Snare

von Biohazard, 31.08.03.

  1. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.03   #1
    Hi.
    Ich wollte mal fragen, welche Snare einen richtig harten Sound hat. Ich spiel nämlich ein E-Drum, aber habe mir vor (für Auftritte und so) eine Snare zu kaufen. Also die Snare sollte nicht mehr als 500 Euro kosten. Ist das viel überhaupt für ne Snare? Ich kenn mich da überhaupt nicht aus. Aber ich denke das is ganz schön viel, oder ?
     
  2. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 31.08.03   #2
    500€ sind schon ok... dafür bekommt man zwar net unbedingt keine signature, aber für ne mittel- bis oberklasse snare reichts.
    Nen harten Sound kriegst du mit fester Spannung der felle hin.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 01.09.03   #3
    @ jvs, ne Pearl Chad-Smith Signature gibts für weniger als 500 €, ne Pearl Omar Hakim Signature gibts für weniger als 500,- €, usw.

    ....

    @ Biohazard, was verstehst Du unter "hartem Sound"?

    Eher "hart" im Sinne des Musikstils oder "hart" im Sinne von kurz, laut, hoch oder wie? Wofür willst Du sie einsetzen?



    Grüße

    Bob
     
  4. Biohazard

    Biohazard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.03   #4
    Ich spiel Harcore. Also sie sollte kurz und knallen und dabei kein tiefen bassigen Sound haben. So eher mittig.
    MfG
    Bio
     
  5. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 02.09.03   #5
    Also wenn du einen richtig harten und knackigen hevysound willst, dann würde ich mir eine piccolo snare kaufen. ich persönlich würde eine aus messing bevorzugen. Wenn du eine richtige highend Snare willst, finde ich sind 500 so ziemlich an der Grenze. :? Meistens kosten hochwertige Snares so um die 700, was natürlich net heißt, dass du für 500 net auch eine ziemlich gute bekommen kannst. :)
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 02.09.03   #6
    Ne Metallsnare zb. 14*5,5, Messing oder Bronze wäre auch ok.

    Piccolosnares werden schnell vom Klang her etwas "funky" wenn man sie hochstimmt. Aber trotzdem mal antesten, obs gefällt.

    Ich mag zb. auch 13er Snares, auch im Metal. Setzten sich gut durch und in Holz ist noch genug Wärme da.

    Einschichtiges, weiß aufgerautes Fell, hoch gestimmt, Teppich nicht zu locker, sonst wirds nicht knackig.

    Metalsnares hat jede Firma im Programm und ich finde 500€ vollkommen ausreichend. Zumal der Gebrauchtmarkt einiges hergibt, und da sollten 350 € schon zu einer erstklassigen Snare reichen.

    Grüße

    Bob
     
  7. le BronG

    le BronG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    nähe Zürich Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #7
    ich wollt mal wissen, wer von euch wäre bereit 300-800 euro für ne custom-snare auszugeben? ich denke darüber nach eine eigene snare werkstatt zu eröffnen, wo man sich die snare selber zusammenstellen kann.
    optionen wären zum beispiel:

    -pulverbeschichtung auf den hardware-teilen (reifen, lugs) in verschiedenen farben
    -vented snares
    -guss oder normalreifen
    -verschiedene felle
    -verschiedene finishes (farbölungen, metall, acryl, folierungen, lackierungen)
    -selbstgestaltete finishes (eigenes motiv auf der ganzen snare)
    -verschiedene throw-offs (trick etc.)
    -eingravierte namensschilder

    wäre froh um einige statements! ich frage mich ob das rendieren würde! ich glaube einige drummer würden gerne mal ne custom-snare besitzen können sich aber keine amerikanischen leistenweil die meist extrem überteuert sind!
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 14.12.05   #8
    Ich finde das eine gute Idee. Aber die, die das Geld haben für so ne Snare werden vielleicht eher noch nen 100er rauflegen, damit sie ne richtige OCDP haben, weil Travis Barker sie spielt.

    Ansonsten.. sehr interssant! :D
     
  9. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 14.12.05   #9
    E-Bay Ludwig Super Sensitive oder ne Supraphonic !
    14x6,5 für alle Situationen !!!
    das sind meine 20 cent
     
  10. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 15.12.05   #10
    Word!:great:

    Aberrrrrrr auch hochgradig Geschmackssache, besonders beim juvenilen Klientel in diesem Forum.

    Aber noch mal ganz im Allgemeinen gesprochen: 500,-€ Für ´ne Snare? :eek: und dann kommen solche Kommentare wie "ist schon O.K." (sorry Jost), geht´s eigentlich noch??:rolleyes:
    500,- Teuronen sind ´n Arsch voll Kohle, also wer in diesem Preisbereich (oder sogar DEUTLICHST drunter) nicht fündig wird, der hat entweder zuviel Geld, kein Gehör, kann nicht Stimmen bzw. hat keine Ahnung, oder ist völlig dem grassierenden Signature-Wahn anheim gefallen. (oder eine Kombination aus all dem.)
    Mit ein Bisschen Sucherei, offenen Augen und Ohren, kann man sich für das Geld locker ZWEI unterschiedliche und trotzdem erstklassige Snaredrums kaufen und kann dann wirklich fast alle Musikstile damit abdecken.
    Aber was soll´s, der Handel freut sich auch über Jeden, der 800 oder mehr für eine Luxus-Signature-Snare raushauen kann.

    Zurück zur Ausgangsfrage. Was du nun genau mit "hart klingend" meinst ist mir irgendwie noch nicht ganz klar, aber die Anregungen von bob weisen zumindest mal in eine gute Richtung.
    An deiner Stelle würde ich u.U. auch noch auf Guss-Spannreifen Wert legen und von der Kesseltiefe her zunächst mal speziell Modelle zwischen mindestens 5 und maximal 6,5 Zoll antesten.
     
  11. macmarkus

    macmarkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 15.12.05   #11
    @ biohazard, den themenstarter

    wenn dir der snaresound von philip "fish" fisher gefällt, bist du mit 400 tacken dabei.
    der spielt zwar überwiegend für herrn timberlake, aber es geht ja nur um die schnarre. wegen dieses sounds habe ich die auch gekauft.

    ;)
     
  12. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 15.12.05   #12
    Gebrauchtmakrt ist auf jedenfall Klasse.
    Ich hab über Ebay und Kleinanzeigen ne Lauper und ne Sc Maple
    für zusammen 420€ ergattert. Etwas Geduld vorrausgesetzt
    kann man sehr sehr viel Geld sparen.

    Ich würde mal ein Paar Snares im Musikhaus deines vertrauens antesten.
    Selbst wenn du die dann nicht am Gebrauchtmarkt kriegst, ist für 500€
    sehr viel drin, auch bei Neukäufen, auch absolute Highend Ware.

    hier ein Paar beispiele die duchaus antestenswert wären.

    http://www.thomann.de/dw_satin_oil_14x06_snare_prodinfo.html

    http://www.thomann.de/artikel-179033.html

    http://www.thomann.de/artikel-184480.html

    http://www.thomann.de/artikel-186031.html

    http://www.thomann.de/sonor_d1406m_delite_snare_prodinfo.html

    so far viel Spass beim Testen.
     
  13. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 15.12.05   #13
    Wollt nur mal drauf hinweisen dass der Thread eingentlich knapp 2 1/2 Jahre alt ist :D
     
  14. macmarkus

    macmarkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 15.12.05   #14
    treffer ... versenkt.

    ich geh' mich schämen. lebt wohl ;)
     
  15. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.12.05   #15
    scheiße na echt mal !
    Aber um nochmal auf le-Brong zu kommen.
    Ich war bereit dafür, hatte mir beim Gerd April 2003 eine bauen lassen für ich glaube so 400 € kamen zusammen, hatte aber auch so ziemlich teure sachen dabei (Nickel, Puresound etc.), ich muss dir aber ehrlich sagen ich würde heute viele sachen anders machen, naja damals war ich 15.
    Ich meine ich liebe diese Snare aber ich hätte da ein paar Optionen anders machen sollen.

    Wenn du dich damit auskennst nur zu, aber ich sage mal so, ich hab mich auch ein bisschen mit der Materie Snarebau beschäftigt, für 800 € hast du echt nur das beste am Start, und einen Glockenbronzekessel.
    Aber wenn du noch Gewinn machen willst... stimmt das schon was du sagst, 300 € da läuft dann schon nichts mehr mit nem Trick Strainer und Gussspannreifen. (es sei denn die Snare hat die maßen 12x5, aber selbst da wirds schwierig)
    Ich meine die Sache gerade mit den Vented Snares zieht, vorallem bei den Kids, wenn du das bauen kannst, die zahlen dir ein halbes vermögen, hauptsache die Snare sieht nur annährend nach Travis seiner Snare aus.
     
  16. le BronG

    le BronG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    nähe Zürich Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #16
    danke für dein statement hippiejim!!
    du hast absolut recht! die kids würden die vented snare praktisch nur wegen TB spielen!
    ich möchte mit dieser idee nicht ein ocdp für europa schaffen sondern vielmehr den drummern die freiheit geben alles zu haben (fast alles) was sie an einer snare wünschen. ich spiele auch ne vented snare (eine von drei snares) und ich liebe den sound! da ist es mir egal ob ich sie selbst mache oder von irgend einem customizer kaufe! ich finde es einfach ziemlich beschränkt das gewisse leute wegen so etwas zu ocdp gehen, weil sie die absolut gleichen materialien verwenden wie praktisch alle andern. der einzige unterschied ist der name! warum also nicht bei mir eine vented snare machen lassen, genau die gleichen optionen haben, alle ideen einbringen können und nur ein teil des preises zahlen?!!
    800 euro würde dann so ziemlich alles beinhalten: z.B. 6x14" vented, gussreifen, pulverbeschichtete teile, trick throw-off und ein geiles finish.
    diese snare würde aber trotzdem bei ocdp umgerechnet trotzdem noch min. 1000 euro kosten (ohne versandkosten aus californien)!! ich würde allein für die teile ca. 500 euro hinblättern! also relativ preiswert!
    ich muss dazu auch sagen, dass ich jeden verstehe der custom-drums überteuert findet, weil das sind sie alle! im endeffekt klingt eine DW, Mapex, Pearl oder tama snare genauso geil wie ne orange county (wenn man weiss wie sie zu stimmen ist)! ich habe wegen dem trotzdem viel mehr freude an meiner custom snare (benutzerbild) als an jeder anderen auf der ich gespielt hab!
     
  17. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.12.05   #17
    Hallo leBrong,

    bei deinem ersten Post in diesem Thread habe ich noch nichts gesagt, möchte Dich aber bitten, weitere kommerzielle Angebote hier zu unterlassen, da diese hier wenn überhaupt in den Flohmarkt gehören.

    Danke.

    Grüße

    Bob
     
  18. le BronG

    le BronG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    nähe Zürich Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #18
    tach bob!
    wie man in meinen posts nachlesen kann mache ich hier weder werbung noch biete ich irgend ein produkt an! ich wollte lediglich die meinungen der drummer zum thema custom-snare einholen bzw. einen vergleich zwischen einem drumhersteller und einer möglichen zukünftigen option zeigen... also benutze ich diese page nicht als werbefläche oder ähnliches.
    falls ich nachwievor die richtlinien dieses forums missverstehe bitte ich um eine zurechtweisung!
    danke le BronG
     
  19. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.12.05   #19
    Naaabend le BronG!!

    Du bietest, wenn man den ganzen Firlefanz wie "zukünftig" und "vieleicht" drumrum mal abzieht, Custom-Snares an und nennst sogar einen Preisrahmen.
    Das ist doch ein kommerzielles Angebot oder?

    Nicht, das es niemandem möglich wäre dich in irgendeiner Form zu kontaktieren neiiin, wie abwegig....:rolleyes:

    Gerne, ist hiermit geschehen.


    Grüße

    Bob
     
  20. le BronG

    le BronG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    nähe Zürich Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #20
    tach zum zweiten!
    in diesem falle ist dies mein letztes post! hui du bist ja richtig schlagfertig!! ich will nur noch schnell richtigstellen das ich momentan genauso wie nächstens keine firma (oder ähnliches) betreibe wo diese snares hergestellt werden und darum nicht im entferntesten irgendein produkt hier angeboten wird! der preisrahmen diente lediglich dazu, einen ungefähren voranschlag darzustellen (für diese snaredrums die nicht existieren und welche hier auf keine art angeboten werden). ich wollte nur mal gern wissen ob da irgendwelche leute sind die interesse hätten um dies irgendwann zu tun. wenn nicht in einem forum wo sonst? und falls du mir noch ein zitat von mir zeigen kannst in dem es heisst: Ich le Brong biete hiermit custom-snaredrums zu diesem und diesem preis an, dann wäre dies das erste argument das du hättest und sonst hast du das ganze etwas verdreht! tut mir leid, aber ich dachte dieses forum dient als portal für das austauschen von infos! aber in dem fall muss ich dieses wort nochmal im duden nachschlagen! nichts für ungut
     
Die Seite wird geladen...