Skandal in Ibbenbüren ;) Eine krasse Abzocke!

von dersensei, 26.04.07.

  1. dersensei

    dersensei Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.04.07   #1
    Mir gestern passiert!:eek: Wenn ihr in der Gitarre und Bass oder in der Guitar die doppelseitige Anzeige von Musik Produktiv aufschlagt, findet ihr dort ein Angebot über Dean ML Gitarren! So weit so gut, ein nettes Angebot! Ich wollte eh eine Dean.....also rufe ich da vorgestern bei Musik Produktiv :rolleyes: ! Habe mich direkt mit der Gitarrenabteilung verbinden lassen und den Verkäufer ausgiebig zu dem Angebot, der Verfügbarkeit der Gitarren und dem Koffer befragt:
    Ich: Mahlzeit!
    Er: Hallo!
    Ich: Ich rufe wegen dem Angebot bei den Dean Gitarren an
    Er: Ja, ein gutes Angebot!
    Ich: Ist das richtig mit Koffer für 350 Euro
    Er: Ja!
    Ich: Ist das der original Dean Koffer?
    Er: Ja!
    Ich: Prima,dann komme ich morgen vorbei und teste die mal an!
    Er: Gerne, welches Modell denn?
    Ich: Die ML79 mit Floyd in Brazilia Burst!
    Er: Warte ich schau mal nach ob die noch da ist!.............90 sek....., nee,
    die ist raus, ist aber in schwarz noch mit Floyd vorrätig!
    Ich: Hmmmm, auch gut,bei dem Preis!
    Er: Ja die gehen weg wie die warmen semmeln!
    Ich: Ok bis morgen,tschöö
    Er: Tschüß

    So, ich mit nem Kumpel telefoniert, wegen dem Angebot! Mein Kumpel boah, bring mir die Tribute mit, für 725 Euro, aus der selben Werbung! Ich ok, ich ruf da noch mal an und frag ob die da ist! Ich nochmal die Werbung durchgelesen, und sehe das bei der Tribute kein Koffer dabei ist! Wieder bei MP angerufen, der selbe Verkäufer ich ihn bezüglich des Koffers gefragt!?!?
    Die Antwort lautet, ohh, das ist ein Druckfehler, da ist auch einer dabei!

    Also ich gestern 250 Kilometer nach Ibbenbüren, voller Vorfreude mit meinem Bus und meinem Hund, 29 Grad draussen, strahlender Sonnenschein! Zuhause alles stehen und liegengelassen,in meine Sportschule eine Aushilfe hingestellt!

    Bei Produktiv die Gitarre erstmal angetestet.....echt ok! Die nehme ich! Sagt der Verkäufer: " Ich hole eben den Karton"! Sage ich: " Nee, den Koffer"!!!
    Sagt der: " Welchen Koffer"? Sag ich: " Na den aus eurem Angebot, der dazugehört"!!!
    Sagt der:" Neee, da gehört kein Koffer dazu!!"
    Na ja, dieses Wortspiel hat dann eine Stunde gedauert!!:screwy:
    Das Resultat: Kein Koffer dazu, den hätte ich anstatt für 140 Euro aus Kulanz für 121 Euro dazukaufen können! Die Werbung wäre ein Druckfehler!:confused: :eek: :screwy: Und das Telefonat..... ORIGINALTON VERKÄUFER... : "So ein Tag ist lang, da redet man viel und die Angebote kann man so ernst nicht sehen,da steht ja in nullkommavier Millimeter grosser Schrift drunter alle" Angebote sind Freibleibend"!!Er: :p :D

    Ich::o :confused: :( :mad: :twisted: :evil: Ok, ich geh dann lieber!

    Resultat:500 Kilometer für den Arsch, 100 Euro Spritkosten, 30 Euro für die Aushilfe, ein versauter Tag und Wut im Bauch die echt bitter schmeckt! Das ist die mieseste Verarsche die je ein Laden mit mir abgezogen hat!
    Was haltet ihr davon??
    Heute wende ich mich an den Verbraucherschutz!
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.04.07   #2
    der verbraucherschutz wird dir da nicht weiterhelfen. Anzeigen sind grundsätzlich nur als Anpreisungen zu sehen. Die Verkäufer sind an die angebote NICHT gebunden. Sie müssen es dir nicht verkaufen!

    Wie es nach dem Telefonat aussieht...naja...da kann ich dir net viel zu sagen.
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.04.07   #3
    Ich halte davon, dass Du genau das tun solltest.

    @Fischi: Bei einem Kaufmann gelten auch mündliche Zusagen. Die Beweislast liegt allerdings beim Konsumenten.
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.04.07   #4
    deswegen meine ich ja auch, daß ich nicht weiß, wie es nach dem telefonat ausschaut. Im schlimmsten Fall könnte das Telefonat nie stattgefunden haben...Deswegen mein Tipp: bei Telefonaten immer mindestens den Namen des Gegenüber notieren. Kann im Notfall ganz hilfreich sein
     
  5. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.04.07   #5
    Ich hatte irgendwo im Kopf das solche Werbung bindend ist! Sonst können die ja machen was die wollen!
     
  6. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 26.04.07   #6
    Trotzdem ist das eine ganz ganz schlechte Werbung für MP, er soll sich ruhig an den Verbraucherschutz wenden, auch wenn er letztendlich nichts beweisen kann sollte sowas einfach in die Welt geschrien werden, wie er es hier tut. Sowas ist nämlich einfach nur erbärmlich, dass man Kunden so ins Haus locken will und letztendlich dann den Deal nicht so macht wie er angeboten wird. Im schlimmsten Fall richten das Kunden dann auch noch besonders ein und geben einiges aus um extra in den Laden zu kommen, so wie es hier der Fall ist, da ist die Enttäuschung dann natürlich doppelt so groß.
     
  7. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 26.04.07   #7
    Miese Nummer, du hast zwar wenig in der Hand, aber schlechte Werbung kostet die am Ende auch immer was.
    Ich würds mal mit nem Brief an den Chef versuchen, aber ob der echt Erfolg hat ...
     
  8. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 26.04.07   #8
    Wirklich keine schöne Sache die da abgelaufen ist, aber hast du wenigstens die Gitte für deinen Kumpel bekommen?

    Dann wäre der Weg wenigstens nicht ganz umsonst gewesen.

    Der Vorschlag mit dem Brief an den Chef finde ich gar nicht mal so übel. Versuchen kann man es ja mal.


    PS: Irrtum sowie Tipp und Druckfehler vorbehalten steht da in der Anzeige. Rein rechtlich haste da gar keine Möglichkeit was zu machen. Telefonat hin oder her.
     
  9. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 26.04.07   #9
    ich hätte gleich mit dem geschäftführer, oder irgendjemanden der dort was zu sagen hat, gesprochen.
    Jetzt im nachhinein wird sich da nicht viel ändern lassen.
     
  10. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.04.07   #10
    Ich hatte keine Lust mehr da etwas zu kaufen!:o
     
  11. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 26.04.07   #11
    Sowas ähnliches ist mir bei MP in Wiener Neudorf(AT) passiert.

    Ich bekomm als Kunde immer diese Werbeprospekte und auf jedenfall steht da drin halt: "Lagerabverkauf" alles minus 20% aber ohne Bedienung!

    Ich wollt einen neuen Amp, also auf die HP geschaut was sie auf Lager haben und meinen Kumpel eingepackt und 2 1/2 Stunden mit Öffis zu MP.

    Reingekommen: stehn in der Gitarrenabteilung genau 3 Amps: Peavey XXX (geil aber zu teuer), Marshall MG und Hughes&Kettner Edition Blue.

    Hab gefragt ob das alles ist. Zitat vom Verkäufer: "Siehst du mehr?"
    So sauer war ich schon lang nicht mehr. Die hatten nichtmal ein einfaches CryBaby da geschweige denn von einem Gitarrenständer. Ich bin da nach 5 mins wieder raus ... mit einer Wut im Bauch ... das könnt ihr euch gar nicht vorstellen!!!

    Danach bin ich gleich nach Wien in die Klangfarbe und hab dort mein Schätzchen nach 2 stündiger, sehr netter Beratung gerne gekauft.

    Aber MP sieht mich nie wieder!!!
     
  12. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 26.04.07   #12
    Genau das hätt ich auch gemacht: Geschäftsführer.
    Sowas ist echt ne Sauerei. Ich hätte da ordentlich Krach gemacht........ allein wegen der Kosten der Fahrt.
     
  13. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 26.04.07   #13
    Das ist wirklich sehr ärgerlich und ein unmögliches Geschäftsgebahren.

    Ganz so einfach kann es sich ein Unternehmen jedoch nicht machen. Es gibt klare Wettbewerbsrichtlinien: unzutreffende Werbeversprechen, um Kunden anzulocken, sind nicht erlaubt. Im Bereich des Wertpapierhandels gibt es z.B. die Prospekthaftung, um genau solche Fälle der "Freizeichnung von allen Zusagen" zu unterbinden.

    Der Gang zum Verbraucherschutz kann zumindest nicht schaden, evtl. vorher eine schriftliche Stellungnahme des Geschäftsinhabers einfordern.
     
  14. dersensei

    dersensei Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.04.07   #14

    Ich habe gerade noch mal telefoniert mit Musik Produktiv und mir wurde zugesagt man würde sich um das Problem kümmern und sich bei mir zurückmelden!
    Bin sehr gespannt!
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.04.07   #15
    Ich sags immer wieder:

    Wenn man zu MP oder Thomann fährt muss man halt vorher wissen was man will, das is genauso wie wenn man bei WalMart oder Lidl einkaufen geht. Die Leute dort verkaufen das Zeug und stellen es in die Regale, aber haben in der Regel keine Ahnung davon.

    Gut, das Problem bei dir war ja leicht anders, aber egal.
     
  16. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 26.04.07   #16
    Ich würde immer erst mit dem zuständigen Geschäftsleiter Kontakt aufnehmen und meine Verärgerung höflich aber bestimmt in Schriftform kundtun, mit einem kleinen Hinweis, dass man sicherlich nicht das letzte Mal ein Instrument im Leben kauft und es sowas wie Konkurrenz gibt. Dann sollte man andeutungsweise durchscheinen lassen, dass - sofern der gerechet Zorn besänftigt wird - ein grundsätzlich netter Mensch ist, der nicht direkt alles an die Öffentlichkeit trägt. Und dann wartet man mal, ob die Gegenseite daran interessiert ist, den Kunden zufriedenzustellen. Ich wäre es, denn die Konkurrenz im Musikalienhandel ist hart, gerade in Zeiten des Internetversandhandels. Wichtig ist nur: immer höflich bleiben, denn man will ja Geschäfte zusammen machen und keinen Krieg führen, das fällt manchmal erfahrungsgemäß schwer, aber wenn ich den Händler bepöbele, wird der sich nicht um mich kümmern, da ich ihm als Kunde ja ohnehin verloren gehe.

    Immer dran denken, der Händler ist grundsätzlich an Kundenbindung interessiert. Und wir als Kunden an niedrigen Preisen. Da müsste man sich doch einigen können...
     
  17. Cuberider

    Cuberider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 26.04.07   #17
    Ist zwar ein ärgerlicher Fall, aber die Reaktion des Geschäftes, bzw wie sich die drüm kümmern, hängt immer davon ab, ob es ein guter Kunde ist (sprich schon öfter mal Kohle dagelassen hat, muss sich aber gar nicht im 10.000 € Bereich bewegen, da langen auch 2.000 € - habe selbst die Erfahrung gemacht) oder ob du einer bist, der noch nie oder nur n bissl eingekauft hat. Wenn du ein guter Kunde bist, werden sie sich da sicher was einfallen lassen, aber ansonsten wird da nicht viel bei raus kommen vielleicht n Entschuldigungsschreiben und evtl ne kleine Gutschrift).
    So viel aus Sicht der Geschäftsleitung bzw des Kaufmanns.

    Aus Sicht des Verbrauchers: echt ärgerlich. Würde mich auch mit der Geschätfsleitung bzw den Abteilungsleiter in Verbindung setzen und mich nicht mit Angestellten "abgeben" (sorry, soll nicht negativ gegenüber den Mitarbeitern gemeint sein, aber eine andere Bezeichnung fällt mir ned ein), weil die meistens dafür nicht die nötigen Kompetenzen haben und da auch selbst nur wenig bis gar nichts mitentscheiden dürfen.
    Und n Tipp fürs nächste Mal: lass dir den/die Namen geben, mit denen du telefonierst hast, schreib dir die auf bzw merk dir die und wenn wieder sowas ist VOR ORT dich drauf beziehen. Und nicht wütend heimfahren und dann anfangen, sondern des vor Ort klären!
     
  18. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 27.04.07   #18
    Ich für meinen Teil habe MP als recht hilfsbereits und kooperativ kennengelernt. Als ich damals meinen Halfstack bestellt hatte bekam ich einen Liefertermin, wann die Spedition das Ganze anliefern würde. Folglich habe ich mir einen Tag frei genommen und voller Vorfreude auf die Lieferung gewartet. Tja, leider kam die Spedition an dem Tag nicht, was mich ziemlich angesäuert hat - nach einem Anruf bei MP bekam ich dann eine Rückerstattung von 50 € und zusätzlich wurde die Lieferung durch die Spedition auf einen Samstag gelegt, damit ich nicht noch nen Tag opfere.

    Für mein Verständnis war das Thema dann recht fair gelöst.

    Was den aktuellen Fall angeht, kann ich zwar die Verärgerung verstehen, aber Du wirst nicht wirklich viel dagegen tun können. Ich würde es so machen, wie von KOEBES vorgeschlagen, mach einfach ein Beschwerdeschreiben an die Geschäftsleitung und wenn sich dann nichts tut, würde ich das Ganze auf sich beruhen lassen.
     
  19. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.04.07   #19
    Vielleicht solltest Du ja beim Gespräch (oder im Schreiben) mit der Geschäftleitung mal erwähnen dass Du deine negativen Erfahrungen im Musiker Board veröffentlichst und das dies von vielen potentiellen Kunden dort gelesen wird - könnte vielleicht was ausmachen - mich hat die Sache nämlich abgeschreckt.
     
  20. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 27.04.07   #20
    Hi dersensei,

    mein Mitgefühl für den versauten Tag.

    Solches "Geschäftsgebaren" wird leider immer häufiger - in manchen Branchen geht's zu wie bei den Luden:eek: .
    Führe die Sa*bande vor:D , wo immer Du kannst, mancher Laden hat ja einen Ruf zu verlieren :eek: .
    Schicke doch "Deinem" Verkäufer mal den Link in diesen thread, oder besser noch seinem Boss :D .

    Negativ Werbung fürchtet die Sa*bande mehr wie der Teufel das Weihwasser :eek: .

    Verbraucherschutz ist auch OK - mache sie fertig :) :D :screwy: :D .

    cu
    Mauli