Skalen oder Arpeggios ? (Jazz)

von Puerum, 06.10.04.

  1. Puerum

    Puerum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #1
    Hallo,

    ich weiß grad nicht so recht,vielleicht könnt ihr mir da helfen.... also folgendes:

    Ich bin mir gerade nicht so sicher wie ich beim Improvisieren mit verschiedenen Modes umgehen soll ( sozusagen für den anfang).
    Man kann natürlich für jeden Mode extra ein paar Fingersätze (skalen),( einer in einer Lage reicht ja eh nie aus) lernen , jedoch ist das schon recht viel.

    Ich dachte ich fang erstmal mit Arpeggios an.

    als bsp:
    ich habe zB. hier folgende Changes ("Satin Doll" ):

    Dm | G7 |Em | A7

    ( das stück steht in C-Dur)

    so über die ersten beiden Takte ( dm und G7) müsste bzw könnte man ja jetzt D-dorisch spielen ( Dm= 2. stufe von C-Dur -> Dorisch )

    was würdet ihr da jetzt genau benutzen, wenn Arpeggio, dann welchen? für welchen Akkord? Nur Dm wäre ja irgendwie zu wenig, da kommt das dorisch ja auch garnicht richtig zur Geltung,oder?...

    vielelciht kann mrid a jemand,erfahrenes, etwas helfen....

    Gruß, Julian
     
Die Seite wird geladen...

mapping