Smooth-Jazz II

von kmoney, 18.01.07.

  1. kmoney

    kmoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.06.14
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
  2. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 19.01.07   #2
    viiiiieeeeeel zu kurz.
     
  3. Jonny Walker

    Jonny Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 20.01.07   #3
    Schließ mich tuzz an. :)
    Ansonsten aber sehr schön. Die Saxophonstimme im Backing und der Gitarrenpart überlagern sich teilweise ungünstig. Was für ein Backing ist das? Selbstgemacht? Auf irgendein Lied gespielt? Wie hast du recorded und mit welcher Git?

    Gruß Jona
     
  4. kmoney

    kmoney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.06.14
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 20.01.07   #4
    das backing ist aus irgendein Song aus smoothjazz.com, also nicht selbt gemacht.

    Recording:

    Epiphone Les Paul (*kotz*)
    Carl-Martin Compressor
    V-Amp-2 Line Out in Soundkarte In
    Adobe Audition etc...
     
  5. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 21.01.07   #5
    Frage mich immer wieder wenn ich es lese, was du gegen deine LesPaul hast? Auch damit kann man doch guten Jazz(sound) bekommen. Man muss lediglich ein wenig länger suchen würde ich sagen. Ich bin mit meinem Sound jedenfalls relativ zu frieden, und der kommt auch aus einer LP. ;)
    lg.
    t.
     
Die Seite wird geladen...