so proben wir und es klappt auch noch.

von Frank_Castle, 15.02.05.

  1. Frank_Castle

    Frank_Castle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #1
    Hi Leute,

    ich wollte mal beschreiben wie wir so proben und unseren Proberaum aufgebaut haben.
    Vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen oder dient zur Ideenanregung.

    also wir sind eine Standard Band, d.h. drums, 1xBass, 2xGitarre, eine Sängerin und spielen ausschließlich eigene Stücke.

    Anfangs hatten wir auch die übliche Probleme, jeder hört sich nicht und dreht sich dann lauter, sängerin = Feedback ohne Ende, Drummer zu laut etc.

    Zuerst haben wir die Betonwände oben Rum mit Eierkartons beklebt um stehenden Wellen entgegenzuwirken (ja ja ich weiß Eierkartons blablabla) der Rest der Wand wurde mit Styroporplatten beklebt und auf die kamen dann Teppichplatten drauf. der Boden ist mit alten Teppichen ausgelegt. somit klingt der Raum an sich schon gut.

    Danach haben wirs so gemacht,

    1. der Drummer sitzt jetzt zwischen zwei Stellwänden aus Pressspan die mit Stoff und Eierkartons beklebt wurden. Das sorgt dafür das es schon wesentlich ruhiger zugeht. Demnächst bekommt er noch eine Plexiglasscheibe vorne rein, dann wirds noch ruhiger.

    2. Wir benutzen unsere Pa Boxen als Floormonitore. so haben immer ein bis zwei Leute eine Box und unser Drummer eine eigene (Wir haben den Luxus 4 Boxen unser eigen nennen zu können da noch eine ander Band sich den Raum mit uns teilt die Drummer teilen sich auch das set, Becken und Snare bringt jeder selbst). Das tilgt dann schonmal ein bisschen die Feedback gefahr und es gibt dieses bestimmte Auftrittsfeeling.

    3. Alle Instrumente werden abgenommen und über die Monitore geschickt. So hört sich jeder überall und man kann wesentlich leiser und dadurch auch genauer proben und auch die Amps leiser spielen.
    Und beim Auftritt ists ja auch nicht anders.

    hier ein Bild ums besser zu zeigen.
    Zu erklärung, Ganz rechts ist noch die Tür und ein kleines sofa.
    Die Musikmachecke ist ca 4 auf 5 Meter.
     

    Anhänge:

    • Band.JPG
      Dateigröße:
      22,2 KB
      Aufrufe:
      490
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 15.02.05   #2
    Interessant wären vielleicht noch Abmaße des Raumes, wo ist die Tür, Sitzecke, usw., damit man sich ein Gesamtbild machen kann und nicht nur die "Musikerecke" isoliert betrachtet.

    Gruß,
    Jay
     
Die Seite wird geladen...