snare stimmen...

von scarface, 29.04.04.

  1. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.04.04   #1
    hi, also mein set war die ganze zeit schon vom händler aus gestimmt, doch der snare sound passt mir nit... klingt viel zu grell und peitschend.
    ich hätte gern so einen sound in der richtung: http://buzzer.cute-ice.de/e107_files/till/track05.mp3

    wie stell ich das an?
    welches fell höher, welches tiefer stimmen?
    wie verhält sich das mit dem teppich?
    danke schomma im vorraus!

    ciao till
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 29.04.04   #2
    Also ich habe ne Stahlsnare und ne Holzsnare die kann ich beide in die Klangrichtung stimmen, wenn ich alles ziemlich festmache, d.h.
    Schlagfell (remo ambasador) ,resso und Teppich. Am besten dann noch ohne jede Dämpfung spielen. Ist ja auch logisch.
    Experimentier einfach ein bischen.
    Aber rein logisch musst du alles ziemlich fest machen vor allem den Teppich.
    Ich hab mal bei meiner Holzsnare den Teppich einfach mit Tape unten festgeklept dadurch hatte ich nen tollen Effekt und die Snare hat absolut nicht mehr nachschnarrt. Also wie gesagt experiemntiere ;)
     
  3. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.04.04   #3
    Also den Sound bekommt man bestimmt nicht aus jeder Snare raus. Jede klingt anders. Probier einfach alle Arten der Stimmung bei deiner Snare aus, bis du die richtige gefunden hast. Ich weis, das kann nervenaufreibend sein, aber es lohnt sich.

    Ach, was soll eingendlich daran so logisch sein, seine Snare nicht zu dämpfen. Meine alte 60er Ludwig hat noch nen Innendämpfer drinnen, ohne den sie ziemlich unkontrolliert und unsauber rumsingen würde. Naja, würd aber wahrscheinlich auch am verbogenen Teppich liegen. Ich hoffe der 80 € teure Ersatzteppich für den Oldtimer ist bald da.
     
  4. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.04.04   #4
    80 (in Worten: Achtzig) EURO für einen Teppich? Ist ja abgefahren. Dafür kann man sich einen Perser-Teppich kaufen .. :o)
     
  5. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 30.04.04   #5
    Alte Teppiche für Ludwig Snares sind halt schwer zu bekommen. Ich würde eigendlich eh gern mal umrüsten. Der Teppich ist nämlich nur an einer Seite zusammen auf der anderen ist jede Spirale einzeln für sich und muss einzeln gespannt werden. Das ist ganz schön Zeitraubend.
     
  6. SevenStroke

    SevenStroke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Steiermark/Unterpremstätten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.04   #6
    Also, da wir gerade von Snare-Sound reden: Ich hab lang gebraucht um einen guten Sound herauszubekommen. Jetzt, wo alles sehr hart gespannt ist hat es auch mehr Pfiff... Ich hatte am Anfang eine wirklich schäusslichen Sound ähnlich dem auf Darkanes zweitem Album INSANITY... Zu dumpf und

    Aber jetzt zu einer kleinen Frage:

    Welchen Snaresound bevorzugt ihr? Grell oder lieber dumpf etc.?
     
  7. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 30.04.04   #7
    Ich bevorzuge beides deswegen hab ich ne Holz und Stahlsnare.
     
  8. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.04   #8
    Ich versuche vorallem die Obertöne zu erhalten und zu kontrollieren .
    Muss sich aber trotzdem noch durchsetzten können .
    Ich stimme meine Snare eigentlich immer so "mittelhoch" !
     
  9. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 01.05.04   #9
    Am Rand gespielt soll der Sound schön (metallisch) singend sein, aber ich will auch den Holzkessel hören. Verbunden mit einer guten Teppichansprache mein idealer Snaresound.
     
  10. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 01.05.04   #10
    Greller, Penedranter, Attackreicher Sound muss schon sein. Mein Fell ist ziemlich hochgestimmt. Dumpfe Snares treiben den Sound einfach nicht an.
     
  11. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.05.04   #11
    Wie ich schon mal erwähnt hätte: Ungefähr so wie Brad Wilk's Snare auf der Evil Empire. Sehr genial.
     
  12. Thornscape

    Thornscape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.04   #12
    Ich schließe mich BMD an, ein sehr attackreicher Sound muss es sein. Dabei aber nicht nur ein Knallen, der Bauch bzw. das Volumen soll deutlich werden. Dann hat man sozusagen eine mittelhochgestimmte Snare mit heftigem Attack und ordentlich Durchsetzungskraft.
     
  13. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 02.05.04   #13
    Also ich hab meine lieber ganz hoch. Aber du hast recht, nach dem Attack sollte auch noch etwas sustain kommen, wenn auch kein sehr langes.
     
  14. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #14
    also ich stimme meine Snare so hoch wie möglich, damit sie sehr viele Obertöne hat. Ich versuche sehr an den Sound der Snare von Lars Ulrich bei St. Anger ranzukommen, denn die Snare hört sich einfach geil an.
     
  15. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #15
    @joachim-x

    So solltest du das besser nicht sagen ...über das Thema wurden schon ganze Threats verbraten ! ;)
     
  16. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #16
    aber die Snare hört sich echt geil an :)
     
  17. ubotski

    ubotski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    20.07.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #17
    Diese Diskussion kommt mir auch schon bekannt vor.
    Jetzt aber mal zum Haupt-Thema.

    Da ich aufgrund deiner Aussage (Schlagzeug Hersteller-Stimmung) mal davon ausgehe, dass Du noch ein Neuling bist:
    Es ist schwer, einen Studio-Snare-Sound mit einer Snare z.B. im Proberaum nachzuahmen. Aber eins ist richtig. Ein Snare Felle kann man schon richtig hart spannen. Es sei denn, Du hast einen dicken (>ca. 5 mm) Holzkessel, da fährst Du besser auf mittlerer Stimmung. Schlag und Resofell ungefähr gleich spannen, mit dem Teppich kann man dann auch noch den Sound regulieren.
    Ob gedämpft oder nicht, ist geschmackssache, ich persönlich mag keine gedämpften Kessel, ich liebe Obertöne! @joachim-x ;)
    Probiers doch mal aus, aber sei nicht enttäuscht, denn der Sound auf dem Track ging durch viele Studio-Effekte und ist vielleicht sogar etwas gegated.
     
  18. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #18
    jo thx ubotski
    aber snares mit vielen Obertönen hören sich geil.
     
  19. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.05.04   #19
    Aber warum denn das? Mein Holzkessel ist mindestens 10mm dick und mein Fell ist ziemlich hoch.
     
  20. scarface

    scarface Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.05.04   #20
    jo, habs hart gespannt, teppich auch
    klingt schon viel cooler!
    will ja nit exakt den sound, nur so die richtung...
    und weil ich das schlecht erklärn kann,habsch nen beispiel gegeben
     
Die Seite wird geladen...

mapping