skrjabin " Mystischer Akkord " Skalen ?

von Water, 05.05.06.

  1. Water

    Water Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hi gibt es Skalen für den Akkord von Skrjabin, so das man drin improvisieren kann ?
    Oder wenn es keine gibt , wie ich kann ich mir selbst Skalen schreiben^^ ?


    P.S mystischer Akkord : http://de.wikipedia.org/wiki/Mystischer_Akkord
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.05.06   #2
    Akkord:
    c - fis - b - e - a - d.

    Kannst den Modus mixolydisch#11 nehmen. Der ergibt sich, wenn, "G melodisch moll" (G A Bb C D E F# G ) vom Grundton C startet:

    C D E F# G G A Bb - große Überraschung - da sind nämlich sämtliche Akkordtöne drin.

    Nach heutiger Schreibweise kann man den Akkord auch als C7/9/#11/13 schreiben.

    Mixo#11 kommt im Jazz/Rock-Fusion häufiger vor. Klangbeispiel in E hier:

    MP3, 0,3 MB mixolyd_kreuz11.mp3
     
  3. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 05.05.06   #3
    Nicht zuletzt auch bei den (Achtung: Megaschnulzenalarm!!) Bee Gees: "How deep is your love" ... AFAIK bei der Textzeile "then softly leave" (da ich's versucht habe in F-Dur zu klimpern: links Es oktaviert, rechts Des, F, A, C) ... und bei den Dire Straits hab' ich den auch schon gehört. Jaja, einst "Avangarde", heute "schnulzenkompatibel".

    Grüsse
    Roland

    PS:
    Achja: Titelmusik bei den Simpsons, das hatten wir auch schon mal:
    C, E, Fis, A, G, E, C, A, Fis, G (Lauf im Hintergrund, schnell abwärts, sowas mit C , B, A G)
    Da isser wieder, der mixo #11.
     
  4. HëllRÆZØR

    HëllRÆZØR HCA-Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Bei quartgeschichteten Akkorden muss ich immer an die Musik in japanischen Videospielen denken,
    hier ein Beispiel aus "Super Mario World" (SNES, Midi von http://www.vgmusic.com/):

    Den Anhang smwbow2.mid betrachten
    (quartgeschichteter Arpeggio bei 7 Sekunden)

    In diesem Fall haben wir die Töne e a d g c f b es as des ges b, abgesehen von der großen Terz ges - b alles reine Quarten.
    Anschließend "löst sich das ganze auf" in: d g c f a, also wieder reine Quarten mit 'ner großen Terz (f - a) am Ende.

    Edit (kleine Anmerkung):
    Statt Mixolydisch #11 kann man auch Lydisch b7 schreiben.
    Im Falle des Simpsons-Themas z.B. passt diese Interpretation besser, da die #4 (=#11) direkter Bestandteil des Themas ist,
    während die b7 nur im Hintergrund gespielt wird, es klingt also eher Lydisch als Mixolydisch.
     
Die Seite wird geladen...