Software-Auswahl - Bitte um Hilfe

von Hannes Meiser, 18.04.05.

  1. Hannes Meiser

    Hannes Meiser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    25.05.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Hi Leute,

    ich brauch mal dringend Eure Hilfe und ich würd mich sehr über Reaktionen freuen!

    Mir ist ein Midi-Masterkeyboard zugelaufen, und ich will was damit machen. Früher hab ich schon mit Synthies rumgespielt (mal einen Korg MS10 und einen MS20 gehabt, auch mal nen Vocoder selbst gebaut und das Jen-MusicPack in meinem APPLE II gehabt). Jetzt hab ich, wie gesagt, das Keyboard, und ich will damit rumspielen, aber auch für den Eigenbedarf, just for the fun, Musik machen.

    Ich höre Elektronik, Berliner Schule, Richtung Tangerine Dream, Arcane, RMI und Redshift - so was in dieser Richtung soll am Ende dabei rauskommen. Also grob gesagt: mein Ding sind endlose Klangbasteleien.

    Jetzt zu meiner Frage: welche Software sollte ich dafür nehmen?
    Ich hab mir einige Proggis angesehen, aber seit ich mich zuletzt mit diesem Thema beschäftigt habe, hat sich viel getan und ich bin überfordert mit der Entscheidung.

    Angesehen habe ich:
    Sony Acid Pro 5.0
    Sony Vegas 5.0
    Propellerhead Reason 3.0
    Magix Samplitude V8 Professional
    Steinberg WaveLab 5
    Cubase VST24

    Es wär auch OK für mich, 2 oder mehr zu kaufen, wenn sie sich gut ergänzen. Also vielleicht eine Homerecording-Software und dazu WaveLab zum Sounds-fummeln.

    Was meint Ihr?

    Wie gesagt: über Reaktionen würde ich mich sehr freuen!

    Viele Grüße von Hannes
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 18.04.05   #2
    Also Cubase und Wavelab sind halt in dem Bereich die bekanntesten und mit besten Progs aber auch sehr teuer.
     
  3. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.04.05   #3
    ich würde an deiner Stelle vielleicht noch Fruity loops in Betracht ziehen...
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 18.04.05   #4
    bitte kein Fruity Loops...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    also die programme die du angeschaut hast sind eigentlich alle gut nur haben sind z.T. einen anderen Zweck:

    Sony Vegas 5.0
    -----------------
    Ist eigentlich ein Videoschnitt programm (das auch sehr zu empfehlen ist). Das brauchst du meines erachtens nicht obwohl es viele (oder fast alle) audio bearbeitungs möglichkeiten des Acid Pro 5 hat...ist aber mit den performens bei der audiobearbeitung schneller am ende da es die für den filmschnitt braucht

    Sony Acid Pro 5.0
    -----------------
    Ähnlich wie das Vegas nur keine film editier, schnitt... funktionen
    Seit der Version 5 arbeite ich fast ausschliesslich mit den Acid pro 5 da es sehr gute editier, sample, [...] möglichkeiten bietet! Es unterstützt kein Multitrack recording (was ich mit auch nicht brauche mit HD recordern :D)
    Die version 5 unterstützt nun auch vst plugins (ältere versionen hatten nur dx), klick, rewire und midi synch u.v.m.

    Reason 3.0
    --------------
    Ich kenne nur die version 2.5. Das Programm ist zu den oberen sehr verschieden. Es ist kein Recording programm sondern ein programm um mit synties und sampler musik zu machen....wenn du einen deiner synthie sounds recoreden willst brauchst du ein recording programm (kann auch freeware sein) und kannst diese files in einen sampler von reason laden. Es geht natürlich wenn du dein keyboard über midi mit dem reason verbindest.
    -> Es ist eine sehr leistungsstarke software welche es erlaubt gute musik zu produzieren (ohne recording -> weiss nicht ob sich da bei der v3 was geändert hat). Rewire tauglich...kein VST support

    Magix Samplitude V8 Professional kenn ich nicht

    Steinberg WaveLab 5
    ---------------------
    Ein sehr gutes wave bearbeitungs tool. Ich denke aber nicht das es für dich den zweck erfüllt

    Cubase VST
    ------------
    Auch eine leistungsstarke software bei der es aber durch die bedienung vor allem im editierbereich ein bisschen happert^^ ist natürlich schon möglich aber da gibts schon einfachere sachen...sonst eine gute software mit multitrack recoring, rewire, vst und dx support!

    ich weiss nicht genau was du willst aber das reason eigent sich gut um musik (drum, bass, synties, samlpers) zu produzieren...optimal ist es natürlich in der verbindung mit einer recording software wie acid oder cubase....gerade über rewire möglich!!!
     
  5. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.04.05   #5
    was hast du gegen fruity loops?
    ist doch eigentlich exakt das was er brauch.
    man kann wunderbar einfach beats basteln. sampels bis zur unkenntlichkeit verfremden. in den neueren Versionen auch audio Spuren aufnehmen.
    und vorallem ist es wunderbar einfach zu bedienen....
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.04.05   #6
    Ich denke mal,Du suchst eher so etwas in der Richtung.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping