pentatonik als solches löst:
    C/A - entspricht am - also A-Moll
    B/A - ist ja nix anderes als ein geklärtes B7 - also B-Mixo passt
    Bb/A - ist schlussendlich als Bb6 erklärbar - also Bb-Dur tuts
    Und A/A - weisst Du selber ;)

    ciao,
    Stefan
     
  3. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.11.04   #3
    Also wenn ich mich recht erinnere, sagte mein Gitarrenlehrer, daß die 3. Stufe (müßte Lydisch sein) der Kirchentonleitern Spanisch klingt (klingt nach Flamenco), weil gleich am Anfang ein Halbtonschritt ist. Vielleicht findet man also auf die Weise eine passende Skala.
     
  4. stringsurfer

    stringsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #4
    Kleine Korrektur: Dritte Stufe ist phrygisch, lydisch ist die vierte.
     
  5. iron_net

    iron_net Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 29.11.04   #5
    Danke für die Hilfe...statt mixolydisch passt übrigens alteriert oder mixo-b9-b6 besser...
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.11.04   #6
    Noch einen anderen Vorschlag

    G (=dorisch zu a-moll)
    E-Harmonisch Moll (HM5 zu H-Dur) oder: HT-GT
    F (=dorisch zu Gm/A)
    D-Harmonisch Moll (=HM5 zu A-Dur)
     
Die Seite wird geladen...