Softpatch am X32

von EDE-WOLF, 04.01.17.

Sponsored by
QSC
  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    10.281
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    675
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 04.01.17   #1
    Hi Leute,

    ich hatte jetzt mit nem X32 Setup ein Problem, was ich (vermutlich zufällig?) noch nie hatte. Evtl kann mir da jemand helfen. Eventuell handelt es sich auch um einen Bug!

    Zum Setup:

    1x X32 Rack,
    1x S16 über AES-A
    1x USB-Karte


    Nun zu meinem Problem:
    Ich wollte eine relativ "beliebige" und damit per "Channel->Config->Source" softgepatchte Kanalzuweisung machen, bei der ich auf alle XLR-Eingangsgruppen (also 1-16 an der S-16 und 1-16 am Rack) zugreifen möchte. Dazu soll noch die USB-Karte einige Inputs liefern.

    Das alles soll auf normale Kanäle geroutet werden. Die Auxe (sowohl die logischen als auch die physikalischen) will ich hier erstmal raus lassen.

    Was mir nun aufgefallen ist: Ich finde unter "config->source" nicht alle Eingänge wieder.
    Vielmehr folgen die der "Routing-Systematisch". Wenn ich also unter "Routing->Home" die 8er-Patches vorsehe, bspw. Local 1-16 auch CH1-16 und AESA 1-16 auf CH17-32, dann sehe ich die USB-Karte unter "config->Source" nicht mehr. Wähle ich bspw. statt "AESA 9-16" die "Card 1-8" im Routung, dann sehe ich beim Soft-Patch unter "Config->source" die AES-A Kanäle 9-16 nicht mehr.

    Ich formuliers mal so: Teilweise werden Inputs, die per "Routing" nicht "vorgeladen" werden, nicht im Source-Menü angeboten.

    Ist das "normal" und richtig oder ist das ein Bug?

    Mir ist sowas noch nie aufgefallen, weil ich meistens mit den Locals und den AES-Kanälen hinkam...


    Irgendwie verständlich?

    Hab gerade leider keine Scene da zumal sich das offline nicht gut nachvollziehen lässt ...
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.963
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.045
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 04.01.17   #2
    Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstehe. Trotzdem versuche ich mal das auseinander zu klauben.

    Unter Routing->Home kannst du eine Vorauswahl der für die Eingangskanäle zur Verfügung stehenden physikalischen Eingänge treffen. Das erfolgt in 4 Blöcken á 8 Eingänge. Zusätzlich gibts nich das AuxIn-Remap aber das lassen wir mal beiseite. Damit legst du fest welche Eingänge überhaupt für den Mix möglich sind.
    In den Kanälen kannst du aus dieser Vorauswahl per Channel-Config-Source auswählen welchendes Signal du bearbeiten willst. Möglich sind die 32 Eingänge, die 6 AuxIns, USB In, die FX Returns und die Bus Master Out. Das geht und mehr nicht.
    Du kannst also nicht 16 Local Ins, 12 von der S16 und 4 von der Card benutzen.

    Alles klar?
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    10.281
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    675
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 04.01.17   #3
    Siiiiii
     
  4. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.830
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    8.133
    Erstellt: 04.01.17   #4
    ja, das ist für das x32 normal (ob richtig ist eine andere frage).

    wenn du neben deinen 32 inputs (16 local + 16 S16) weitere card Ins nutzen willst, bist du bei Aux remap. Hier kannst du jetzt bis zu 6 (aber nur die ersten 6 = du musst deine DAW entsprechend konfigurieren) inputs hinzufügen - diese (32 + 6) werden dir dann auch in der sourceauswahl der channels angezeigt. Dort kannst du sie dann auch beliebig reihen.
    alternativ - falls du mit 6 card Ins nicht auskommst, kannst du auch einen 8-erblock auf card In stellen - dafür gehen dir dann 2 XLR-Ins (7/8) verloren. Hier musst du aber aufpassen, dass du den ERSTEN 8-er block auf card stellst, denn in aux remap kannst du nur local oder AES 1-6 auswählen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    10.281
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    675
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 04.01.17   #5
    Aaaalles klar, dann hab ich die (meinem empfinden nach trotzdem etwas eigenartige?!?) Systematik richtig durchschaut!

    Danke an euch 2... Das mit aux in remap ist klar, dankeschön :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping