Smf 0,1,2

von butcher123, 01.09.05.

  1. butcher123

    butcher123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.09.05   #1
    hi leute, ich hoff dass das das richtige forum is

    also ich würde gern wissen wie ich erstens das "smf - format" feststellen kann
    dann würd ich gern wissen was das is, und wie ich ein smf 1 format zu nem smf 0 format machen kann


    danke :D
     
  2. MichaelLJ

    MichaelLJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 02.09.05   #2
  3. butcher123

    butcher123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.09.05   #3
    also du kennst kein prog mit dem das geht?

    gibt es nich irgend ein gutes musik prog mit dem das geht? =)

    ach ja und das in deinem link, is das so ne "do it yourself" bastelanleitung für so ein prog?^^:)
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #4
    Hi Butcher123,

    1. SMF Formate (alte Bezeichnung für MIDI-Musikfiles) erkennt man ganz einfach ;) Einfach mal ein Midifile mit nem Texteditor öffnen. Dann siehst du bei MIDI Files immer diesen Anfang:

    MThd  àMTrk

    2. Um ein Midi File von 0 in 1 zu konvertieren und vice versa nimmt man das TOOL schlechthin. www.gnmidi.com - ist zwar keine Freeware, aber ich habe es keinen Tag bereut. Kann soviel, was man nicht mal bei den sündteuren Midi Composern so einfach durchführen kann.

    Bei weiteren Fragen einfach hier anklopfen...

    Gruß
    Keen
     
  5. butcher123

    butcher123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.09.05   #5
    yeah cool thx

    hmm ändert sich da was wenn man das convertiert?
    und was is "vice versa" ? hast das so was wie "und andersrum genauso"? (falls das latein is , ich hab kein latein sondern franz)

    big thx an euch
     
  6. Commander_Keen

    Commander_Keen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #6
    Also ganz grob gesagt ist der Unterschied:

    SMF Typ 0 = Alle Instrumente, alle Midisteuerkommandos und alles andere was in dem Song enthalten ist wird in einem Track gespeichert.

    SMF Typ 1 = Jedes Instrument hat seine eigene Spur

    Früher z.B. gab es Keyboards die nur 0 oder nur 1 lesen konnten (speziell hier die Technics K700 mit Floppy - da der eingebaute Sequencer die Multitrack Midis Typ 1 brauchte.)

    Oder wie Geerdes.de es erklärt:
    MF-0 = MIDI File Format 'Null':
    Alle Instrumente/Kanäle auf 1 Spur.
    Findet Verwendung bei MF-Playern. Da alles chronologisch abgelegt ist, kann das Auslesen und Spielen der Daten von sehr preiswerten Chips erledigt werden.
    MF-1 = MIDI File Format 'Eins':
    Getrennte Kanäle/Instrumente.
    Geeignet für PCs und Sequenzer-Programme: Änderungen lassen sich hier einfach erledigen.

    Vice versa hast du richtig übersetzt ;)
     
  7. butcher123

    butcher123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.09.05   #7
    danke das wars was ich gesucht hab :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping