Sludge/Doom-typische Amps??? (diesmal ohne Sunn-amps ;D)

von loeffel, 03.01.07.

  1. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Also Leute, ich suche nach amps, die desöfteren für Musik der Genres: Sludge, Doom, Drone...etc. verwendet werden, vielleicht auch, welche Ampeinstellungen man vorzugsweise fahren sollte.?!. Ich suche kein Gehirnzermarterndes Mittenbrett sondern ein Gebäude zum einsturz bringendes Männerbrett :D:great:...

    Thanks so far.
     
  2. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.01.07   #2
    Was hast du gegen Sunn Amps?
     
  3. loeffel

    loeffel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Ich vergöttere Sunn-Amps, nur einen zu finden, der wie die alten klingt (und dazu braucht man einen alten :D oder nen NAchbau) is schier unmöglich, denn sie werden kaum hergegeben und wenn, dann in Preisspannen, die mir die Färbung aus dem Gesicht treiben :D.

    Deswegen frag ich nach Alternativen.
     
  4. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.01.07   #4
    für meinen beta lead hab ich 200€ gelatzt... momentan zickt der ein bisschen.. naja... ende der 70er kam der auf den markt, das war die letzte serie die Sunn rausgebracht hat meine ich... du muss mal bei ebay schauen und ebay.com, wenn du geld fürs shipping über hast
     
  5. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 04.01.07   #5
    Hast du überhaupt mal nen Sunn Model T gespielt?

    Ansonsten schafft ein solches "Männerbrett", was durch Soundteppiche Gebäude einstürzen lässt, so mancher Amp, auch mancher, von dem man es nicht denken würde. Bass, Mitten rein, Presence und Höhen relativ weit raus. Gerade bei solchen Sounds is der Gitarrentyp sau wichtig, ich hab in die Richtung mit ner Tele -oder ner LP-mäßigen Klampfe gute Erfahrungen gemacht. Die Endstufe gut aufzureißen is auch oft sehr produktiv.
     
  6. loeffel

    loeffel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 04.01.07   #6
    War ich jetzt gefragt worden mit dem Sunn Model T oder ollu? Also selber eingestöpselt hab ich mich in einen noch nicht, stand aber einmal bei einem kleinen Konzert nur 2meter von einem weg und fand den da schon umwerfend, obwohl die Einstellungen bei weitem nicht das waren, was ich mir vorstellen würde...aber man hat schon rausgehört, in welche Richtung das Teil geht. Jo, das man so einen ääähhhhhnlichen Sound irgendwie irgendwo rauskriegen kann is mir schon klar, aber es gibt da diesen ganz typischen Klang...naja, ich weiß jetzt gerade selber nicht so genau, wie ich das beschreiben soll.
     
  7. loeffel

    loeffel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 05.01.07   #7
    Ich pushe den mal, weil mir das echt wichtig is...
     
  8. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 05.01.07   #8
    Da ich mich dafür auch interessiere hab ich mal n bisschen rumgesucht.
    Godflesh/Jesu Gründer Justin Broadrick benutzt nen Marshall JCM800 und einen POD XT Live/Pro. Am Bass spielen sie Ampeg und Bass POD.
    Quelle: Interview with JESU :: Maelstrom :: Issue No 39
    (Edit: Übrigens sehr interessantes Interview über sein Equipment)

    Es ist nicht wirklich leicht das EQ von solchen Bands im Netz zu finden... ansonsten wird halt viel Sunn und auch Mesa/Boogie gespielt.
    Aber eigentlich ist das alles Einstellungssache. ;) :p
     
  9. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 05.01.07   #9
    also aus dem doombereich spielen einige bands auch laney amps (GH L/ TI oder AOR). Victor Griffin hab ich mit nem GH 100 TI gesehen und das klang schon nach doom... ;)
    die amps sind mit 300 - 400 € recht günstig in der anschaffung und mit meinem Laney GH 100 L mit 6l6ern und ner paula in c-tuning komme ich schon auf schöne doomsounds.
    solltest du auf jeden fall mal anspielen bzw. kann man fast blind kaufen und notfalls wieder verscherbeln ohne verlust.
     
  10. skarhead

    skarhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Warschau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.07   #10
    Orange Rockerverb vielleicht ? Wir haben einmal das zusammen mit 'ne 4x12 vintage 30 Box gecheckt und es war wirklich hammer - denke COC Typ vom Sound.
    Und mit 'nen Tubescreamer vorn macht das bis zu Thrash/Death metal.
     
  11. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 05.01.07   #11
    Jup, die Erfahrung hab ich auch mit Laney gemacht. Mein JCM 800 2205 (2-Kanaler) schafft sowas auch, wenn auch mit etwas weniger Gain als ein GH50L o.Ä., wenn man die Richtige Spielweise, Einstellung und Gitarre hat.
     
  12. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.01.07   #12
    eigentlich müsste man doch mit jedem amp, der auf higain ausgelegt ist nen ordentlichen doom sound hinbekommen....

    Sunn O))) spielen meine ich auch über Mesa und Ampeg Boxen....

    und in eigener sache:
    ich verkaufe meinen sunn combo, link in der signatur
     
  13. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 05.01.07   #13
    die erfahrung habe ich nicht gemacht - bei uns im proberaum steht z.B. nen engl savage 120 und die kiste hat wirklich mehr als genug gain, war für meinen geschmack im bezug auf doomige sounds aber sehr ungeeignet, da der amp zu "modern" klingt. der klang war sehr "glatt-gebügelt" und für mich muss die gitarre bei dieser musik erdig und warm klingen und zu not auch nen bisschen rumpeln... :eek:
     
  14. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.01.07   #14
    Möglicherweise Soldano? Wird dir aber wohl auch zu teuer sein...
    Ist allerdings nur mal ein Schuß ins Blaue...
     
  15. loeffel

    loeffel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 05.01.07   #15
    Jaaa, rumpeln ist eine sehr schöne BEschreibung, das passt ganz gut, ich will dem Bassisten net seinen Job klauen, aber auf dieses, wie bereits abgesprochene, glatte Nu-Metal zeugs hab ich einfach keine Lust, das is mir zu wenig Urgewalt. :great::D

    Und der Laney-Tip ist schonmal genial, davon hab ich nämlich auch schonmal was gehört, dass die ganz gut zu gebrauchen sind für sowas, deswegen ein großes Danke dafür...

    Ach und das Interview über Jesu war auch sehr aufschlussreich, auch wenn ich weder das Digitale eines Pods mag, noch Geld für den restlichen Kram hab, den er da angesprochen hat.:o
     
  16. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 13.01.07   #16
    eher nicht. schon mal einen gespielt?
     
  17. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.01.07   #17
    Ich würde an deiner Stelle mal nen 5150 ausprobieren bzw. 6505, mit meinem bekomme ich ganz gute doomy sounds hin! :eek:

    JB von Grand Magnus spielt auch einen so weit ich weiß und Michel bein den Beggars auch!

    Gruß, Martin
     
  18. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 15.01.07   #18
    So, da ich weder wusste, was Sludge noch Doom ist, hab ich mir nun ein paar Videos von "jesu" auf Youtube reingezogen!
    Du sprichst von "Urgewalten"?!
    Ich selbst spiele nen Hiwatt Hi-Gain 50 2x12" Combo halb offen (!) und der reisst mein altes Setup, nämlich einen Rivera Knucklehead+HoS 4x12" locker, wirklich locker in genau solchen Punkten wie du sie willst, vom Hocker! Ich will gar nicht erst wissen, wie derb ein Hiwatt an einer passenden geschlossenen Box sein muss!
    Ich kann nur sagen, teste mal einen an!
     
  19. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 15.01.07   #19
    :twisted:

    Aber brauchst noch ne gute Zerre vorneweg...

    Ne Empfehlung, aber wahrscheinlich zu teuer: nen alter Orange OR 120 oder auch Matamp.
     
  20. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 15.01.07   #20
    Stimmt... Michael Amott hat alle bisherigen Spiritual Beggars Alben mit nem 5150 aufgenommen.. und wenn man Höhen rausnimmt is das kein Ding... den glatten Nu Metalsound kriegste da 100% Nicht....
     
Die Seite wird geladen...

mapping