Smells like Teen Spirit version auf Gitarre

von Nocta, 03.04.08.

  1. Nocta

    Nocta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #1
    Hey, ich hab grade keine Ahnung, in welches Topic ich das packen soll.
    Geht zwar eigentlich um Gitarre, aber andererseits eher um die Theorie .. Naja keine Ahnung, bei Bedarf einfach verschieben :p

    Ich hab mir grad dieses Video angeschaut:
    http://youtube.com/watch?v=5Cqb310kNfM
    Ich find's irgendwie einfach nur geil.
    Mich interessiert, ob/wie man das auf Gitarre (oder so ähnlich, muss ja keine Kopie sein) spielen kann.
    Ich hab relativ wenig Ahnung von Theorie ... Aber wenn ihr mir mal erklären könntet, auf was für theoretische Mittel ich da zurückgreifen muss und mir vielleicht den ein oder anderen Tipp gebt, wie man das sinnvoll auf Gitarre umsetzen kann, wär ich dankbar ;)
     
  2. luckyluke

    luckyluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    424
    Erstellt: 04.04.08   #2
    In der Pianoversion werden die Akkorde als Dreiklangs-Brechungen (Arpegien) gespielt.
    Mit der rechten die Gesangmelodie.
    Das bekommst du nur schwer auf die Gitarre übertragen. Da es ja 2 Stimmen gibt.
    Einmal die Begleitung und zum anderen die Gesangsmelodie die übereinanderliegen.
    sprich zweistimmig. Du hast schließlich keine 2 Greifhände.

    Mit Tapping könnte es funktionieren aber das würde schon ziemlich viel von einem abverlangen
     
  3. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Die Akkorde sind doch nicht schwer, die muß man sich heraushören können. Es sind - grob gesagt - gerade mal 3 Akkorde im Vers und vier im Refrain, die das Ding tragen, also wirklich...:D

    Diese Pianoversion ist darüber hinaus überaus mickrig, ich würde die von Tori Amos vorziehen - auch diese Version finde ich nicht besonders gelungen.

    Die Gitarre schrammelst du dann halt nicht, sondern verwendest ein Picking. Als reine Gitarrenversion kannst du das (wohl) so nicht spielen, also empfiehlt sich, die Melodie auf die Stimme auszulagern.

    Hör´ dir mal die Version von Paul Anka an, dann weißt du, was richtig GUT ist... ;)
     
  4. Nocta

    Nocta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #4
    Okay war mir fast klar, dass das mit den 2 Stimmen nicht so leicht hinhaut, hab mir dann aber gedacht: Wenn andere Mozart auf der Gitarre spielen können, dann kann man das ja wohl auch :D
    Nagut, die Akkorde sind echt kein Ding, zumal dafür 2-3 Klicke ins Internet genügen und schon hat man die Akkorde, aber ich kann ja nicht die Melodie und die Akkorde gleichzeitig spielen?
    Das war ja auch ein Teil meiner Frage, ob es überhaupt möglich ist, das so in der Form auf der Gitarre zu spielen, aber da hat man's mit 2 Greifhänden auf'm Piano wohl einfacher :p
    Die anderen Versionen, die du vorgeschlagen hast, hör ich mir später vielleicht mal an (allerdings bin ich grade irgendwie ziemlich kaputt also nich so wirklich Lust dazu :p), mir geht's nicht darum, ob die Pianoversion, die ich da gehört hab gut oder schlecht ist, mir hat's jedenfalls gefallen :p Auch wenn sie relativ simpel und langsam ist.
    Ich mag Nirvana ja auch nicht nicht, nur weil sie nicht mehr als 5 Akkorde kennen/kannten ;) (na gut, leicht übertrieben)
     
  5. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Doch doch, es ist moeglich das zu spielen. Jeder doch einer anderen Technik.

    Du haemmerst du Akkorde mit der linken Hand ohne die rechte zu benutzen. Und im der rechten Hand tappst du die Melodie in den hoeheren Buenden, das ist das machbar, aber wie im zweiten Post auch schon steht, wird es nicht einfch.

    So meine ich das: http://www.youtube.com/watch?v=CuIMDVm-lTg
     
  6. Nocta

    Nocta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #6
    Sorry, nimmst mir nicht übel, aber liest du dir deine Posts vorm Abschicken durch? :p
    Hm, also das mit dem Tapping wär mir glaub ich echt zu viel Arbeit. Das Spielen soll ja auch Spaß machen :D Schönes Video übrigens
     
  7. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 04.04.08   #7
    Natürlich kann man das Stück mit Melodie und Akkorden spielen, das ist etwas gefuddel, es geht aber selbstverständlich. Nur muß man dazu SPIELEN können, und das heißt eben nicht, einfach nur ein paar Akkorde schrammeln zu können. Da ist eine ganz andere Klasse an Können nötig - ist auf dem Klavier, wenn man´s richtig macht, auch nicht anders.

    Nirvana mag man mögen oder nicht, sie waren einfach einzigartig. Sie als dumm darzustellen, wird nicht ihrer Rolle gerecht, und wenn du das Stück mit Melodie und Akkorden spielen kannst, unterhalten wir uns gerne drüber weiter...
     
  8. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 05.04.08   #8
    Das Zauberwort heisst vielleicht "Fingerstyle" :)

    Guck mal, hier in gross und nochmal in klein. Irgendwo da könnte deine Lösung liegen.

    Gruss, Ben
     
  9. Nocta

    Nocta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #9
    Hm entweder versteh ich oder du das gerade falsch, oder is da eine leichte bösartige Ironie versteckt? Ich hab nämlich rein gar nichts gegen Nirvana, das ist sogar eine meiner Lieblingsbands.

    @BenChnobbli:
    Coole Videos ;) Aber so wie die das spielen, krieg ich das aber glaub nicht hin.
    Naja vielleicht wenn ich genug übe ;)

    Bisher hab ich eben nur entweder Akkorde oder Melodie gespielt.
    Ich kann beides für sich auch recht gut (ich bin kein Profi aber für 3 Jahre Gitarrespielen bin ich zufrieden) ... Aber ob ich das zusammen so hinbekomme?
    Naja muss ich mir halt mal Tabs anschaun und gucken ob ich's irgendwie hinbekomme.
     
  10. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 06.04.08   #10
    Nun, wenn du schon einige Jahre Gitarre spielst, kriegst du das durchaus hin.

    Du könntest dieses Piano-Video, welches du gepostet hast, als Grundlage nehmen. Die Arpeggien, also die Akkord-Dreiklänge, könntest du mit dem Daumen Zeige- und Mittelfinger auf den tiefen Saiten (E bis g) spielen. Mit Zeige-, Mittel- und Ringinger dazu die Melodie auf den hohen Saiten (g bis e). Der Trick dabei ist eigentlich nur, dass man die Akkorde immer in gerade den Lagen finden (basteln) kann, wo man auch die Melodie noch einigermassen greifen kann, ohne sich die Finger zu brechen. Viel üben. Das Ergebnis für dieses einfache Gefüge dürfte sich dann in etwa so anhören wie dieser Song.

    Viel Glück
    Gruss, Ben
     
  11. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 06.04.08   #11
    Hast du nicht falsch verstanden. :D
    War wohl ein Mißverständnis...;)
     
  12. Nocta

    Nocta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #12
    Gut :p
    Vielen dank für eure Tipps und Anregungen, ich werd dann mal ein bisschen rumexperimentieren und hoffen, dass es einigermaßen klappt ;)
     
Die Seite wird geladen...